/** */
Anzeige
Anzeige
Jonas Strasser aus Roßbach/Wald absolviert Praktikum bei MdB Marianne Schieder in Berlin

Jonas Strasser aus Roßbach/Wald absolviert Praktikum bei MdB Marianne Schieder in Berlin

2 Minuten Lesezeit (457 Worte)

Politik hautnah – Jonas Strasser aus Roßbach/Wald absolviert Praktikum bei MdB Marianne Schieder in Berlin.

„Bei Abstimmungen ist sowieso der halbe Bundestag leer. Außer auf Festveranstaltungen zu gehen und vor der Kamera zu lächeln machen Politiker doch nichts“ – dass dieses mehr oder weniger verbreitete Vorurteil in keiner Weise der Realität entspricht, durfte Jonas Strasser aus Roßbach/Wald bei einem vierwöchigen Praktikum im Berliner Abgeordnetenbüro von MdB Marianne Schieder aus nächster Nähe in Erfahrung bringen.

„Oft beginnt so ein parlamentarischer Arbeitstag bereits frühmorgens mit einer hitzigen Diskussion über Urheberrechtsnovellen und endet um Mitternacht bei einem Empfang mit Fachgesprächen über das Steuerrecht von gemeinnützigen Unternehmen“, erzählt der 19-Jährige, der in Bayreuth Wirtschaft und Philosophie studiert, „die Tätigkeitsfelder einer Berufspolitikerin bzw. eines Berufspolitikers sind unglaublich vielfältig“. So durfte der Praktikant an sämtlichen Arbeitsgruppen- und Ausschusssitzungen, parlamentarischen Abenden oder Plenardebatten mit der SPD-Bundestagsabgeordneten des Wahlkreises Schwandorf-Cham teilnehmen – und siehe da: Der Großteil der eigentlichen Arbeit geschieht nicht im Plenarsaal, wie häufig angenommen; dort werden nur die Ergebnisse von mühevoller, oft wochen- und monatelanger Vorarbeit aus den jeweiligen Fachausschüssen präsentiert.

Doch nicht nur das: „Vom ersten Tag an wurde ich sehr herzlich von den beiden wissenschaftlichen Mitarbeitern, Ulrike Geißler und Felix Engelhard, als quasi ‚vollwertiges‘ Mitglied auf Zeit ins Büroteam aufgenommen und involviert; als Außenstehender kann man sich nur schwer vorstellen, wie viel Arbeit hier tagtäglich tatsächlich anfällt.“ Vom Sichten der aktuellen Tagespresse, dem Vorbereiten von Sitzungen bis hin zum Beantworten von Bürgeranfragen aus der Heimat oder der Koordination von zig Terminen der Politikerin gibt es hier eine große Bandbreite an zu bewältigenden Aufgaben.

Ein besonderes Highlight für den Studenten war die Teilnahme an der Vereidigung des neuen Bundespräsidenten im Reichstagsgebäude, bei der auch die gesamte Bundesregierung und viele Ministerpräsidenten anwesend waren: „Frank-Walter Steinmeiers Plädoyer für Freiheit, Gerechtigkeit und Demokratie war sehr bewegend – dank Marianne Schieder konnte ich an diesem historischen Ereignis teilhaben, gerade jetzt, wo sich viele Kräfte auftun, den Rechtsstaat und unser europäisches Erbe infrage zu stellen“, berichtet Jonas Strasser, der zugleich Mitglied im SPD-Ortsverein Wald ist.

Ob sich das Bundestagspraktikum gelohnt hat? „Auf alle Fälle, eine solche Gelegenheit kriegt man ja nicht alle Tage. In den vergangenen vier Wochen konnte ich großartige Erfahrungen sammeln, die ich wohl nie vergessen werde“, so der Roßbacher und ehemalige Domspatz, „außerdem gibt es in der Bundeshauptstadt wohl wenige, die mit einer solchen Bodenständigkeit und im originalen Oberpfälzer Dialekt die Interessen unserer Heimatlandkreise so glaubwürdig vertreten wie Marianne Schieder, sodass man sich selbst im Berliner Regierungsviertel richtig heimisch fühlen konnte“.

