Kinder beweisen einen grünen Daumen

Die Johanniter-Krabbelstube „Regentalkinder" veranstaltete mit Unterstützung der EDEKA-Stiftung ein Gartenprojekt.

Zum ersten Mal beteiligte sich die Johanniter-Krabbelstube „Regentalkinder" an der Gartenaktion der EDEKA Stiftung, welche sich mit dem Projekt „Gemüsebeete für Kids" für die Stärkung der Ernährungskompetenz von Kindern einsetzt. Eine Woche lang drehte sich in bei den „großen" Krippenkindern alles rund um das Thema „Gemüse", und der Besuch der EDEKA-Mitarbeiter bildete den krönenden Abschluss des Projekts.

So waren die Kinder, zum großen Erstaunen der EDEKA-Mitarbeiter, bereits bestens bei ihrem Besuch auf das Thema vorbereitet und so ging es nach einer kurzen Einleitung, gleich „ans Eingemachte" – ein Hochbeet war schon im Garten vorbereitet. So setzten die Schützlinge unter Anleitung eifrig Gemüsesorten wie Radieschen, Karotten und Salate in die frisch gejätete Erde ein. „Und wie lang müssen wir jetzt warten, bis was kommt?" fragten die kleinen Gärtner aufgeregt das EDEKA-Team im Anschluss. „Das kann schon ein paar Wochen dauern. Wichtig ist, dass ihr regelmäßig nach den jungen Pflänzchen seht, sie gießt und von Unkraut befreit", beantwortete eine EDEKA-Mitarbeiterin die Frage und die Kinder gaben daraufhin ihr Wort darauf, sich gut um die Pflanzen zu kümmern.

„Die Kinder laufen nun fast stündlich in den Garten, um zu überprüfen, ob schon etwas in der Erde zu sehen ist", lächelt Nadine Potempa, Leitung der Johanniter-Kinderkrippe: „Wir hoffen, dass wir durch dieses Projekt die positive Einstellung der Kinder zu Lebensmitteln und ihre Ernährungsgewohnheiten nachhaltig prägen können."

Als Belohnung für die getane Arbeit erhielt jedes Kind von der EDEKA-Stiftung eine eigene Schürze und eine Gießkanne. Auch sechs neue Bücher über verschiedene Gemüsesorten wurden an die Einrichtung gegeben. „Jetzt sind die Kleinen perfekt ausgestattet, um ihr Beet zu hegen und zu pflegen", freut sich Potempa.

Weitere Informationen zur Johanniter-Krabbelstube „Regentalkinder" in Nittenau und Anmeldung bei Krippenleitung Nadine Potempa, unter Tel.: 09436/9037713.