Anzeige
Johanniter-Kinder werden einen Tag zu kleinen Landwirten

Johanniter-Kinder werden einen Tag zu kleinen Landwirten

2 Minuten Lesezeit (378 Worte)

Kürn. Die Kinder aus dem Johanniter-Kindergarten in Kürn verbrachten einen Tag auf dem Bauernhof und erlebten dabei viele kleine Abenteuer. Voller Aufregung folgten sie gemeinsam mit ihren Eltern und den Erzieherinnen der Einladung von Martina und Rudi Weigert auf den „Eberhof“.

Dort angekommen stand zunächst eine Hofführung auf dem Programm. Die Kinder durften den Kuhstall besichtigen - mitsamt den kleinen Kälbern in ihren Iglus. „Schau mal, die haben sogar ein eignes Haus!“, staunte eines der Kleinen. Beim Füttern der Kühe hatte Martina Weigert an diesem Tag viele weitere Hände zur Hilfe. „Manchen hat allerdings bei der Größe der Kühe der Mut verlassen“, lächelt Einrichtungsleitung Manuela Schweiger.

Nach dem Füttern ging die große Entdeckungstour weiter. Nächste Station war der Hasenstall. Dort angekommen, durften die Kinder die Tiere nach Herzenslust streicheln und mit ihnen spielen. Beim Stall wartete außerdem noch eine besondere Überraschung: Rudi Weigert holte aus einem Stall einen kleinen Babyhasen heraus, der erst wenige Tage alt war. „Von dem kleinen Hasen waren natürlich alle Kinder hin und weg“, so Manuela Schweiger. „Sie konnten gar nicht glauben, dass aus diesem kleinen Baby mal ein großer Stallhase wird!“

Im Stadel wartete das nächste Highlight auf die Kleinen: Familie Weigert hatte eine Hüpfburg aus Heu vorbereitet, die sofort von den Kindern in Beschlag genommen wurde. Sogar die Jüngsten, die zu Beginn noch etwas ängstlich waren, wagten nach einiger Zeit den Sprung. Wer es lieber ruhig mochte, konnte Feldsteine bemalen, die Rudi Weigert extra gesammelt hatte.

An so einen ereignisreichen Tag braucht man selbstverständlich eine gute Stärkung – die bekamen die Kleinen in Form von selbstgemachtem Joghurt, Käsespießen, Butter- und Honigbroten. Zum Abschluss des Tages holte Rudi Weigert noch den Traktor aus der Garage und alle Kinder durften eine Runde mitfahren.

„Unsere Schützlinge haben heute viel erlebt und nehmen viele schöne Eindrücke mit nachhause“, resümiert Manuela Schweiger. Weitere Informationen zum Johanniter-Kindergarten in Kürn und Anmeldung bei Manuela Schweiger unter 09407 2776 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

13. Mai 2021
Schwandorf. Musikalische Früherziehung – wenn man diesen Begriff hört, könnte man denken, es sollten kleine Mozarts und Beethovens herangedrillt werden. Dass nichts weiter wegliegen könnte, stellten die Musikschule Schwandorf am Mittwochmorgen im Kin...
13. Mai 2021
Perschen. Das gesamte Team des Freilandmuseums Oberpfalz freut sich, dass ab dem 14. Mai 2021 das Museum wieder öffnen darf. Dabei steht selbstverständlich die Sicherheit für die Besucher und Mitarbeiter an oberster Stelle. ...
12. Mai 2021
Schwandorf. Mit 23 Fällen am Dienstag steigt die Gesamtzahl der Corona-Infektionen zwar auf 8.055, die Sieben-Tage-Inzidenz sinkt aber von 96,0 auf 85,2 und liegt damit an fünf aufeinanderfolgenden Tagen unter 100. Das Landratsamt auf diese erfreulic...
12. Mai 2021

Drei Gemeinden sind seit vier Wochen oder länger ohne Fall.

12. Mai 2021

34.730 erhielten im Impfzentrum und 20.246 bei den Hausärzten die Corona-Impfung.

12. Mai 2021
Nittenau. Der langjährige Mitarbeiter der Stadt Nittenau, Peter Weber, wurde in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Er kann auf eine abwechslungsreiche Arbeit im Bauhof zurückblicken. ...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

12. Mai 2021
Amberg-Sulzbach. Das Schauspiel wiederholt sich jedes Jahr: Zecken kommen pünktlich mit dem Frühling und bleiben aktiv bis spät in den Herbst hinein. Die kleinen Blutsauger leben im Gras, auf Sträuchern und im Unterholz und warten dort auf Spaziergän...
30. April 2021
Amberg/Amberg-Sulzbach. Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit stuft die Infektionsgefahr für Wild- und Hausgeflügel in der aktuellen Risikobewertung als gering ein. ...
29. April 2021

Amberg-Sulzbach. Die Versorgung der Schulen und Kindertageseinrichtungen mit Selbsttests ist weiter in vollem Gange.

27. April 2021
Amberg-Sulzbach. Was gilt kommende Woche für den Schulbetrieb und sind Tagesbetreuungsangebote für Kinder, Jugendliche und junge Volljährige möglich? Diese Einschätzung wurde in den vergangenen Wochen immer freitags vom Landratsamt Amberg-Sulzbach an...
19. April 2021
OBERPFALZ. In der Oberpfalz gehören überhöhte und nicht angepasste Geschwindigkeit zu den Hauptursachen für schwere Verkehrsunfälle. Mit einem 24-Stunden-Blitzmarathon soll das Bewusstsein der Verkehrsteilnehmer geschärft werden. ...
15. April 2021
Sulzbach-Rosenberg. Ein aufmerksamer Lokführer hat am Mittwoch, 14.04.2021, gg. 18.45 Uhr im Bereich der Sulzbach-Rosenberger Bahnhofstraße mehrere Kinder gemeldet, die sich im Gleisbereich aufhielten und über die Gleise liefen. ...

Für Sie ausgewählt