Anzeige
Jugendarbeitspreis für Demokratie, Partizipation und politisches Handeln

Jugendarbeitspreis für Demokratie, Partizipation und politisches Handeln

1 Minuten Lesezeit (271 Worte)

Schwandorf. Junge Menschen für Politik begeistern: Das ist das erklärte Ziel des Bezirksjugendrings Oberpfalz und der örtlichen Jugendringe. In Schwandorf ist nun der Startschuss für einen besonderen Wettbewerb gefallen: Bezirkstagspräsident Franz Löffler, Landrat Thomas Ebeling, Bezirkskulturreferent Thomas Gabler und Vertreter des Bezirksjugendrings präsentierten den Jugendarbeitspreis für Demokratie, Partizipation und politisches Handeln. Der Preis wird in diesem Jahr vom Bezirksjugendring zum ersten Mal vergeben. Durch ihn sollen Aktionen oder Projekte gewürdigt werden, die sich mit Demokratie, Partizipation oder politischem Handeln auseinandergesetzt haben.

Anzeige

 

Ziel des Wettbewerbs ist es, zu zeigen, wie junge Menschen ihre Gesellschaft gestalten und mit Aktionen die Politik bewegen. Außerdem wolle der Bezirksjugendring mit dem Wettbewerb dazu ermutigen, sich mit politischen Themen auseinanderzusetzen. Teilnehmen können alle Organisationen und Einrichtungen der Jugendarbeit in der Oberpfalz, darunter Jugendgruppen, Jugendverbände, Jugendringe, Jugendzentren und Jugendtreffs. Auch Projekte, die anlässlich der Bundestagswahl 2017 durchgeführt wurden, können für den Preis eingereicht werden. Dabei seien der Kreativität keine Grenzen gesetzt: Ob Theaterstück, Plakat, Straßenaktion, Fotoausstellung oder Audiobeitrag: Der Jugendarbeitspreis ist für all diese Formen offen. 

Bezirksjugendring-Vorsitzender Philipp Seitz betonte: „Unser Ziel ist es, am Ende des Wettbewerbs möglichst viele Best-Practice-Beispiele aus der Oberpfalz in einer Broschüre veröffentlichen zu können." So könnten Jugendgruppen, Jugendverbänden und Organisationen auch Ideen für die Zukunft gegeben werden. Die besten Beiträge werden mit Geldpreisen belohnt. Die Entscheidung über die Preisträger treffen Vorstandsmitglieder des Bezirksjugendrings unter fachkundiger Beratung des Bezirks Oberpfalz. Weitere Informationen zum Preis finden sich aufwww.bezirksjugendring-oberpfalz.de. Am Samstag, 28. April, werden die Delegierten der Jugendverbände die Flyer für den Preis entgegennehmen können. Dann tagt die Vollversammlung des Bezirksjugendrings, das höchste Gremium in der Oberpfälzer Jugendarbeit, im Oberpfälzer Freilandmuseum Neusath-Perschen in Nabburg.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

16. April 2021
Mit 36 Fällen am Donnerstag steigt die Gesamtzahl der Corona-Infektionen auf 7.416. Das entspricht heute exakt fünf Prozent der Landkreisbevölkerung. Damit wurde bei jedem 20. Landkreisbewohner eine Infektion nachgewiesen. Dass die Dunkelziffer um ei...
16. April 2021
„Mit ihr wird ein Stück Bodenwöhr zu Grabe getragen." Treffender konnte es Pfarrer Johann Trescher bei der Trauerfeier am Donnerstagnachmittag in der Pfarrkirche St. Barbara es nicht formulieren, als er die wichtigsten Stationen von Inge Jacob beschr...
16. April 2021
Das Landratsamt Schwandorf führt aufgrund der Corona-Pandemie gemeinsam mit dem Freilandmuseum Oberpfalz in Neusath-Perschen sowie den Wasserwirtschaftsämtern Regensburg und Weiden die Weltwasserwoche für alle Viertklässler im Regierungsbezirk aufgru...
16. April 2021
16. April 2021
Maxhütte-Haidhof. Im Mai 2020 hat Rudolf Seidl den Platz im Rathaus von Dr. Susanne Plank übernommen. Jetzt überreichte er seiner Vorgängerin die Urkunde, mit der ihr der Ehrentitel als „Altbürgermeister" verliehen wurde. Bereits im letzten Jahr...
15. April 2021
Mit 55 Fällen am Mittwoch steigt die Gesamtzahl der Corona-Infektionen auf 7.380. Die Sieben-Tage-Inzidenz, die gestern bei 197,5 lag, sank auf 167,7. Diesen Wert geben heute sowohl das LGL als auch das RKI an. ...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

15. April 2021
Sulzbach-Rosenberg. Ein aufmerksamer Lokführer hat am Mittwoch, 14.04.2021, gg. 18.45 Uhr im Bereich der Sulzbach-Rosenberger Bahnhofstraße mehrere Kinder gemeldet, die sich im Gleisbereich aufhielten und über die Gleise liefen. ...
09. April 2021
Amberg. In der Stadt Amberg lag der 7-Tage-Inzidenzwert laut Robert Koch-Institut am heutigen Freitag, 9. April 2021, bei 144,5 und damit über der entscheidenden Marke von 100 Coronavirus-Infizierten pro 100.000 Einwohner. ...
08. April 2021
Sulzbach-Rosenberg. Am Dienstagmittag wurde es offiziell. Per Pressemitteilung verkündeten Finanz- und Heimatminister Albert Füracker und sein Kabinettskollege, Kultusminister Michael Piazolo, die Entscheidung, dass am Standort Sulzbach-Rosenberg ein...
25. März 2021
Hirschau. Am Donnerstag Mittag (25.03.2021, 12:50 Uhr) ereignete sich folgenschwerer Unfall, der bei Beachtung der vorfahrtsregelnden Verkehrszeichen nicht passieren hätte dürfen. Auf der B14 aus Richtung Gebenbach und weiter ostwärts unterwegs war e...
23. März 2021
Sulzbach-Rosenberg. Eine der aktuell größten Investitionen des Landkreises geht auf die Zielgerade: An der Walter-Höllerer-Realschule in Sulzbach-Rosenberg begannen im Februar 2019 umfassende Arbeiten zu einer kompletten Generalsanierung des Hauptgeb...
19. März 2021
Amberg-Sulzbach. Nach dem Totalausfall im vergangenen Jahr für die Strecke Ehenfeld-Neukirchen sieht es momentan auch schlecht aus für 2021: Der 36. Landkreislauf in Ambrg-Sulzbach am 8. Mai mit Startort Ehenfeld und Ziel in Traßlberg finde...

Für Sie ausgewählt