Anzeige
Johanniter-Kinder werden einen Tag zu kleinen Landwirten

Johanniter-Kinder werden einen Tag zu kleinen Landwirten

2 Minuten Lesezeit (378 Worte)

Kürn. Die Kinder aus dem Johanniter-Kindergarten in Kürn verbrachten einen Tag auf dem Bauernhof und erlebten dabei viele kleine Abenteuer. Voller Aufregung folgten sie gemeinsam mit ihren Eltern und den Erzieherinnen der Einladung von Martina und Rudi Weigert auf den „Eberhof“.

Dort angekommen stand zunächst eine Hofführung auf dem Programm. Die Kinder durften den Kuhstall besichtigen - mitsamt den kleinen Kälbern in ihren Iglus. „Schau mal, die haben sogar ein eignes Haus!“, staunte eines der Kleinen. Beim Füttern der Kühe hatte Martina Weigert an diesem Tag viele weitere Hände zur Hilfe. „Manchen hat allerdings bei der Größe der Kühe der Mut verlassen“, lächelt Einrichtungsleitung Manuela Schweiger.

Nach dem Füttern ging die große Entdeckungstour weiter. Nächste Station war der Hasenstall. Dort angekommen, durften die Kinder die Tiere nach Herzenslust streicheln und mit ihnen spielen. Beim Stall wartete außerdem noch eine besondere Überraschung: Rudi Weigert holte aus einem Stall einen kleinen Babyhasen heraus, der erst wenige Tage alt war. „Von dem kleinen Hasen waren natürlich alle Kinder hin und weg“, so Manuela Schweiger. „Sie konnten gar nicht glauben, dass aus diesem kleinen Baby mal ein großer Stallhase wird!“

Im Stadel wartete das nächste Highlight auf die Kleinen: Familie Weigert hatte eine Hüpfburg aus Heu vorbereitet, die sofort von den Kindern in Beschlag genommen wurde. Sogar die Jüngsten, die zu Beginn noch etwas ängstlich waren, wagten nach einiger Zeit den Sprung. Wer es lieber ruhig mochte, konnte Feldsteine bemalen, die Rudi Weigert extra gesammelt hatte.

An so einen ereignisreichen Tag braucht man selbstverständlich eine gute Stärkung – die bekamen die Kleinen in Form von selbstgemachtem Joghurt, Käsespießen, Butter- und Honigbroten. Zum Abschluss des Tages holte Rudi Weigert noch den Traktor aus der Garage und alle Kinder durften eine Runde mitfahren.

„Unsere Schützlinge haben heute viel erlebt und nehmen viele schöne Eindrücke mit nachhause“, resümiert Manuela Schweiger. Weitere Informationen zum Johanniter-Kindergarten in Kürn und Anmeldung bei Manuela Schweiger unter 09407 2776 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

05. März 2021
Im Landkreis Schwandorf ist in einem Nutztierbestand im Ortsteil Stadl der Stadt Nittenau ein amtlich bestätigter Fall von Geflügelpest (HPAI) – auch Vogelgrippe genannt – festgestellt worden. Das nationale Referenzlabor am Friedrich-Loeffler-Institu...
05. März 2021
Kreis Schwandorf. Mit 45 neuen Corona-Fällen am Donnerstag steigt die Gesamtzahl der Infektionen auf 5.195. Wie der Landkreis am Freitag noch einmal mitteilt, weicht der Freistaat Bayern zugunsten der Grenzlandkreise vom üblichen ...
05. März 2021
Schwandorf. Die Diskussion um Frauenquoten in Unternehmen ist kein neues Phänomen. Beim Blick auf einen Anteil von nur 31,4 % Frauen im aktuellen Deutschen Bundestag bei insgesamt 709 Volksvertretern mag dies auch nicht verwundern. Auch in der Wirtsc...
05. März 2021
Regensburg. Nach dem Geflügelpest-Ausbruch in einem Betrieb in Nittenau (Landkreis Schwandorf) werden auch im Landkreis Regensburg die nun die Regelungen verschärft. So gilt einer Anordnung des Landratsamtes zufolge ab sofort eine sogenannte Auf...
05. März 2021
Burglengenfeld. Hoher Schaden, Feuerwehreinsatz bis in die Morgenstunden, aber glücklicherweise keine Personen, die verletzt wurden - so lässt sich die Bilanz eines Wohnhausbrandes am Donnerstagabend in Burglengenfeld zusammenfassen....
05. März 2021
Schwandorf/Regensburg. Mit der gesunden Ernährung klappt es am besten, wenn sie fest im Alltag verankert ist. Darauf haben die Johanniter anlässlich des „Tag der gesunden Ernährung" am 7. März  aufmerksam gemacht. Der Tag wurde nun schon zu...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

05. März 2021
Amberg. Die hohen Corona-Inzidenzzahlen haben nun wieder Folgen: Die Stadt Amberg weist darauf hin, dass in der Stadt die Sieben-Tage-Inzidenz von 100 Neuinfektionen mit dem Coronavirus pro 100.000 Einwohner in dieser Woche erneut über...
03. März 2021
Kreis Schwandorf. Ein diffuses Ausbruchsgeschehen von A wie Arbeitswelt bis Z wie Zuhause - und dazu 50 neue Fälle bestätigter Corona-Infektionen. Das meldet der Landkreis Schwandorf am Mittwoch. Und außerdem eine besorgniserregende Entwick...
03. März 2021
Kreis Amberg-Sulzbach. Es geht wieder los bei der Volkshochschule des Landkreises: Das umfangreiche neue Semesterprogramm ist da, und Anmeldungen sind ab 4. März möglich - allerdings nur online unter www.vhs-as.de oder telefonisch unter 09661 80294....
02. März 2021
Amberg. Wie jedes Jahr zum 1. März wechselt das Versicherungskennzeichen für Roller, Moped oder Mofa die Farbe und das neue Versicherungsjahr beginnt. Das aktuelle und gültige Versicherungskennzeichen ist blau und Fahrzeughalter sind verpflichtet, e...
02. März 2021
Amberg. Zum Friseurtermin in der Unteren Nabburger Straße fuhr am Montagmittag gegen 12:00 Uhr ein 42-Jähriger mit seinem Fahrrad vor und kettete es vor dem Friseursalon an das Fallrohr einer Dachrinne. Als er wenig später mit frisch geschnittenen H...
01. März 2021
Sulzbach-Rosenberg. Die letzten Tage verliefen feurig für die Beamten der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenberg. Ein geschürtes Feuerl, der vielleicht erste Versuch für dieses Jahr, Gartenbabfälle mit Grill-Glut zu verbrennen und heiße Asche sorgten f...

Für Sie ausgewählt