Jubiläum beim Sport-Ferstl-Cup

Wald. Zum 10-jährigen Jubiläum des Sport-Ferstl-Cups wurden in Wald an drei Tagen sechs Turniere gespielt. Insgesamt 36 Mannschaften waren dabei.

Am Freitag spielten fünf Mannschaften um den 1. Platz bei der A-Jugend. Als Sieger ging die SG Regental mit Torschützenkönig Tobias Bock mit 4 Toren hervor, vor der SG Bernhardswald-Pettenreuth, JFG Regenbogen, SG Nittenau-Bruck und der SG Wald-Pettenreuth.

Außerdem gab es eine Verlosung, der Hauptpreis war ein Original SSV Jahn Regensburg-Trikot mit Unterschriften der Spieler.

Am Samstag spielte am Vormittag F1-Jugend. Hier siegte der TSV Falkenstein vor der SG Regental und dem SSV Brennberg. Bei der E-Jugend holte sich der TSV Nittenau den Wanderpokal, vor JGF Hammersee und der SG Altenthann-Bernhardswald. Beim Turnier der D-Jugend traten acht Mannschaften an, auch hier holte sich der TSV Nittenau den 1. Platz, zum dritten Mal in Folge und durfte den Wanderpokal behalten. Gefolgt wurde das Siegerteam vom SV Wenzenbach und der SG Wald-Pettenreuth.

Am Sonntag spielten sechs Mannschaften im Turnier der C-Jugend. Den 1. Platz belegte die SG Altenthann-Bernhardswald, gefolgt von der DJK Beucherling und der SG Wald-Pettereuth. Am Nachmittag traten dann noch die F2-Junioren an. Hier siegte der TSV Aufhausen, vor der SSV Brennberg, dem TSV Nittenau, der SG Regental und der SG Wald-Pettenreuth.

Organisator Alois Weber dankte der Schirmherrin Marianne Ferstl für ihre Unterstützung und Spende der Wanderpokale, allen Helfern und den beiden Jugendbeauftragten der Gemeinde Wald Barbara Haimerl und Albert Frank, die bei den Siegerehrungen anwesend waren. Als Schiedsrichter fungierten Alfons Kainz, Richard Kerscher und Josef Baumgartner. Zum Jubiläum gab es noch eine weitere Überraschung: Unter allen teilnehmenden Mannschaften wurde ein Trikotsatz verlost, diesen gewann die C-Jugend der SG Regenstauf- Laub-Zeitlarn.