Johanniter-Kindereinrichtungen in Deuerling erhalten TÜV-Zertifikat

Deuerling. Der Johanniter-Kindergarten „Frechdachs“ und der Johanniter-Kinderhort „Fuchsbau“ in Deuerling haben ihre Top-Qualität unter Beweis gestellt. Alle drei Jahre werden alle Kindereinrichtungen durch den TÜV auf Herz und Nieren geprüft. Der Johanniter-Kinderhort hat nach der letzten Zertifizierung weiterhin eine hervorragende und nach den modernsten Standards des Qualitätsmanagements ausgerichtete Arbeit geleistet, sodass er wieder die Voraussetzungen für ein TÜV-Zertifikat erfüllt hat. Der Kindergarten, der seit 1. September 2016 in Betrieb ist, wurde zum ersten Mal vom TÜV geprüft und hat hierbei gleich positiv abgeschnitten.

 

Die TÜV-Zertifizierung wird im Bereich Kindereinrichtungen im Regionalverband Ostbayern seit 2007 durchgeführt. Um die hohe Qualität dauerhaft zu garantieren, finden bei den Johannitern interne Audits sogar jedes Jahr statt. Dies hat den Zweck, die Qualität jederzeit auf hohem Niveau zu halten, auch bei Personalwechseln, beispielsweise durch Schwangerschaftsvertretungen. Dank geklügelten Prozessen und Strukturen für alle relevanten Arbeitsvorgänge ist somit nichts dem Zufall überlassen.

Stolz nahm die  Hort- und Kindergartenleitung Monika Hechtbauer das Zertifikat entgegen. Neben der Leitung waren der Bürgermeister von Deuerling Diethard Eichhammer, Christian Kozyra, Bereichsleiter für das Qualitätsmanagement beim Johanniter-Landesverband Bayern, Regionalvorstand Martin Steinkirchner sowie Sylvia Meyer, Sachgebietsleitung für Kindereinrichtungen, bei der Übergabe anwesend. „Sowohl die Eltern als auch die Gemeinde sind mit ihrer Arbeit im Kindergarten und im Kinderhort sehr zufrieden“, richtete Diethard Eichhamer sein Lob an Monika Hechtbauer und das gesamte Kindergarten- und Hort-Team.

Bei der TÜV-Zertifizierung werden die pädagogische Arbeit, die Durchgängigkeit des Profils, die Dokumentation sowie die Einhaltung von gesetzlichen Vorschriften und Standards abgeprüft. Um diese Standards zu erreichen und zu halten, investieren die Johanniter in ständige Aus- und Weiterbildungen ihres Personals. Dazu zählen EDV-Schulungen, pädagogische Schulungen oder auch Schulungen im Bereich Mitarbeiterführung und Teamarbeit. Dies führt zum Austausch und zur Vernetzung der gut 400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kindereinrichtungen der Johanniter in Ostbayern.

Weitere Informationen zum Johanniter-Kindergarten „Frechdachs“ und zum Johanniter-Kinderhort „Fuchsbau“ in Deuerling  finden Sie bei Einrichtungsleitung Monika Hechtbauer unter 09498 905124 und Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.