24_02_2021_Besuch_Meerjungfrau_Kalle_Kallmnz_Maria_Sllner_Johanniter.jp_ Fotonachweis: Maria Söllner

"KALLe"-Kinder und die kleine Meerjungfrau

1 Minuten Lesezeit (113 Worte)
Kallmünz.  Bei ihrem Jahresmotto „Märchen" ist die Johanniter-Kinderkrippe „KALLe" Kallmünz gerade bei dem Thema „Zauberhafte Märchenwesen" angekommen.

Die Kinder haben deshalb das Märchen „Die kleine Meerjungfrau" von Hans Christian Andersen gehört und durften sich anschließend mit einer Fischflosse verkleiden.

Der Höhepunkt für die Kinder war der Besuch der Meerjungfrau in Kallmünz. Diese stammt vom Künstler Gulio Bazzanella. Die Mädchen und Jungen mussten allerdings eine Zeit lang warten, bis sie das Kunstwerk besuchen durften, da die Nixe die letzten Wochen nicht zugänglich war. Aufgrund des Hochwassers „schwamm" sie im Wasser und kam erst am vergangenen Wochenende wieder an Land.

Weitere Informationen zur Johanniter-Kinderkrippe „KALLe" in Kallmünz gibt es bei Einrichtungsleitung Maria Söllner unter 09473-9511129.

Tipps und Trends für Sie
Anzeige
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Advertorial

16. Januar 2022
Kreis Regensburg
Region
Advertorial
Aufhausen. "Wenn Sie mich fragen, was der Sinn unserer Arbeit hier im Team ist, sag ich Ihnen ganz klar: Der Kunde!" Armin Ebenhöh, Geschäftsführer des Autohauses Weißdorn, hat mit dieser Philosophie viel erreicht: Skoda führt sein Unternehmen als Gr...
Anzeige

Newsletter bestellen

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.

Anzeige