Anzeige
JFG Vilstal wird aufgelöst

JFG Vilstal wird aufgelöst

2 Minuten Lesezeit (483 Worte)

Vilshofen. „Die JFG wird aufgelöst!“ Klartext wurde bei der Jahreshauptversammlung der Junioren-Förder-Gemeinschaft Vilstal (JFG) im Vilshofener Sportheim dazu gesprochen. Das Ergebnis: Einstimmiger Beschluss der Vertreter der drei Stammvereine SV Vilshofen, 1. FC Rieden und DJK Ensdorf zu einer außerordentlichen Mitgliederversammlung am Montag, 31. Juli, mit dem einzigen Tagesordnungspunkt „Auflösung der Junioren-Förder-Gemeinschaft Vilstal (JFG)“ einzuladen.

Blicken wir zurück: Bereits bei der Jahreshauptversammlung 2015 hatte DJK-Vorsitzende Lothar Trager klar gemacht „Die Fußball-Abteilung der DJK Ensdorf ist entschlossen aus der JFG auszutreten“. Noch einmal konnte die Situation gerettet werden, eine neue Vorstandschaft mit Hans Fischer vom 1. FC Rieden an der Spitze wurde gewählt. Doch nach Differenzen der Stammvereine DJK Ensdorf und 1. FC Rieden traten Fischer und dessen Stellvertreter Gerhard Schnabel zurück, der weitere Stellvertreter Rainer Huber und Klaus Hernes übernahmen die Vereinsführung. Danach erfolgte die Austrittserklärung der DJK Ensdorf zum Saisonende.

Noch in der Einladung zur Jahreshauptversammlung war von Neuwahlen und Feier zum 15-jhrigen Bestehen der JFG zu lesen. Dazu Klaus Hernes, der mit Rainer Huber die Versammlung leitete: „Die Auflösung der JFG Vilstal ist von allen Stammvereinen gewünscht. Der 1. FC Rieden und die SV Vilshofen wollen in Spielgemeinschaften zusammenarbeiten“.

Vollen Einsatz zeigten die Spieler der Mannschaften aus der Region, die am 13. Motum5 Vilstal-Cup der JFG Vilstal im Vorjahr teilnahmen.

Keinen Schuldigen zu suchen, aus der gegebenen Situation das Beste zu machen, forderte Riedens Bürgermeister Erwin Geitner, „denn es geht darum, dass unsere Kinder Sport betreiben können“. Nach einem sauberen Schnitt müsse man sich weiter in die Augen sehen können, „denn es muss weiter gehen“. Auf 15 Jahre JFG zurückblickend betonte Klaus Hernes „die Nachwuchsarbeit war und ist der größte Schatz der JFG“. Fair Play, Respekt und Anerkennung, Umgang mit und Erfolg und Niederlagen aber auch Kommunikation und Konfliktlösung sei neben dem Gefühl „ich bin ein wichtiger Teil der Mannschaft“ den Kindern vermittelt worden. Sein Dank gelte allen, die diese Arbeit unterstützten. Dann, nach reger Diskussion, die sich meist nur um Formalien drehte, der finale Beschluss.

Zu Beginn der Versammlung hatte Vorsitzender Rainer Huber um Mannschaftsberichte gebeten. Die A-Jugend sei mit dem Ziel die Kreisliga halten in die Saison gestartet, so Betreuer Markus Vogl. Leider sei zum Saisonende der Abstieg in die Kreisklasse nicht zu vermeiden gewesen. Die B-Jugend habe in der Hinrunde mit dem 3. Platz in der Gruppe den Aufstieg in die Kreisklasse geschafft und in der Rückrunde den 2. Platz gehalten, so Markus Bauer.

