Anzeige
Jugendfeuerwehr nimmt an Wettbewerb in Österreich teil

Jugendfeuerwehr nimmt an Wettbewerb in Österreich teil

2 Minuten Lesezeit (331 Worte)

Die Jugendfeuerwehr Ensdorf ist in Höchstform. Beim Bundeswettkampf erreichten sie nach dem Landkreisentscheid den Einzug in den Bezirksentscheid, konnten Landkreis auch im Landesentscheid vertreten. Danach ging es nach Österreich zum Feuerwehrjugend-Leistungsbewerb.

Gerade einmal vier Übungen konnten die Jugendfeuerwehrler absolvieren, bevor sie sich für vier Tage nach Stegersbach im Burgenland aufmachten. Völlig neue Tätigkeiten mussten für Österreich erlernt und eingeübt werden: Es musste eine Schlauchstrecke verdrehungsfrei gelegt werden, laufend wechselnde Knoten gefertigt und in kürzester Zeit fünf Liter Wasser aus einer Kübelspritze gezielt abgegeben werden. Auch stand ein 400-Meter-Staffellauf mit Hindernissen auf dem Plan und es sollte natürlich alles sauber, fehlerfrei und in Höchstgeschwindigkeit absolviert werden. Die Motivation passte, das Problem aber war, das sie für das Bronzene Feuerwehrjugendleistungsabzeichen alle einen geübten Part hatten, sie aber für das silberne Abzeichen ausgelost würden, also jeder alle neun Positionen beherrschen musste, und das bei nur vier Übungen. Die Ausbilder Wolfgang Reiser und Thilo Frhr. von Hanstein waren erstaunt wie schnell sich ihre Schützlinge in die neue Herausforderung einarbeiteten und auch gute Leistungen ablegten. Für den 42. Burgenländischen Leistungsbewerb hatten die Schüler zwei Tage Schulbefreiung bekommen, denn ein internationaler Jugendaustausch ist doch von großem Wert. 190 Gruppen mit 1400 Teilnehmern nahmen am Bewerb teil, 820 davon nahmen am 22. Burgenländischen Landesfeuerwehrzeltlager teil. Es waren nicht nur Gruppen aus dem Burgenland, sondern aus Ungarn, Slowenien, Deutschland (Wittlich in RLP) und Bayern (Ensdorf) gekommen. Die Ensdorfer Jugendlichen konnten mit Bravour das Abzeichen in Bronze und in Silber ablegen und erhielten bei der Siegesfeier sogar einen Pokal für den 2. Platz. An der Abschlussfeier nahmen auch die stellvertretende Landeshauptfrau, die Bezirkshauptfrau sowie hohe Offiziere des österreichischen Bundesheeres und der Polizei neben Ministern und Abgeordneten teil. Zu der erfolgreichen Gruppe Antonia Bartmann, Luzia Ram, Magdalena Wein, Jana Hafenbradl, Leonie Wein, Johannes Schimmelpfennig, Korbinian Reindl, Paul Göldner, Benedikt Singer und Sebastian Rost. Als Betreuer fuhren Jugendwart Thilo Frhr. von Hanstein und Christoph Staufer, sowie Kreisjugendfeuerwehrsprecherin Laura Braun aber auch als Betreuer Martha und Maximilian Wein wie auch eine Fangruppe mit.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

23. September 2021
Burglengenfeld. Die allmähliche Lockerung der Corona-Regeln lässt es zu, dass die erst 2019 neu gegründete Johann Michael Fischer-Gesellschaft e.V. mit ersten Aktivitäten auf den in Burglengenfeld geborenen größten Baumeister des süddeutschen Barock ...
22. September 2021
Teublitz. Da im Haus sämtliche Sicherungsautomaten fielen wurden am Dienstagabend Bewohner eines Wohnhauses in der Regensburger-Straße in Teublitz auf den Brand einer direkt angrenzenden Werkstatt mit Holzlege aufmerksam. ...
22. September 2021
Schwandorf. Das Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) vermeldet für gestern am 21. September 17 Fälle. Es handelt sich dabei um die beiden am Montag gemeldeten Fälle und um 15 weitere Fälle vom Dienstag, 21. September. Heute am Mi...
22. September 2021
Nittenau. Die Oberpfälzer Seenland-Wanderwochen sind offiziell am 18. September in Schwandorf gestartet. Zum zweiten Termin, am 19. September, führte der Tourismusbeauftragte Hermann Riedl in einer knapp zweistündigen Wanderung durch die Auenlandscha...
22. September 2021
Schwandorf. Neue Wege gehen die Beauftragten für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt der Agentur für Arbeit Schwandorf, der Jobcenter Amberg-Sulzbach, Cham und Schwandorf, um interessierte Frauen anzusprechen. ...
22. September 2021
Schwandorf. Das Landratsamt teilt Folgendes mit: In den sieben Tagen vom 15. bis 21. September traten im Landkreis Schwandorf 76 neue Fälle auf. ...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

22. September 2021
Amberg-Sulzbach. „Diese Aktionen sind der echte Renner!", freute sich Landrat Richard Reisinger über ein weiteres Glied in der langen Kette der nachhaltigen Projekte: In Poppenricht ging ein gemeinsames Vorhaben von Gemeinde und Landschaftspflegeverb...
21. September 2021
Amberg-Sulzbach. Am Montag, den 27. September, beginnen umfangreiche Bauarbeiten für den Ausbau der Kreisstraße AS 30 zwischen Immenstetten und der Abzweigung zum Industriegebiet Amberg‑Nord. ...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verb...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...
23. Oktober 2020
Sulzbach-Rosenberg. Im Rahmen eines kleinen Festaktes bei der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenbach führte in dieser Woche Polizeivizepräsident Thomas Schöniger den zukünftigen stellvertretenden Leiter der Dienststelle, Polizeihauptkommissar Alexander...
21. Oktober 2020
Wir weisen dieses Angebot der öffentlichen Arbeitgeber entschieden zurück. Es ist eine klare Mogelpackung. Damit sollen sich die Beschäftigten ihre Einkommenserhöhung faktisch selbst finanzieren. Das ist eindeutig keine Grundlage für einen tragfähige...

Für Sie ausgewählt