Rehragout Bild: SüdOst Verlag

Die Jagd und die Zubereitung der erlegten Beute sind von Anbeginn der Menschheitsgeschichte bis herauf in unsere Zeit eng miteinander verbunden. Erfolgsautor Rupert Bernd hat daher alte, vergessene Wildgerichte in seinem Buch wiederbelebt. Ein interessantes, schmackhaftes Weihnachtsgeschenk.


 Sein Buch gibt zunächst einen Überblick über die Jagd ganz allgemein und speziell im Bayerischen Wald. Daraufhin präsentiert der Verfasser alte, in Vergessenheit geratene Rezepte, wie sie in der Zeitspanne zwischen Mitte des 19. und 20. Jahrhunderts im Bayerischen Wald für die Zubereitung von verschiedenen Wildgerichten üblich waren.

Reich bebildert gewährt das Buch darüber hinaus Einblick in das entbehrungsreiche Leben der Menschen in diesem Landstrich. Getrieben von der Not, aber auch aus verschiedenen anderen Gründen, trieben gerade in diesen hundert Jahren auffällig viele Wilderer ihr Unwesen in den weiten Grenzwäldern. Deshalb befasst sich ein umfangreiches Kapitel mit der Wilderei im Bayerischen Wald.