Hortkinder_auf_Schnitzeljagd_Andrea_Bink Zum Schuljahresabschluss veranstaltete der Johanniter-Kinderhort „Fuchsbau“ in Deuerling eine Schnitzeljagd quer durch den Ort. Bild: © Andrea Bink

Deuerling. Zum Schuljahresabschluss hat das Team des Johanniter-Kinderhorts „Fuchsbau" in Deuerling um Einrichtungsleitung Andrea Bink eine Schnitzeljagd für die Hortkinder veranstaltet. Besonders im Mittelpunkt standen dabei fünf Kinder, die die Einrichtung mit Beginn des kommenden Schuljahres verlassen.

Da eine Übernachtung im Kinderhort heuer aus Sicherheitsgründen leider nicht möglich war, musste umgeplant werden. So einigte man sich auf eine Schnitzeljagd quer durch Deuerling. Bei den fünf geplanten Stationen stand jeweils ein Abschiedskind, das den Hort zum 31.08. verlässt, im Mittelpunkt. Dieses stellten den anderen Kindern Fragen um herauszufinden, wie gut sie sich gegenseitig kennen. Außerdem bekamen die Abschiedskinder jeweils eine „warme Dusche" in Form von Komplimenten, Lob und Glückwünschen für die Zukunft. Dabei wurden auch gemeinsame Momente und Erinnerungen an die schöne Zeit im Hort erwähnt und besondere Talente der Kinder hervorgehoben.

Anschließend erhielten die Mädchen und Jungen den letzten Hinweis der Schnitzeljagd: „Ihr müsst vorbei am Deuerlinger Bruckmandl geh'n, dann ist unser Abendessen schon fast zu seh'n". Schon war es fast allen Kindern klar, dass das Ziel der Schnitzeljagd nur das „Bierstüberl Deuerling" sein konnte.

Die Kinder tippten auf verschiedene Speisen; Pizza und Nudeln standen hoch im Kurs, doch erst beim Servieren wurde klar: Die Schnitzeljagd wird mit Schnitzel zum Abendessen beendet.

Nach dem Essen hörte man von allen Seiten Lob. „Das war das beste Schnitzel, das ich jemals gegessen habe!", so eines der Kinder. Ein anderes Kind schwärmte: „mmh, war das lecker!".

„Besonderer Dank gilt dem Wirt des Bierstüberl's, Andreas Görnert und seinem Team. Sie haben einige Tische für unsere „Füchse" reserviert und die Bewirtung hervorragend gemeistert", so Einrichtungsleitung Bink. Abschließend zogen die 30 Kinder dann frisch gestärkt, Arm in Arm zum Deuerlinger Abenteuerspielplatz und ließen den gelungenen Abend ausklingen.

Für das Schuljahr 2021/2022 sind die Plätze im Fuchsbau leider schon belegt. Vormerkungen können jedoch weiterhin angenommen und auf die Warteliste gesetzt werden.

Weitere Information zum Johanniter-Kinderhort „Fuchsbau" in Deuerling gibt es bei Einrichtungsleitung Andrea Bink unter 09498 905124.


Zum Schuljahresabschluss veranstaltete der Johanniter-Kinderhort „Fuchsbau“ in Deuerling eine Schnitzeljagd quer durch den Ort.         Bild: © Andrea Bink