Anzeige
Jugendfeuerwehr nimmt an Wettbewerb in Österreich teil

Jugendfeuerwehr nimmt an Wettbewerb in Österreich teil

2 Minuten Lesezeit (331 Worte)

Die Jugendfeuerwehr Ensdorf ist in Höchstform. Beim Bundeswettkampf erreichten sie nach dem Landkreisentscheid den Einzug in den Bezirksentscheid, konnten Landkreis auch im Landesentscheid vertreten. Danach ging es nach Österreich zum Feuerwehrjugend-Leistungsbewerb.

Gerade einmal vier Übungen konnten die Jugendfeuerwehrler absolvieren, bevor sie sich für vier Tage nach Stegersbach im Burgenland aufmachten. Völlig neue Tätigkeiten mussten für Österreich erlernt und eingeübt werden: Es musste eine Schlauchstrecke verdrehungsfrei gelegt werden, laufend wechselnde Knoten gefertigt und in kürzester Zeit fünf Liter Wasser aus einer Kübelspritze gezielt abgegeben werden. Auch stand ein 400-Meter-Staffellauf mit Hindernissen auf dem Plan und es sollte natürlich alles sauber, fehlerfrei und in Höchstgeschwindigkeit absolviert werden. Die Motivation passte, das Problem aber war, das sie für das Bronzene Feuerwehrjugendleistungsabzeichen alle einen geübten Part hatten, sie aber für das silberne Abzeichen ausgelost würden, also jeder alle neun Positionen beherrschen musste, und das bei nur vier Übungen. Die Ausbilder Wolfgang Reiser und Thilo Frhr. von Hanstein waren erstaunt wie schnell sich ihre Schützlinge in die neue Herausforderung einarbeiteten und auch gute Leistungen ablegten. Für den 42. Burgenländischen Leistungsbewerb hatten die Schüler zwei Tage Schulbefreiung bekommen, denn ein internationaler Jugendaustausch ist doch von großem Wert. 190 Gruppen mit 1400 Teilnehmern nahmen am Bewerb teil, 820 davon nahmen am 22. Burgenländischen Landesfeuerwehrzeltlager teil. Es waren nicht nur Gruppen aus dem Burgenland, sondern aus Ungarn, Slowenien, Deutschland (Wittlich in RLP) und Bayern (Ensdorf) gekommen. Die Ensdorfer Jugendlichen konnten mit Bravour das Abzeichen in Bronze und in Silber ablegen und erhielten bei der Siegesfeier sogar einen Pokal für den 2. Platz. An der Abschlussfeier nahmen auch die stellvertretende Landeshauptfrau, die Bezirkshauptfrau sowie hohe Offiziere des österreichischen Bundesheeres und der Polizei neben Ministern und Abgeordneten teil. Zu der erfolgreichen Gruppe Antonia Bartmann, Luzia Ram, Magdalena Wein, Jana Hafenbradl, Leonie Wein, Johannes Schimmelpfennig, Korbinian Reindl, Paul Göldner, Benedikt Singer und Sebastian Rost. Als Betreuer fuhren Jugendwart Thilo Frhr. von Hanstein und Christoph Staufer, sowie Kreisjugendfeuerwehrsprecherin Laura Braun aber auch als Betreuer Martha und Maximilian Wein wie auch eine Fangruppe mit.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

16. Mai 2021
Die am Mittwoch, 12. Mai, für den Landkreis Schwandorf verfügten Lockerungen können bis auf Weiteres bestehen bleiben. Zur Erinnerung: Lockerungen sind möglich, wenn die Sieben-Tage-Inzidenz an fünf aufeinanderfolgenden Tagen unter 100 liegt und müss...
15. Mai 2021
Kreis Schwandorf. Bei einer Bildungsmesse geht es darum, zwanglos und barrierefrei zwischen Angeboten zu wählen, mehr über die Möglichkeiten zu erfahren, die zur Verfügung stehen, und sich in die Themen, die das eigene Interesse und die Neugier ...
15. Mai 2021
Kreis Schwandorf. BROTzeit ist die schönste Zeit! Dies kam einem in den Sinn, als aus dem Sandsteingebäude der Kreishandwerkerschaft am Charlottenhof der warme, würzige Duft von frischgebackenem Brot drang. Die jährliche Brot- und Semmelprüfung der B...
15. Mai 2021
Schwandorf. Noch vor Ende der geplanten Bauzeit konnte die Sanierung der Kreisstraße SAD 5 bei Ettmannsdorf fertiggestellt werden. Sie stellt eine wichtige Verbindung der Ortschaften Naabsiegenhofen, Gögglbach, Naabeck und Wiefelsdorf sowohl in Richt...
15. Mai 2021
Bodenwöhr. Am Freitag, nachmittags gegen 16.20 Uhr, wurde auf dem Grundstück einer Metallbaufirma im Industriegebiet in Bodenwöhr-Blechhammer durch den Firmeninhaber eine Zahnprothese aufgefunden. ...
14. Mai 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf meldet folgendes: Als wir am Mittwoch weitreichende Lockerungen verfügt haben, lag die Sieben-Tage-Inzidenz an fünf aufeinanderfolgenden Tagen unter 100, zuletzt bei 85,2. Nach 45 Fällen am Mittwoch stieg die Ge...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

12. Mai 2021
Amberg-Sulzbach. Das Schauspiel wiederholt sich jedes Jahr: Zecken kommen pünktlich mit dem Frühling und bleiben aktiv bis spät in den Herbst hinein. Die kleinen Blutsauger leben im Gras, auf Sträuchern und im Unterholz und warten dort auf Spaziergän...
30. April 2021
Amberg/Amberg-Sulzbach. Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit stuft die Infektionsgefahr für Wild- und Hausgeflügel in der aktuellen Risikobewertung als gering ein. ...
29. April 2021

Amberg-Sulzbach. Die Versorgung der Schulen und Kindertageseinrichtungen mit Selbsttests ist weiter in vollem Gange.

27. April 2021
Amberg-Sulzbach. Was gilt kommende Woche für den Schulbetrieb und sind Tagesbetreuungsangebote für Kinder, Jugendliche und junge Volljährige möglich? Diese Einschätzung wurde in den vergangenen Wochen immer freitags vom Landratsamt Amberg-Sulzbach an...
19. April 2021
OBERPFALZ. In der Oberpfalz gehören überhöhte und nicht angepasste Geschwindigkeit zu den Hauptursachen für schwere Verkehrsunfälle. Mit einem 24-Stunden-Blitzmarathon soll das Bewusstsein der Verkehrsteilnehmer geschärft werden. ...
15. April 2021
Sulzbach-Rosenberg. Ein aufmerksamer Lokführer hat am Mittwoch, 14.04.2021, gg. 18.45 Uhr im Bereich der Sulzbach-Rosenberger Bahnhofstraße mehrere Kinder gemeldet, die sich im Gleisbereich aufhielten und über die Gleise liefen. ...

Für Sie ausgewählt