Konzert des Canorusquintetts im Köferinger Schloss

Konzert des Canorusquintetts im Köferinger Schloss

2 Minuten Lesezeit (370 Worte)

Auf Einladung des Musikförderkreises Köfering-Neutraubling gastiert am kommenden Samstag im Rahmen der landkreisweiten Veranstaltungsreihe „Kultur in alten Mauern“ das Canorusquintett im Schloss Köfering.

Dieses Bläserensemble wurde 2009 von Studenten der Musikhochschulen Hannover und Weimar gegründet. Seinen ersten großen Erfolg hatte es 2011 in Marseille: Dort gewann das Ensemble den ersten Preis beim 6. Internationalen Henri-Tomasi-Wettbewerb sowie den Haynes-Sonderpreis. 2013 waren die Musiker beim Deutschen Musikwettbewerb erfolgreich und konnten ein Stipendium des Deutschen Musikrats gewinnen. Im Köferinger Schloss, dem einzigen barocken Wasserschloss in der Oberpfalz, präsentiert das Quintett Werke von Franz Danzi, August Klughart, Anton Reicha und Paul Taffanel. Die stattliche Dreiflügelanlage befindet sich im Besitz der gräflichen Familie von und zu Lerchenfeld. Organisiert wird das Konzert vom Musikförderkreis Köfering-Neutraubling, der seit gut 30 Jahren klassische Konzerte im östlichen Landkreis Regensburg und in der Stadt Neutraubling veranstaltet. Dabei werden vor allem regionale Künstler und Nachwuchsmusiker aus der Region gefördert. 2008 erhielt der Verein deshalb eine Anerkennung im Rahmen der Verleihung des Kulturpreises des Landkreises für die Kulturpflege auf allerhöchstem Niveau. 

Veranstaltungsdaten:

Samstag, 25. Juni, 19.00 Uhr, Kirchstr. 5, 93096 Köfering, Eintritt 20,00 Euro, ermäßigt 14,00 Euro;

Vorverkauf: TouristInfo Altes Rathaus, Regensburg, Tel. 0941 507-5050; Bücherwurm im Globus Neutraubling, Tel. 09401 79273

Hintergrund:

Im Jahr 2009 hatte der Landkreis Regensburg die Veranstaltungsreihe „Kultur in alten Mauern“ zum ersten Mal durchgeführt. Die lebendige Vielfalt der regionalen Kulturszene sollte abgebildet und Einheimischen wie Gästen nahegebracht werden. Auch 2016 präsentieren sich unter diesem Motto wieder zahlreiche Kulturveranstalter aus dem ganzen Landkreis mit jeweils einer besonderen Veranstaltung an einem historischen Ort. Diesmal sind sogar über 40 solcher „Visitenkarten“ in der gleichnamigen, knapp 100 Seiten dicken Broschüre vereinigt. Kostenlose Exemplare und Auskünfte sind erhältlich beim Kulturreferat des Landkreises Regensburg, Altmühlstraße 1 a, 93059 Regensburg, Tel. 0941 4009-335, Fax: 0941 4009-509, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Tagesaktuelle Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen gibt es zudem auf dem neuen Kulturportal des Landkreises unter www.landkreis-regensburg.de/kultur.aspx.


Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Advertorial

16. Januar 2022
Kreis Regensburg
Region
Advertorial
Aufhausen. "Wenn Sie mich fragen, was der Sinn unserer Arbeit hier im Team ist, sag ich Ihnen ganz klar: Der Kunde!" Armin Ebenhöh, Geschäftsführer des Autohauses Weißdorn, hat mit dieser Philosophie viel erreicht: Skoda führt sein Unternehmen als Gr...
Anzeige

Newsletter bestellen

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.

Anzeige