Anzeige
Jakobi-Kirchweih in Ensdorf

Jakobi-Kirchweih in Ensdorf

2 Minuten Lesezeit (430 Worte)

Ensdorf. Mit allem, was zu einer richtigen Oberpfälzer Kirchweih gehört, feierten am vergangenen Wochenende die Ensdorfer ihre Jakobi-Kirchweih. Schwülwarme, schweißtreibende Temperaturen herrschten, als am Samstagnachmittag die Kirwaburschen den 30 Meter langen Kirwabaum, unterstützt von kräftigen Mannsbildern, aufstellten.

Anzeige

 

 

Armschmalz war gefragt, um die schweißtreibende Arbeit auf das Kommando von Baummeister Martin Reiser „Auf geht’s, pack ma’s a! Hau – ruck!“ zu vollbringen. Auch die Kirwamoidln waren gefordert, sie hatten für ausreichend flüssigen Nachschub zu sorgen. Stück für Stück hievten nun mit Goißn, durch einen Bagger gesichert und unterstützt, kräftige Mannsbilder den mit Kränzen geschmückten Kirwabaum in die Höhe.

„Wir sind stolz auf unsere feschen Kirwapaare“ verkündete am Abend der Vorsitzende der Freiwilligen Feuerwehr Richard Reiser. Er freue sich, dass viele „befreundete Kirwaleit“ zur Jakobikirchweih gekommen seien. Feuerwehr und Kirwapaare hätten das Fest wieder hervorragend organisiert, lobte Bürgermeister Markus Dollacker. Auf „drei schöne Tage bei unserer Jakobi-Kirchweih“ stieß er mit Reiser mit einer frischen Winkler-Maß an. Die „SaKrisch-Band“ spielte zünftig auf, sorgte für Stimmung. Dass sie nicht nur beim Baumaufstellen super sind, zeigten die Kirwaburschen als sie mit ihren feschen Kirwamoidln ihre Tänze vorführten. Nicht nur für den Durst, auch für den Hunger war mit Bratwürsteln, Steaks, Käse- und Fischsemmeln vorgesorgt.

Der Sonntag begann mit dem von Pfarrer Pater Hermann Sturm in der Pfarrkirche zelebrierten Festgottesdienst, den die Ensdorfer Blaskapelle musikalisch umrahmte. Sie spielte unter Leitung von Hubert Haller anschließend auch zünftig zum Frühschoppen auf. Am Nachmittag zeigten die elf Kirwapaare, von „D’ jungen Riedener,“ der Teresa Weinfurtner mit Johannes und Philipp Haas musikalisch begleitet, ihre Tänze, die Sternpolka, s’ Fensterl, s’ Hupferl (Mazurka), Ausanand – zuanand, die Burschen zeigten auch einen Plattler – und einen Walzer sowie den Ehrentanz, die sie seit Monaten eingeübt hatten. Das Publikum war begeistert. In Gstanzln zogen die Kirwapaare wieder kräftig vom Leder. Und so erfuhren die Zuschauer „D’ Feierwehr aus Wolischba hod uns zu am Festl eiglon. Wos soll na in der Einladung überhaupt des Kondom.“ Auch die Riedener bekamen ihr Fett weg, mussten hören „A 130-Joahr-Festl feiert koa Sau, außer die Rainer – weil die san gern blau.“

Was wäre aber die Ensdorfer Kirwa ohne Oberkirwapaar: Julia Gebhardt und Tobias Köstler heißen die Glücklichen, die nun ein Jahr lang den Blütenkranz tragen dürfen. Dann aber ging es ab ins Bierzelt. „D’ jungen Riedener“ spielten weiter auf, übernahmen auch am Abend das musikalische Kommando, sorgten für Stimmung. Am Montagnachmittag aber trafen sich wie alle Jahre die älteren Mitbürger zum Seniorennachmittag im Festzelt und am Abend sorgte die „Original Waidhauser Blasmusik“ für Kirwastimmung. Gegen 22 Uhr wurde der Kirwabaum verlost.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

