// */
Anzeige
Anzeige
Kinderaugen strahlen beim Riedener Adventsmarkt

Kinderaugen strahlen beim Riedener Adventsmarkt

2 Minuten Lesezeit (398 Worte)

Rieden. Eine Bläsergruppe der Blaskapelle „St. Georg“ unter Leitung von Miroslaw Zgrzendek spielte „Herbei, o ihr Gläubigen“, „Wir sagen euch an den lieben Advent“, den Andachtsjodler“ und andere weihnachtliche Weisen. Kinderaugen strahlten, der Duft von Glühwein zog über den Marktplatz: Die Katholische Arbeitnehmerbewegung (KAB) hatte am Samstag gemeinsam mit den Vilstalschnupfern und der Kirwagemeinschaft ihren alljährlichen Adventsmarkt eröffnet.

Herzlich willkommen hieß Bürgermeister Erwin Geitner die zahlreichen Besucher nach dem von Pfarrer Gottfried Schubach zelebrierten Abendgottesdienst. Er betonte, „mit der weihnachtlichen Musik der Bläsergruppe und den Liedern der Kleinen des Kindergartens wollen wir uns einstimmen auf eine besinnliche Adventszeit.“ Sein Dank gelte den Verantwortlichen der Vereine, die diesen Einstieg in die Adventszeit, „die stade Zeit“, organisierten.

Den zahlreichen Kindern, die mit ihren Eltern und Großeltern zur Eröffnung gekommen waren, versprach er „auch heute noch wird der Heilige Nikolaus kommen und euch bestimmt etwas mitbringen.“ Und als Sankt Nikolaus kam, einige der Kids drängten sich schon ängstlich an ihre Mütter, sangen die Kleinen des Kindergartens „Guten Tag, ich bin der Nikolaus“, „Dem Nikolaus ist kalt“ und erfreuten den heiligen Mann mit dem Fingerspiel vom Nikolaus mit der Brille: „Aus einem kleinen Haus, da schaut der Nikolaus heraus. Er trägt Brille, klein und rund, einen langer Bart verdeckt den Mund …“

Er habe von Gutem und von Bösem in seinem goldenen Buch gelesen, betonte der heilige Mann und stellte auf seine Frage, ob die Kinder auch brav seien erstaunt aber auch erfreut fest „Wir haben hier in Rieden ja lauter brave Kinder.“ Einige Ermahnungen mussten doch noch sein, bis er reimte „Mich schickt das liebe Christkind schon, ich bring den braven Kindern Lohn.“ Danach leerte der heilige Mann seinen großen Sack, in dem er Schokoladenweihnachtsmänner für alle mitgebracht hatte.

An den Ständen aber gab es bei der KAB neben Glühwein und Früchtepunsch auch Stollen, Lebkuchen mit Schoko- oder Nussglasur und Streuseln obendrauf oder Nussecken „…natürlich alles selbst und mit Liebe gebacken.“ Bratwürste vom Grill aber auch Knackersemmeln, Crepes mit Nutella und auch verschiedene Liköre hatten die Kirwaleit im Angebot. Bei den Vilstalschnupfern gab es hausgemachten Jagatee „auf Wunsch mit einem Schuss Rum“, heißen Hugo, Glühmost, Weiihnachtsbier aber auch Limonaden.

Wie im Vorjahr hatte der Heimatverein eine Krippenausstellung aufgebaut. Alpenländische, orientalische Krippen aber auch eine Wurzelkrippe und eine heilige Familie in einer Ruine konnten nicht nur die Kinder bewundern. Sechs Teilnehmer des von Fridolin Groß geleiteten HV-Krippenbaukurses hatten die Krippen gebaut.

