Anzeige
Kameradschaftsabend bei der FFW Ensdorf

Kameradschaftsabend bei der FFW Ensdorf

2 Minuten Lesezeit (393 Worte)

Zum Kameradschaftsabend, verbunden mit einem Helferfest, hatte die Freiwillige Feuerwehr am Samstagabend ins Gerätehaus eingeladen.Anerkennung und Dank zollte Vorsitzender Richard Reiser zahlreichen Mitgliedern und Helfern, welche die Wehr Ensdorf das ganze Jahr über unterstützten. Sein besonderer Gruß galt Bürgermeister Markus Dollacker, Ehrenkommandant Karl Sperl, der Kirwagemeinschaft sowie der Führungsriege der Kinderfeuerwehr und der Jugendfeuerwehr, „die als Aushängeschild der Ensdorfer Wehr wieder tolle Erfolge erzielt hat.“ Sein Dank galt dem neuen Kommandanten Hubert Haller und dessen Stellvertreter Martin Reiser sowie „meinem neuen Stellvertreter Gerald Smit, der das Amt in einer Nachwahl übernahm“. Weiter gelte sein Dank der Gemeinde, Pfarrer Sturm, der Klosterküche, dem Bräu und allen, die Kuchen gebacken haben, dem Salatteam, den Kirwapaaren und dem Kirwaverein sowie ganz besonders Mohammad Dabbagh aus Syrien für ihre Unterstützung bei der Ensdorfer Kirwa.

„Das Jahr 2016 neigt sich dem Ende zu. Es war wieder ein großartiges Miteinander,“ fuhr Reiser fort und gab die im kommenden Jahr anstehenden Termine bekannt. Leider seien die acht Jubilare, deren Ehrung für 25-, 40- und 50-jährige Mitgliedschaft anstehe, verhindert, bedauerte der Vorsitzende. Mit dem Wahlspruch der Feuerwehren „Gott zur Ehr’, den Nächsten zur Wehr“ schloss er seine Ausführungen. Im Mittelpunkt des Kameradschaftsabends müssten auch die aktiven Feuerwehrkameraden und -kameradinnen stehen, die im abgelaufenen Jahr Lehrgänge absolviert und Abzeichen errungen hätten, betonte Kommandant Hubert Haller. Er freue sich, dass Jasmin Koller den Atemschutzlehrgang, Lukas Gerhardt, Jonas Kotzbauer und Georg Wein den Funklehrgang, Martin Reiser den Kommandantenlehrgang und Wolfgang Reiser der Gruppenführerlehrgang mit Erfolg abgelegt hätten. Drei Gruppen der Ensdorfer Wehr hätten am Feuerwehr-Junior-Cup in Steinling teilgenommen und bei 22 teilnehmenden Gruppen den 2., den 7. und den 17. Platz belegt. Am Oberpfalz-Cup in Penting, so Kommandant Haller, hätten zehn Aktive der Ensdorfer Wehr teilgenommen, das CTIF-Bewerbsabzeichen in Silber oder Gold erhielten zehn Ensdorfer in Schrobenhausen, die Deutsche Jugendspange legten, gemeinsam mit Thanheim, vier Ensdorfer Jungfeuerwehrler in Sulzbach-Rosenberg ab.

Für die Deutschen Feuerwehrmeisterschaften, die vom 28. bis 30. Juli in Rostock stattfanden, hatte sich aus Bayern neben sieben weiteren Mannschaften auch die Freiwillige Feuerwehr Ensdorf qualifiziert. Das Team Andrea Reisen, Johanna Dollacker, Martin Reiser, Johannes Wein, Florian Hauer, Matthias Dollacker, Jonas Kotzbauer, Maximilian Wein, Georg Wein jun, um Ausbilder Wolfgang Reiser konnten unter 50 teilnehmenden Mannschaften den 34. Platz, von den sieben bayerischen Mannschaften den dritten Platz erreichen. Ein gemeinsames Essen aus der Küche von Herbert Dietz rundete den Kameradschaftsabend ab.  

