Kita-Streik: Kundgebung in Schwandorf

Aufwertung der Sozial- und Erziehungsberufe -  dafür fand am Donnerstag,  21.05.2015  um 12:00 Uhr auf dem Oberen Marktplatz in Schwandorf eine ver.di Protestkundgebung statt.

 


Die Kolleginen und Kollegen, die täglich in den Wohnheimen und Werkstätten für Behinderte gute Arbeit leisten, stehen heute im Mittelpunkt, so Manuela Dietz Gewerkschaftssekretärin der ver.di im Bezirk Oberpfalz. Sie sind es wert Aufwertung ihrer Arbeit zu erfahren.


Den Gewerkschaftern geht es wie bei den Erziehern auch bei den Berufsgruppen aus der Behindertenhilfe  wie Heilerziehungspfleger/innen, Heilerziehungshelfer/innen und vielen anderen qualifizierten Berufsgruppen, die dort tätig sind, um angemessene Entgeltgruppen aufgewertet werden. Deswegen beteiligen sich auch diese Berufe an dem seit 18.5. geltenden Erzwingungsstreik, da nach fünf Verhandlungsrunden mit dem KAV noch kein akzeptables Angebot vorliegt.