Anzeige
Kaminkehrer-Landesverbandstag im Mai

Kaminkehrer-Landesverbandstag im Mai

2 Minuten Lesezeit (372 Worte)

Schwandorf. Es war ein tolles Bild, das die elf Handwerker am Mittwoch in der Schwandorfer Innenstadt abgegeben haben: Bei strahlendem Sonnenschein machten sich die Kaminkehrer auf den Weg zum Amtszimmer des Oberbürgermeisters - und das in voller Montur, komplett mit Leitern, Zylindern und einem geheimnisvollen Holzkasten. Dieser Schrein ist die Zunftlade der Kaminkehrer und stammt aus dem Jahr 1763. Bezirksschornsteinfeger Peter Wilhelm hat das antike Stück aus gutem Grund mit zum Stadtoberhaupt genommen: Er und seine Kollegen stellten das Programm zum diesjährigen Landesverbandstag des Bayerischen Kaminkehrerhandwerks vor. Dieser findet heuer vom 13. bis 16. Mai statt, und das erstmals seit 14 Jahren wieder in der Oberpfalz.

Dass sich die bayerischen Schornsteinfeger dann auch noch in Schwandorf treffen, rundet die Historie mit der Zunftlade ab - denn schließlich gründete sich die Oberpfälzer Kaminkehrerinnung im Jahre 1905 genau in Schwandorf.

Bei OB Feller stellte Wilhelm die Tätigkeiten der Kaminkehrer heute und damals heraus und kam zu dem Schluss, dass dieses Handwerk den Namen immer noch verdient, obwohl natürlich auch hier die Computer längst Einzug gefunden haben. Er nannte ebenfalls die durch vier Farben im Emblem der Kaminkehrer verankerten Hauptziele des Handwerks, nämlich Brandschutz, Sicherheit, Umweltschutz und Beratung.

Genau darum soll es im Mai auch beim Landesverbandstag gehen. Er steht unter dem Motto: „Ihre Sicherheit – unser Auftrag“. Neben den fachlichen und technischen Aspekten, die auf Ausstellungen und in Referaten in der Oberpfalzhalle behandelt werden, gibt es zahlreiche Aktionen und Events. So werden am 14. Mai beispielsweise auf dem Schwandorfer Marktplatz 112 Rauchmelder verteilt. Am Festabend tags darauf gibt es gleich zwei besondere Schmankerl: den Auftritt von Norbert Neugirg mit seiner Altneihauser Feierwehrkapell’n sowie ein feines Festtagsmenü von Sternekoch Hubert Obendorfer vom Landhotel Birkenhof in Hofenstetten. Auch die Politik kommt zu Wort, denn am Abschlusstag hält der frisch gebackene bayerische Finanzminister Albert Füracker die Festrede.

Peter Wilhelm war sichtlich stolz, dass der Landesverbandstag in Schwandorf stattfinden wird und freute sich schon auf die Besucher und Kollegen aus ganz Bayern. Auch Kaminkehrer aus der Schweiz und Österreich haben sich angekündigt.

Schließlich zogen Wilhelm und die Kaminkehrerkollegen weiter zur Hauptwache der Schwandorfer Feuerwehr. Dort zeigte ein Foto auf der historischen und frisch restaurierten Drehleiter „Leila“ ein weiteres Mal die erfolgreiche Verbindung von Tradition und Moderne des Kaminkehrerhandwerks.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

23. September 2021

Nittenau. 14 Schülerinnen und Schüler der Grund- und Mittelschule Nittenau sorgen ab sofort für mehr Sicherheit im Straßenverkehr.

23. September 2021
Wackersdorf/Cham. Bei der anstehenden Bundestagswahl sind die Freien Wähler erstmals mit einer Liste vertreten. Deren Chef, Hubert Aiwanger, gesetzt auf Listenplatz 1, will nach Berlin, wo er nur ein ideenloses Weiter-so sieht. Aiwangers Credo an die...
23. September 2021
Burglengenfeld. Die allmähliche Lockerung der Corona-Regeln lässt es zu, dass die erst 2019 neu gegründete Johann Michael Fischer-Gesellschaft e.V. mit ersten Aktivitäten auf den in Burglengenfeld geborenen größten Baumeister des süddeutschen Barock ...
22. September 2021
Teublitz. Da im Haus sämtliche Sicherungsautomaten fielen wurden am Dienstagabend Bewohner eines Wohnhauses in der Regensburger-Straße in Teublitz auf den Brand einer direkt angrenzenden Werkstatt mit Holzlege aufmerksam. ...
22. September 2021
Schwandorf. Das Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) vermeldet für gestern am 21. September 17 Fälle. Es handelt sich dabei um die beiden am Montag gemeldeten Fälle und um 15 weitere Fälle vom Dienstag, 21. September. Heute am Mi...
22. September 2021
Nittenau. Die Oberpfälzer Seenland-Wanderwochen sind offiziell am 18. September in Schwandorf gestartet. Zum zweiten Termin, am 19. September, führte der Tourismusbeauftragte Hermann Riedl in einer knapp zweistündigen Wanderung durch die Auenlandscha...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

23. September 2021
Ursensollen, Hirschau: In den Bereichen Hirschau und Ursensollen kam es am Mittwoch und Donnerstag zu mehreren Kollisionen mit Rehwild. ...
22. September 2021
Amberg-Sulzbach. „Diese Aktionen sind der echte Renner!", freute sich Landrat Richard Reisinger über ein weiteres Glied in der langen Kette der nachhaltigen Projekte: In Poppenricht ging ein gemeinsames Vorhaben von Gemeinde und Landschaftspflegeverb...
21. September 2021
Amberg-Sulzbach. Am Montag, den 27. September, beginnen umfangreiche Bauarbeiten für den Ausbau der Kreisstraße AS 30 zwischen Immenstetten und der Abzweigung zum Industriegebiet Amberg‑Nord. ...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verb...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...
23. Oktober 2020
Sulzbach-Rosenberg. Im Rahmen eines kleinen Festaktes bei der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenbach führte in dieser Woche Polizeivizepräsident Thomas Schöniger den zukünftigen stellvertretenden Leiter der Dienststelle, Polizeihauptkommissar Alexander...

Für Sie ausgewählt