 

 

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

16. Mai 2021
Die am Mittwoch, 12. Mai, für den Landkreis Schwandorf verfügten Lockerungen können bis auf Weiteres bestehen bleiben. Zur Erinnerung: Lockerungen sind möglich, wenn die Sieben-Tage-Inzidenz an fünf aufeinanderfolgenden Tagen unter 100 liegt und müss...
15. Mai 2021
Kreis Schwandorf. Bei einer Bildungsmesse geht es darum, zwanglos und barrierefrei zwischen Angeboten zu wählen, mehr über die Möglichkeiten zu erfahren, die zur Verfügung stehen, und sich in die Themen, die das eigene Interesse und die Neugier ...
15. Mai 2021
Kreis Schwandorf. BROTzeit ist die schönste Zeit! Dies kam einem in den Sinn, als aus dem Sandsteingebäude der Kreishandwerkerschaft am Charlottenhof der warme, würzige Duft von frischgebackenem Brot drang. Die jährliche Brot- und Semmelprüfung der B...
15. Mai 2021
Schwandorf. Noch vor Ende der geplanten Bauzeit konnte die Sanierung der Kreisstraße SAD 5 bei Ettmannsdorf fertiggestellt werden. Sie stellt eine wichtige Verbindung der Ortschaften Naabsiegenhofen, Gögglbach, Naabeck und Wiefelsdorf sowohl in Richt...
15. Mai 2021
Bodenwöhr. Am Freitag, nachmittags gegen 16.20 Uhr, wurde auf dem Grundstück einer Metallbaufirma im Industriegebiet in Bodenwöhr-Blechhammer durch den Firmeninhaber eine Zahnprothese aufgefunden. ...
14. Mai 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf meldet folgendes: Als wir am Mittwoch weitreichende Lockerungen verfügt haben, lag die Sieben-Tage-Inzidenz an fünf aufeinanderfolgenden Tagen unter 100, zuletzt bei 85,2. Nach 45 Fällen am Mittwoch stieg die Ge...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

12. Mai 2021
Amberg-Sulzbach. Das Schauspiel wiederholt sich jedes Jahr: Zecken kommen pünktlich mit dem Frühling und bleiben aktiv bis spät in den Herbst hinein. Die kleinen Blutsauger leben im Gras, auf Sträuchern und im Unterholz und warten dort auf Spaziergän...
30. April 2021
Amberg/Amberg-Sulzbach. Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit stuft die Infektionsgefahr für Wild- und Hausgeflügel in der aktuellen Risikobewertung als gering ein. ...
29. April 2021

Amberg-Sulzbach. Die Versorgung der Schulen und Kindertageseinrichtungen mit Selbsttests ist weiter in vollem Gange.

27. April 2021
Amberg-Sulzbach. Was gilt kommende Woche für den Schulbetrieb und sind Tagesbetreuungsangebote für Kinder, Jugendliche und junge Volljährige möglich? Diese Einschätzung wurde in den vergangenen Wochen immer freitags vom Landratsamt Amberg-Sulzbach an...
19. April 2021
OBERPFALZ. In der Oberpfalz gehören überhöhte und nicht angepasste Geschwindigkeit zu den Hauptursachen für schwere Verkehrsunfälle. Mit einem 24-Stunden-Blitzmarathon soll das Bewusstsein der Verkehrsteilnehmer geschärft werden. ...
15. April 2021
Sulzbach-Rosenberg. Ein aufmerksamer Lokführer hat am Mittwoch, 14.04.2021, gg. 18.45 Uhr im Bereich der Sulzbach-Rosenberger Bahnhofstraße mehrere Kinder gemeldet, die sich im Gleisbereich aufhielten und über die Gleise liefen. ...

Für Sie ausgewählt