Anzeige
Johanniter-Rettungswache wird TÜV-Zertifiziert

Johanniter-Rettungswache wird TÜV-Zertifiziert

1 Minuten Lesezeit (291 Worte)

Schwandorf. Einen Anlass zur Freude hatten die Johanniter in Schwandorf, denn die dortige Johanniter-Rettungswache wurde kürzlich für ihre herausragende Arbeit im Rettungsdienst TÜV-zertifiziert. „Immer wieder bin ich sehr froh, wenn unsere Einrichtungen vom TÜV zertifiziert werden", so Johanniter-Regionalvorstand Martin Steinkirchner.

Anzeige

 

„Wir legen sehr viel Wert auf die konstante Einhaltung unserer Qualitätsziele und der TÜV bestätigt immer wieder, dass wir das auch erreichen." Wenn es um Menschenleben geht, gelten höchste Qualitätsstandards.
Doch was genau wird vom TÜV bei einer Rettungswache geprüft? „Alles", so Steinkirchner kurz und knapp. „Es werden sämtliche Vorgänge in der Rettungswache genauestens unter die Lupe genommen, von der korrekten Lagerung der Medikamente über die lückenlose Dokumentation der Einsatzfälle, bis hin zu den ständigen Fortbildungen für unsere Rettungssanitäter", erklärte er. Auch Johanniter-Sachgebietsleiter Rettungsdienste Frank Zirngibl freute sich über das Zertifikat: „Es ist eine Bestätigung für uns, dass wir unsere Arbeit wirklich gut machen. Erst recht wenn es um Menschenleben geht, muss alles glatt verlaufen."

Gute Zusammenarbeit mit der Stadt Schwandorf.
Unter den Gratulanten war auch Schwandorfs Oberbürgermeister Andreas Feller. Er erinnerte sich an den Bau der Rettungswache vor zwei Jahren. „2016 bauten die Johanniter die Rettungswache in Schwandorf", erzählte er. „Es gab nie Komplikationen oder Probleme. Alles lief reibungslos. Und heute sind sie nicht mehr wegzudenken." Noch nie habe er so schnell einen Bauantrag genehmigt bekommen, fügte Steinkirchner erfreut hinzu. Wachleiterin Sarah Hammermaier nahm das Zertifikat dankend an: „Unser Team war überragend bei der Prüfung. Das Zertifikat haben sie sich verdient!"

Der Johanniter-Rettungsdienst in Ostbayern.
Jede Rettungswache der Johanniter in Ostbayern unterzieht sich jedes zweite Jahr der Qualitätsprüfung durch den TÜV und jedes Jahr einem internen Audit. Somit wird eine kontinuierliche Einhaltung und sogar Verbesserung der Qualität gewährleistet. Die Johanniter betreiben derzeit vier Rettungswachen und zusammen mit den Maltesern ein Notarzteinsatzfahrzeug im Raum Ostbayern.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

28. September 2021
Schwandorf. In einer kleinen Feierstunde beglückwünschte Oberbürgermeister Andreas Feller im Namen der Stadt Schwandorf Jana Fischer zur bestandenen Beamtenprüfung mit gleichzeitiger Ernennung in das Beamtenverhältnis zur Verwaltungssekretärin auf Pr...
27. September 2021
Neunburg. Einen gelungenen Start hatte die Veranstaltungsreihe „Musik und Text" in der evangelischen Versöhnungskirche Neunburg. Mit 30 Personen war  die Kirche unter Corona-Bedingungen gut gefüllt....
27. September 2021

Nabburg. Am 26. September, gegen 14:50 Uhr, ereignete sich in Nabburg, im Diendorfer Weg, ein Unfall.

27. September 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf meldet: Am Freitag blieb es bei den vermeldeten drei Fällen. Samstag und Sonntag vermeldete das Gesundheitsamt jeweils elf neue Fälle im Landkreis Schwandorf. Heute, am Montag, 27. September, Stand 16 Uhr, liegt...
27. September 2021
Schwandorf. „Die Kunstwerke der Schülerinnen sind wirklich beeindruckend zu sehen - eine tolle Initiative, welche wir gerne durchgeführt haben! Herzlichen Dank vor allem an Moritz Fabi, welcher im Fachbereich Suchtprävention sehr aktiv mitarbei...
27. September 2021
Neunburg. Es sind noch wenige Plätze frei! Es geht wieder los - der Berg ruft! Vom 19. bis 21. November 2021 startet der Skiclub Neunburg mit seiner Auftaktfahrt in die Saisoneröffnung. Ziel ist das unverwechselbare Skigebiet Kitzsteinhorn. ...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

26. September 2021

Schmidmühlen. Ein Sachschaden von etwa 50.000 Euro entstand beim Abernten eines Maisfeldes am frühen Freitagnachmittag bei Galching.

23. September 2021
Ursensollen, Hirschau: In den Bereichen Hirschau und Ursensollen kam es am Mittwoch und Donnerstag zu mehreren Kollisionen mit Rehwild. ...
22. September 2021
Amberg-Sulzbach. „Diese Aktionen sind der echte Renner!", freute sich Landrat Richard Reisinger über ein weiteres Glied in der langen Kette der nachhaltigen Projekte: In Poppenricht ging ein gemeinsames Vorhaben von Gemeinde und Landschaftspflegeverb...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verb...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...
23. Oktober 2020
Sulzbach-Rosenberg. Im Rahmen eines kleinen Festaktes bei der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenbach führte in dieser Woche Polizeivizepräsident Thomas Schöniger den zukünftigen stellvertretenden Leiter der Dienststelle, Polizeihauptkommissar Alexander...

Für Sie ausgewählt