087160AC-AC4E-4D11-BD9E-5EECFF031B75 Einer der Denkmalpreisträger 2018: das Geigerhaus in Hemau (Foto: Landratsamt/Manuela Daschner).

Jetzt für Denkmalpreis des Kreises Regensburg bewerben

2 Minuten Lesezeit (319 Worte)

Regensburg. Auch heuer vergibt der Landkreis Regensburg wieder einen Denkmalpreis. Damit werden bereits zum siebten Mal beispielhaft instandgesetzte Gebäude ausgezeichnet und mit einem Preisgeld von insgesamt 6.000 Euro unterstützt. Ziel ist es, privates Engagement im Bereich der Denkmalpflege sowohl zu wecken als auch zu würdigen.


Private Bauherren sind aufgerufen, ihre Leistungen zum Fortbestand eines denkmalgeschützten Einzeldenkmals, eines Gebäudes im Denkmalensemble oder eines ortsbildprägenden, nicht zwingend denkmalgeschützten Gebäudes dem Wettbewerb zu stellen.

Bewerben kann sich, wer sein historisches Gebäude in den vergangenen fünf Jahren nach denkmalpflegerischen Gesichtspunkten und mit besonderer Qualität erneuert, saniert und renoviert hat. Gefragt sind aber auch Architekten, Denkmalpfleger und Mitarbeiter in den Bauämtern und Denkmalschutzbehörden, vorbildliche Leistungen für die Preisverleihung vorzuschlagen oder Eigentümer zur Bewerbung zu ermuntern.

Tipps und Trends für Sie

 Die Jury, der unter anderen Fachleute der Bereiche Architektur, Denkmal- und Heimatpflege angehören, wird zur Beurteilung der Objekte eine Auswahl der eingegangenen Bewerbungen vor Ort besichtigen. Die Preisverleihung wird nach Möglichkeit im Rahmen einer öffentlichen Veranstaltung stattfinden.

Alle Bürgerinnen und Bürger sind dazu aufgerufen, geeignete Vorschläge bis spätestens 30. Juni 2020schriftlich beim Landratsamt Regensburg – Kulturreferat –, Altmühlstraße 3, 93059 Regensburg, Telefon: 0941 4009-287, -687 oder -335, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, einzureichen. Hier sind auch weitere Informationen und das Anmeldeformular erhältlich.

Die „Richtlinien für die Vergabe des Denkmalschutzpreises des Landkreises Regensburg" können unter www.landkreis-regensburg.deeingesehen und ausgedruckt werden.

Hintergrund:

Beim Denkmalpreis des Landkreises Regensburg handelt es sich um eine im Jahre 2006 vom Kulturausschuss des Kreistages ins Leben gerufene Auszeichnung für beispielhafte denkmalpflegerische Leistungen, die Privatpersonen zur Erhaltung und Pflege ihres Eigentums erbracht haben. Seit 2006 wurde der Wettbewerb siebenmal ausgelobt.


Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Advertorial

16. Januar 2022
Kreis Regensburg
Region
Advertorial
Aufhausen. "Wenn Sie mich fragen, was der Sinn unserer Arbeit hier im Team ist, sag ich Ihnen ganz klar: Der Kunde!" Armin Ebenhöh, Geschäftsführer des Autohauses Weißdorn, hat mit dieser Philosophie viel erreicht: Skoda führt sein Unternehmen als Gr...
Anzeige

Newsletter bestellen

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.

Anzeige