Johanniter-Kindergarten Tegernheim fit in Erster Hilfe

Johanniter-Kindergarten Tegernheim fit in Erster Hilfe

2 Minuten Lesezeit (409 Worte)

Die Vorschulkinder aus dem Johanniter-Kindergarten „Zauberwald“ haben vor kurzem alles Wichtige rundum das Thema „Erste-Hilfe“ und Sicherheit gelernt. Zuerst durften alle Kinder an einem Erste-Hilfe-Kurs für Kinder teilnehmen. 

 

Ziel des Erste-Hilfe-Kurs für Kinder ist es, die Bereitschaft zum Helfen schon frühzeitig gefördert wird, damit dann auch die späteren Erwachsenen selbstverständlich Hilfe leisten.

Bei diesem Kurs, den Tünde Stenka geleitet hat, wurden den Kindern spielerisch die Grundlagen der Ersten-Hilfe beigebracht. Als erstes lernten, sie wie man einen Notruf unter der Telefonnummer 112 absetzt. Hier haben sie auch die fünf wichtigen „W-Fragen“ kennengelernt, die man braucht, wenn man tatsächlich mal einen Notfall melden muss. Danach ging es für die Kinder an die Praxis und sie durften sich gegenseitig verarzten. Sie haben sich gegenseitig die verschiedensten Verbände angelegt und „Wunden“ ganz ohne Berührungsängste versorgt. Am Ende des Kurses bekamen alle eine Urkunde überreicht.

Um noch etwas vertrauter mit dem Thema „Erste-Hilfe“ zu werden, besuchten die Vorschulkinder zusammen mit den Erzieherinnen die Johanniter-Rettungswache in Haslbach. Hier hatten sie die Möglichkeit einen Krankenwagen einmal von innen zu sehen. „Den Kindern wurden die verschiedenen Geräte im Sanker erklärt und sie durften auch einen Blick in den Arztkoffer  werfen“, erzählte Kindergartenleitung Daniela Klotz. „Ihnen hat besonders gut gefallen, als sie sich auf die Krankenliege legen durften und sie sich gegenseitig herumgefahren haben“, so Klotz weiter. Zum Schluss konnte sich jedes Kind noch auf ein Motorrad setzten um ein Erinnerungsfoto knipsen lassen.

Auch die Polizei Neutraubling stattete den Kindern einen Besuch ab. Polizeioberkommissar Manfred Frühauf kam mit einem Polizeiauto zum Kindergarten und informierte die Kinder rund um das Thema Verkehrserziehung. Zum Abschluss bekamen die Kinder noch einen Besuch von der Freiwilligen Feuerwehr Tegernheim. Die Feuerwehrmänner brachten ihr großes Feuerwehrauto mit, welches die Kinder auch genau erkunden durften. Außerdem durften sie die Feuerwehrhelme aufsetzen und die verschiedenen Schläuche ausrollen.   

„Die Kinder konnten in den letzten Tagen viele verschiedene Eindrücke rund um das Thema Sicherheit gewinnen und wissen jetzt Bescheid, wie sie sich im Notfall verhalten müssen“, so Daniela Klotz.

Weitere Informationen zum Johanniter-Kindergarten „Zauberwald“ in Tegernheim und Anmeldungen bei Einrichtungsleitung Daniela Klotz unter 09403 4805 und unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Advertorial

16. Januar 2022
Kreis Regensburg
Region
Advertorial
Aufhausen. "Wenn Sie mich fragen, was der Sinn unserer Arbeit hier im Team ist, sag ich Ihnen ganz klar: Der Kunde!" Armin Ebenhöh, Geschäftsführer des Autohauses Weißdorn, hat mit dieser Philosophie viel erreicht: Skoda führt sein Unternehmen als Gr...
Anzeige

Newsletter bestellen

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.

Anzeige