Anzeige
Kamera filmt Firmen-Eindringlinge

Kamera filmt Firmen-Eindringlinge

2 Minuten Lesezeit (320 Worte)

Bild: (c) Christoph Droste, pixelio.de

Am Dienstag, gegen 19.30 Uhr wurde die Polizei von einem Firmeninhaber informiert, dass sich zwei unbekannte Männer in den Räumlichkeiten der Firma im Gewerbepark Ursensollen aufgehalten haben. Über eine Außentüre kam zunächst eine Person in einen Lagerraum, sah sich kurz um und verließ das Gebäude wieder. Kurz darauf betrat dieser Mann in Begleitung eines etwas jüngeren, der eine auffällige Frisur hatte, erneut über die Außentüre das Lager.

Sie sahen sich in verdächtiger Weise um und öffneten eine weitere Türe. Dahinter lagen die Büroräume. Als die beiden Unbekannten bemerkten, dass dort noch Beschäftigte anwesend sind, schlossen sie diese Türe wieder und verließen das Gebäude. Nach derzeitigen Erkenntnissen wurde nichts entwendet. Die gesamte Aktion wurde durch die Videoüberwachung aufgezeichnet, die sehr gute Bilder lieferte. Hierauf ist zu erkennen, dass es sich bei den beiden Tätern offensichtlich um osteuropäische Männer handelt.

Der eine war etwa 45-50 Jahre alt, mit einer schwarzen Trainingshose mit zwei weißen Streifen an der Seite und einer schwarzen Lederjacke bekleidet. Die zweite Person ist etwa 25 Jahre alt, hatte eine schwarze Hose und eine schwarze Winterjacke mit Kapuze an und hatte eine sogenannte Irokesenfrisur. Die Seiten am Kopf waren abrasiert. Nur in der Mitte des Schädels war ein etwa 6-8 Zentimeter breiter schwarzer Haarstreifen stehen gelassen worden.

Über die Fluchtrichtung und das Fluchtfahrzeug liegen der Polizei leider noch keine Erkenntnisse vor.

Der Firmeninhaber wurde erst einige Minuten nach der Aufzeichnung durch die Anlage über die ungebetenen Gäste informiert. Diese Zeit genügte den beiden Unbekannten, zu entkommen. 

Auf Grund der Beschreibung der Zeugin am Haidweiher und den Videoaufzeichnungen, ist nicht ausgeschlossen, dass es sich um die ein und dieselben Täter handeln könnte.

Die Polizei ist nun auf sachdienliche Hinweise angewiesen, die zu dem verwendeten Fahrzeug im Bereich des Parkplatzes am Haidweiher und im Gewerbepark in Ursensollen führen könnte. Die Ermittler der PI Amberg haben ihre Arbeit aufgenommen und nehmen Hinweise unter der Telefonnummer 09621/890-0 entgegen.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

21. April 2021
Maxhütte-Haidhof. In einer Dienstversammlung wählten die aktiven Feuerwehrdienstleistenden der Freiwilligen Feuerwehr Ponholz den Kommandanten und dessen Stellvertreter in der Stadthalle Maxhütte-Haidhof. ...
21. April 2021
Nittenau. Die Stadt Nittenau eröffnet einen Malwettbewerb für Kinder aus der Region. Auf die GewinnerInnen warten zahlreiche Preise. ...
21. April 2021
Mit 50 Fällen am Dienstag steigt die Gesamtzahl der Corona-Infektionen auf 7.563. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt seit dem 7. April konstant unter 200. Sie lag gestern bei 142,0 und ist heute weiter leicht gesunken auf 134,6. Diesen Wert weisen überei...
21. April 2021

In den vergangenen sieben Tagen sind im Landkreis Schwandorf 218 neue Infektionen festgestellt worden. 

21. April 2021

OBERVIECHTACH. Am Morgen des 17. April brach in einem Wohnhaus ein Brand aus. Es handelte sich um einen Unglücksfall.

21. April 2021
Das Landratsamt Schwandorf meldet: Das Impfzentrum in Nabburg mitsamt seiner Außenstelle in Maxhütte-Haidhof und den mobilen Impfteams weist für die letzten sieben Tage ihre Bilanz vor. ...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

19. April 2021
OBERPFALZ. In der Oberpfalz gehören überhöhte und nicht angepasste Geschwindigkeit zu den Hauptursachen für schwere Verkehrsunfälle. Mit einem 24-Stunden-Blitzmarathon soll das Bewusstsein der Verkehrsteilnehmer geschärft werden. ...
15. April 2021
Sulzbach-Rosenberg. Ein aufmerksamer Lokführer hat am Mittwoch, 14.04.2021, gg. 18.45 Uhr im Bereich der Sulzbach-Rosenberger Bahnhofstraße mehrere Kinder gemeldet, die sich im Gleisbereich aufhielten und über die Gleise liefen. ...
09. April 2021
Amberg. In der Stadt Amberg lag der 7-Tage-Inzidenzwert laut Robert Koch-Institut am heutigen Freitag, 9. April 2021, bei 144,5 und damit über der entscheidenden Marke von 100 Coronavirus-Infizierten pro 100.000 Einwohner. ...
08. April 2021
Sulzbach-Rosenberg. Am Dienstagmittag wurde es offiziell. Per Pressemitteilung verkündeten Finanz- und Heimatminister Albert Füracker und sein Kabinettskollege, Kultusminister Michael Piazolo, die Entscheidung, dass am Standort Sulzbach-Rosenberg ein...
25. März 2021
Hirschau. Am Donnerstag Mittag (25.03.2021, 12:50 Uhr) ereignete sich folgenschwerer Unfall, der bei Beachtung der vorfahrtsregelnden Verkehrszeichen nicht passieren hätte dürfen. Auf der B14 aus Richtung Gebenbach und weiter ostwärts unterwegs war e...
23. März 2021
Sulzbach-Rosenberg. Eine der aktuell größten Investitionen des Landkreises geht auf die Zielgerade: An der Walter-Höllerer-Realschule in Sulzbach-Rosenberg begannen im Februar 2019 umfassende Arbeiten zu einer kompletten Generalsanierung des Hauptgeb...

Für Sie ausgewählt