21. Juni 2021
Bodenwöhr. Nicht alles, was man in der Schule lernt, hält ein Leben lang vor. Allerdings wird auch nicht alles vergessen, betont Carolin Schmuck, Koordinatorin an der Volkshochschule (vhs) im Städtedreieck....
21. Juni 2021
Burglengenfeld. Lesegutschein mit kleiner Verspätung: 22 Schülerinnen und Schüler der Klasse 1c der Hans-Scholl-Grundschule nahmen am Montag ihre Gutscheine für ein Jahr kostenloses Lesen in der Stadtbibliothek entgegen. ...
21. Juni 2021
Schwandorf. Die Sieben-Tage-Inzidenz sank von Freitag auf Samstag von 6,8 auf 4,7 und blieb auch gestern und heute bei diesem Wert. In den drei Tagen von Freitag bis Sonntag gab es drei neue Infektionen, was zu einer Erhöhung der Gesamtzahl auf 8.372...
21. Juni 2021
Schwandorf. Am Donnerstag, 22. Juli, bietet das Gesundheitsamt Eltern von Kindern ab drei Jahren einen Beratungstag an. Die Fähigkeit des Menschen, Schallsignale wahrzunehmen und zu verarbeiten, ist abhängig von einem intakten Hörorgan, welches sich ...
21. Juni 2021
Schwandorf. Die bundesweite Aktion Stadtradeln ist in Schwandorf am Samstag zu Ende gegangen. Bis Samstagabend konnten die Teilnehmer noch Kilometer sammeln. Dabei kamen laut Homepage des Veranstalters 69.451 Kilometer zusammen. ...
19. Juni 2021
Maxhütte-Haidhof. „Der Natur etwas zurückgeben", dies war das Ansinnen von Birgit Schafberger aus Deglhof, einem Ortsteil der Stadt Maxhütte-Haidhof. Sie fragte bei der Stadt Maxhütte-Haidhof an, ob sie einen Obstbaum für die Allgemeinheit sponsern d...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

15. Juni 2021
Amberg. „Natürlich verstehen wir, dass es den Mountainbikern Spaß macht, ihren Sport auf unserem schönen Mariahilfberg auszuüben. Man darf aber nicht vergessen, dass es sich bei unserem Berg um ein wertvolles Landschaftsschutzgebiet und ein beliebtes...
15. Juni 2021
Nabburg/Amberg-Weiden. Das machbar-Innovationslabor an der OTH Amberg-Weiden und das BayernLab Nabburg laden am 24. Juni 2021 UND am 15. Juli 2021 jeweils um 13 Uhr zu kostenlosen Online-Veranstaltungen ein. "Gleich zwei Termine am Mittag widmen wir ...
08. Juni 2021
Kastl. Da rief der betrügerische Mitarbeiter von Microsoft an und versuchte auf die übliche Masche Zugang zum PC eines 48-Jährigen zu bekommen. ...
08. Juni 2021
Amberg. Der Zenit ist überschritten, mehr als 50 Prozent der Bevölkerung sind in der Stadt Amberg und im Landkreis Amberg-Sulzbach inzwischen mindestens einmal gegen das Coronavirus geimpft. ...
25. Mai 2021
Amberg-Sulzbach. And the winner is….. das Ehepaar Sander! Heidemarie und Wolfgang Sander gewannen mit ihrem Film „Wer fährt schon in die Oberpfalz" beim renommierten internationalen Film-Print-Multimedia-Wettbewerb „Das Goldene Stadttor 2021" den 1. ...
21. Mai 2021
Amberg. Wer sich tagsüber im Inneren der Basilika St. Martin in Amberg aufhält, staunt über die prächtigen Buntglasfenster, die durch den Blick nach draußen ihre volle Schönheit offenbaren. ...

Für Sie ausgewählt