 


Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

01. Dezember 2021
Schwandorf. Mit der Aktion „verschenkt Sicherheit – Rauchmelder retten leben!" starten die Feuerwehren im Landkreis Schwandorf eine eigenständige Aktion pünktlich zum Niklaus. Denn der kleine Lebensretter passt in jeden „Stiefel" und ist ein Geschenk...
01. Dezember 2021
Schwarzenfeld. Ab der kommenden Woche, ab dem 7. Dezember, können sich Bürgerinnen und Bürger an insgesamt sechs Tagen in der Woche direkt in Schwarzenfeld einem Corona-Schnelltest unterziehen....
01. Dezember 2021
Schwandorf. Wie schon im vergangenen Jahr gibt es auch 2021 wieder den MINT-Adventskalender der MINT-Region Schwandorf. Hinter jedem Türchen wartet auf die Kinder und Jugendlichen ein anderes Thema aus der Welt rund um Naturwissenschaft und Technik....
01. Dezember 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf berichtet: Mit 126 Fällen am Dienstag stieg die Gesamtzahl auf 13.511. Heute, am 1. Dezember, sind bislang 80 neue Infektionen mit dem Corona-Virus bekanntgeworden. Die Sieben-Tage-Inzidenz sank von gestern 583,...
01. Dezember 2021
Schwandorf. Das Landratsamt meldet Folgendes: In den vergangenen sieben Tagen sind im Landkreis Schwandorf 956 neue Corona-Infektionen festgestellt worden....
30. November 2021
Maxhütte-Haidhof. Auch wenn der Weihnachtsmarkt heuer bereits zum zweiten Mal coronabedingt ausfallen muss und das Christkind die Christkindlpost nicht persönlich entgegennehmen kann, so möchte die Stadt Maxhütte-Haidhof es nicht versäumen, für die K...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

29. November 2021
Amberg-Sulzbach. In diesen Tagen erhalten alle Landkreisbewohner über 60 Jahre Post von Landrat Richard Reisinger. Die Corona-Lage im Landkreis Amberg-Sulzbach ist dramatisch und die Infektionszahlen alarmierend. Deshalb wirbt der Landkreischef in de...
26. November 2021
Amberg. Der Wald bietet als naturnaher Lebensraum ruhige Erholung fernab dem hektischen Alltag. Hier begegnen sich Spaziergänger, Radfahrer, Sportler und Naturliebhaber. Gerade während der Corona-Pandemie nahmen viele Bürgerinnen und Bürger diese Mög...
04. November 2021
Schnaittenbach. Im Tatzeitraum vom 26. Oktober bis 2. November entwendeten ein oder mehrere unbekannte Täter auf einem Geflügelhof 120 Gänse. Die Tiere befanden sich in einem abgegrenzten Freigehege abseits Hofes....
14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat seit 1. Oktober einen neuen Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege. Markus Fuchs aus Ursensollen wurde von Landrat Richard Reisinger, zugleich Kreisvorsitzender der Obst- und Gartenbauver...
11. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Im Landkreis Amberg-Sulzbach wurde der Inzidenzwert von 35 Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 je 100.000 Einwohner an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten: Samstag, 9. Oktober 2021 (Inzidenzwert 39,8), Sonntag, 10...
10. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Ab Montag, 11. Oktober sind im Testzentrum auf dem Parkplatz des Gesundheitsamtes Amberg in der Hockermühlstraße keine kostenlosen Jedermann-Testungen mehr möglich. Darüber informiert das Landratsamt Amberg-Sulzbach in einer gemeinsa...

Für Sie ausgewählt

Wohnung, Haus und Garten

26. September 2020
Regensburg. Bereits zum 40. Mal veranstaltete der Kreisverband Regensburg für Gartenkultur und Landespflege (OGV KV) heuer seinen Gestaltungswettbewerb. Dabei konnte die Bewertungskommission bei 34 gemeldeten Gärten 19 Auszeichnungen und 15 Aner...
24. August 2020
So schön sonnige Tage unter freiem Himmel sind – Bewohner von Dachwohnungen leiden im Hochsommer vielfach unter überhitzten Räumen. Auch der Spätsommer und ein goldener Herbst können so manches Obergeschoss gefühlt in einen Backofen verwandeln....
08. August 2021
(djd). Muss alles, was nicht mehr ganz taufrisch aussieht, gleich auf den Müll wandern? Lässt sich zum Beispiel das Lieblingsmöbelstück nicht aufbereiten und neu nutzen? Und ob! Upcycling heißt der Trend, der Möbeln und anderen Einrichtungsgegenständ...