Auch die Bundestagsabgeordnete selbst zieht ein positives Resümee: „Mir ist es eine Herzensangelegenheit, jungen und politikbegeisterten Menschen den Alltag als Parlamentarierin hautnah erleben zu lassen - vielleicht ist das auch ein Ansporn für viele, sich selbst politisch für die Gesellschaft zu engagieren“.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

18. Oktober 2021
Schwandorf. 29 Fälle am Freitag, 28 am Samstag, neun am Sonntag und sieben bislang heute (Stand 18. Oktober, 15.30 Uhr). Mit dieser Bilanz steigt die Gesamtzahl der Infektionen mit dem Corona-Virus über das Wochenende auf 9.317. Die Sieben-Tage-Inzid...
18. Oktober 2021
Maxhütte-Haidhof. Zusammen mit vier flauschigen Alpakas ging es im Rahmen des Jugendprogramms der Stadt Maxhütte-Haidhof auf eine Alpaka-Wanderung um den Steinberger See....
16. Oktober 2021
Ostbayern. (Advertorial) Das Haus in Sarching liegt etwas zurückgesetzt von der Straße, und schon von weitem lächelt der reife Herr freundlich zu. Im Gespräch meint er schelmisch: „Jetzt habe ich einen Knopf, wo immer sofort eine junge Frau zu mir ko...
15. Oktober 2021
Nittenau. „Gibt es von Ihrer Seite Einwendungen gegen die Tagesordnung?" Dies ist eine der Standard-Fragen zu Beginn einer jeden Stadtratssitzung....
15. Oktober 2021
Schwandorf. Im Landkreis Schwandorf wurden am Mittwoch, 13. Oktober, und Donnerstag, 14. Oktober insgesamt 56 neue COVID-19-Infektionen ausgemacht. Hieraus ergibt sich laut RKI für Freitag, 15. Oktober, eine Inzidenz von 69,4. Die Gesamtzahl der Coro...
15. Oktober 2021
Teublitz. Inzwischen blicken Annemarie und Walter Muck auf ein beständiges 50-jähriges Eheleben zurück. Zu ihrer Goldenen Hochzeit gratulierte Bürgermeister Thomas Beer....
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Die Grund- und Mittelschule Ursensollen ist nicht auf den Hund, sondern auf das Huhn gekommen. In einer Ecke auf dem Pausenhof wurde eine Großraumvoliere angelegt, in dem seit kurzem drei Hühner untergebracht sind....
14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat seit 1. Oktober einen neuen Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege. Markus Fuchs aus Ursensollen wurde von Landrat Richard Reisinger, zugleich Kreisvorsitzender der Obst- und Gartenbauver...
11. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Im Landkreis Amberg-Sulzbach wurde der Inzidenzwert von 35 Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 je 100.000 Einwohner an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten: Samstag, 9. Oktober 2021 (Inzidenzwert 39,8), Sonntag, 10...
10. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Ab Montag, 11. Oktober sind im Testzentrum auf dem Parkplatz des Gesundheitsamtes Amberg in der Hockermühlstraße keine kostenlosen Jedermann-Testungen mehr möglich. Darüber informiert das Landratsamt Amberg-Sulzbach in einer gemeinsa...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verbr...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...

Für Sie ausgewählt

Wohnung, Haus und Garten

26. September 2020
Regensburg. Bereits zum 40. Mal veranstaltete der Kreisverband Regensburg für Gartenkultur und Landespflege (OGV KV) heuer seinen Gestaltungswettbewerb. Dabei konnte die Bewertungskommission bei 34 gemeldeten Gärten 19 Auszeichnungen und 15 Aner...
24. August 2020
So schön sonnige Tage unter freiem Himmel sind – Bewohner von Dachwohnungen leiden im Hochsommer vielfach unter überhitzten Räumen. Auch der Spätsommer und ein goldener Herbst können so manches Obergeschoss gefühlt in einen Backofen verwandeln....
08. August 2021
(djd). Muss alles, was nicht mehr ganz taufrisch aussieht, gleich auf den Müll wandern? Lässt sich zum Beispiel das Lieblingsmöbelstück nicht aufbereiten und neu nutzen? Und ob! Upcycling heißt der Trend, der Möbeln und anderen Einrichtungsgegenständ...