Kinder profitieren vom Erfolg des Entenrennens der Tabler

Spende-Jugendhilfestation-2022 Wieder einmal unterstützte Round Table 69 Amberg die Heilpädagogische Tagesstätte (HPT) St. Martin der Katholischen Jugendfürsorge in Amberg. Vorne von links: Evi Gesierich (Bereichsleitung HPT), Lisa Riß (Erzieherin HPT St. Martin), Sebastian Kopp (Gruppenleitung HPT St. Martin) und Hannelore Haberzett (Einrichtungsleitung Haus St. Elisabeth Windischeschenbach). Dahinter links RT-Vizepräsident Thomas Andraschko und rechts Präsident Michael Golinski. Bild: © Hubert Uschald

Amberg. Das 19. Entenrennen hat großen Zuspruch gefunden, sowohl bei den Sponsoren, die die überdimensionalen Enten erstanden, als auch bei den Käufern der kleinen Rennenten. Jetzt gab der Veranstalter, Round Table 69 Amberg, bekannt, dass nach der Endabrechnung rund 25.000 Euro als Gewinn zu verbuchen sind. Davon verteilte der Club nun über 17.000 Euro an Spenden.

Seit etlichen Jahren gehört die Heilpädagogische Tagesstätte (HPT) St. Martin der Katholischen Jugendfürsorge in Amberg zu den Begünstigten. Vertreter der Clubs überbrachten dem Leitungsteam 6969,69 Euro. Und über eine Zuwendung in Höhe von 10.069,69 Euro durfte sich der Sozialdienst katholischer Frauen (SkF) freuen. Der Rest wird in kleineren Beträgen an weitere Spendenempfänger verteilt.

Nach eigenen Angaben wird die Spende an die HPT für eine neue Inneneinrichtung genutzt, um für die Kinder ein schönes Ambiente zu schaffen, in dem sie sich wohl fühlen. Es werden auch neue Spiele und Spielgeräte angeschafft. Den Rest wird das HPT für Ferienfahrten und Ausflüge an Wochenenden und in den Ferien verwenden. Nach Angaben des Clubs planen die Tabler mit den Kindern zum Zelten nach Etzelwang zu fahren.

Passender Anlass für die Spendenübergabe an den SkF war das traditionelle Sommerfest, das nach zweijähriger Corona-Zwangspause nun wieder für die Familien mit Pflegekindern beim Jugendzentrum veranstaltet werden durfte. Die „Tabler" besorgten Kuchen und standen am Grill, stellten eine Hüpfburg auf, engagierten einen Zauberer und hatten wie die Buben und Mädchen selbst viel Spaß beim Erwachsenen- und Kinderschminken.

Anzeige

Mit zehn Mann rückte Round Table 69 Amberg beim SkF-Pflegekinderfest an, um nicht nur zu grillen und Kinder zu bespaßen, sondern sich auch bemalen zu lassen und eine Spende über 10.069,69 Euro aus dem Erlös des 19. Entenrennens zu übergeben.                      Bild: © Hubert Uschald
Deutsch-Rumänisches Forum-Treffen
Betriebshalle bis auf die Grundmauern niedergebran...