Von der C-Jugend konnte Pascal Hirteis berichten, dass diese mit dem 2. Platz in der Gruppe in die Kreisklasse aufgestiegen sei und dort den 3. Platz belegt habe. Die D1, so Wolfgang Breu, habe 30 Spiele inklusive Freundschaftsspiele absolviert und in der Kreisklasse Platz 11 belegt. Die D2 habe, Sam Falk berichten mit zwölf Spielern, davon zwei Mädchen, Platz 6 in der Gruppe belege. Positiv war der Kassenbericht von Christian Bauer, den Kassenprüfer Bürgermeister Geitner mit einem „es hat alles gepasst“ bestätigte. Entlastung erfolgte einstimmig.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

15. Mai 2021
Kreis Schwandorf. Bei einer Bildungsmesse geht es darum, zwanglos und barrierefrei zwischen Angeboten zu wählen, mehr über die Möglichkeiten zu erfahren, die zur Verfügung stehen, und sich in die Themen, die das eigene Interesse und die Neugier ...
15. Mai 2021
Kreis Schwandorf. BROTzeit ist die schönste Zeit! Dies kam einem in den Sinn, als aus dem Sandsteingebäude der Kreishandwerkerschaft am Charlottenhof der warme, würzige Duft von frischgebackenem Brot drang. Die jährliche Brot- und Semmelprüfung der B...
15. Mai 2021
Schwandorf. Noch vor Ende der geplanten Bauzeit konnte die Sanierung der Kreisstraße SAD 5 bei Ettmannsdorf fertiggestellt werden. Sie stellt eine wichtige Verbindung der Ortschaften Naabsiegenhofen, Gögglbach, Naabeck und Wiefelsdorf sowohl in Richt...
15. Mai 2021
Bodenwöhr. Am Freitag, nachmittags gegen 16.20 Uhr, wurde auf dem Grundstück einer Metallbaufirma im Industriegebiet in Bodenwöhr-Blechhammer durch den Firmeninhaber eine Zahnprothese aufgefunden. ...
14. Mai 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf meldet folgendes: Als wir am Mittwoch weitreichende Lockerungen verfügt haben, lag die Sieben-Tage-Inzidenz an fünf aufeinanderfolgenden Tagen unter 100, zuletzt bei 85,2. Nach 45 Fällen am Mittwoch stieg die Ge...
14. Mai 2021
Schwandorf. Die Autobahn GmbH des Bundes informierte am Mittwoch in Schwandorf über die derzeitigen und künftig geplanten Baumaßnahmen entlang der A93 im Raum Schwandorf. Der Direktor der Niederlassung Nordbayern, Reinhard Pirner, folgte dazu einer E...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

12. Mai 2021
Amberg-Sulzbach. Das Schauspiel wiederholt sich jedes Jahr: Zecken kommen pünktlich mit dem Frühling und bleiben aktiv bis spät in den Herbst hinein. Die kleinen Blutsauger leben im Gras, auf Sträuchern und im Unterholz und warten dort auf Spaziergän...
30. April 2021
Amberg/Amberg-Sulzbach. Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit stuft die Infektionsgefahr für Wild- und Hausgeflügel in der aktuellen Risikobewertung als gering ein. ...
29. April 2021

Amberg-Sulzbach. Die Versorgung der Schulen und Kindertageseinrichtungen mit Selbsttests ist weiter in vollem Gange.

27. April 2021
Amberg-Sulzbach. Was gilt kommende Woche für den Schulbetrieb und sind Tagesbetreuungsangebote für Kinder, Jugendliche und junge Volljährige möglich? Diese Einschätzung wurde in den vergangenen Wochen immer freitags vom Landratsamt Amberg-Sulzbach an...
19. April 2021
OBERPFALZ. In der Oberpfalz gehören überhöhte und nicht angepasste Geschwindigkeit zu den Hauptursachen für schwere Verkehrsunfälle. Mit einem 24-Stunden-Blitzmarathon soll das Bewusstsein der Verkehrsteilnehmer geschärft werden. ...
15. April 2021
Sulzbach-Rosenberg. Ein aufmerksamer Lokführer hat am Mittwoch, 14.04.2021, gg. 18.45 Uhr im Bereich der Sulzbach-Rosenberger Bahnhofstraße mehrere Kinder gemeldet, die sich im Gleisbereich aufhielten und über die Gleise liefen. ...

Für Sie ausgewählt