Anzeige
Konzert trägt "Auf Flügeln des Gesangs" durch den Abend

Konzert trägt "Auf Flügeln des Gesangs" durch den Abend

3 Minuten Lesezeit (528 Worte)

„Auf Flügeln des Gesanges“ das Publikum durch den Abend zu tragen – Dieses Ziel haben sich die Hochschule für Musik Nürnberg, die Ostbayerische Technische Hochschule Amberg (OTH) und das Amberger Kulturreferat mit einem Gemeinschaftsprojekt am 20. Januar gesetzt.

„Auf Flügeln des Gesanges“ lautet ein Gedicht von Heinrich Heine, für das Felix Mendelssohn die Musik geschrieben hat. Diese Komposition ist Ausgangspunkt und Überschrift für den Konzertabend, der von jungen Talenten der Hochschule für Musik Nürnberg im Amberger Stadttheater gestaltet wird. Unter der Leitung von Prof. Susanne Kelling präsentieren die Studierenden ihrer Gesangsklasse am Mittwoch, 20. Januar 2016, um 19.30 Uhr einen bunten musikalischen Strauß mit Melodien aus Lied, Oper, Operette und Musical.


Das Potpourri wird mit schönen Gesangsensembles aus den berühmten „Neuen Liebesliederwalzern“ von Johannes Brahms eröffnet, die von den Nachwuchsstars im laufenden Semester einstudiert werden. Danach werden die jungen Sängerinnen und Sänger ihr Publikum mit zahlreichen weiteren bekannten Liedern und Arien – etwa der Arie des Figaro aus Rossinis Barbier von Sevilla, Leporellos Arie „Madamina“ aus Mozarts „Don Giovanni“, einem Auszug aus Carl Maria von Webers „Freischütz“, dem stimmungsvollen Walzer „Les chemins de l'amour“ von Francis Poulenc sowie vielen weiteren Kostbarkeiten – „auf Flügeln des Gesanges“ durch den Abend tragen.


Da sich die Studierenden im Vorfeld der Aufführung in einem künstlerischen Entwicklungsprozess befinden, Stücke ausprobieren und wieder verwerfen, um auf diesem spannenden Weg das eigene Talent zu entfalten und zu formen, steht das endgültige Programm jedoch erst am Konzertabend fest. Die Mitwirkenden des Abends sind Pia Schwarz, Helena Steiner und Giorgia Tsonis (Deutschland), Lea Müller (Österreich), Chun Ding und Nan Jiang (China) sowie Vikrant Subramanian (Indien). Die Sangeskünstler werden von Susanna Klovsky und Shih-En Chiu am Klavier begleitet.


Daneben ist auch die Ostbayerische Technische Hochschule Amberg-Weiden mit einem Beitrag an dem Konzertabend beteiligt. Eine Gruppe ihrer Studierenden aus dem Fachbereich Audioproduktion übernahm unter der Leitung von Prof. Maximilian Kock die Gestaltung der Flyer und Plakate. Außerdem werden die angehenden Medienfachleute das Konzert live für die Hochschule für Musik Nürnberg aufnehmen und dabei Gelegenheit haben, ihr bislang erworbenes theoretisches Wissen in der Praxis zu erproben.


Gemeinsam stellten die an dieser Kooperation Beteiligten, zu denen auch das Kulturreferat der Stadt Amberg gehört, ihr Gemeinschaftsprojekt vor. Zusammen mit Frau Prof. Kelling machten deshalb auch Bürgermeister Martin J. Preuß und Kulturamtsleiter Thomas Boss sowie der ehemalige Präsident der OTH und Mitinitiator Prof. Dr. Erich Bauer und Prof. Maximilian Kock, Prodekan und Studiengangsleiter für Medientechnik und Medienproduktion in Amberg, neugierig auf das Ereignis, das am Mittwoch, 20. Januar 2016, um 19.30 Uhr im Stadttheater über die Bühne gehen wird.


Der Eintrittspreis zu diesem Konzert kostet in den (teuersten) Kategorien A und B jeweils 15 Euro. Die Eintrittskarten sind in der Tourist-Information, Hallplatz 2, Telefon 09621/10233, E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erhältlich. Weitere Informationen zu dem Kooperationsprojekt sind auf der Seite des Stadttheaters unter der Adresse www.stadttheater-amberg.de abrufbar.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

16. Oktober 2021
Ostbayern. (Advertorial) Das Haus in Sarching liegt etwas zurückgesetzt von der Straße, und schon von weitem lächelt der reife Herr freundlich zu. Im Gespräch meint er schelmisch: „Jetzt habe ich einen Knopf, wo immer sofort eine junge Frau zu mir ko...
15. Oktober 2021
Nittenau. „Gibt es von Ihrer Seite Einwendungen gegen die Tagesordnung?" Dies ist eine der Standard-Fragen zu Beginn einer jeden Stadtratssitzung. ...
15. Oktober 2021
Schwandorf. Im Landkreis Schwandorf wurden am Mittwoch, 13. Oktober, und Donnerstag, 14. Oktober insgesamt 56 neue COVID-19-Infektionen ausgemacht. Hieraus ergibt sich laut RKI für Freitag, 15. Oktober, eine Inzidenz von 69,4. Die Gesamtzahl der Coro...
15. Oktober 2021
Teublitz. Inzwischen blicken Annemarie und Walter Muck auf ein beständiges 50-jähriges Eheleben zurück. Zu ihrer Goldenen Hochzeit gratulierte Bürgermeister Thomas Beer. ...
15. Oktober 2021
Schwandorf. Fragen rund um Ausbildungsmöglichkeiten am Krankenhaus St. Barbara können Interessierte im Rahmen einer Whatsapp-Schnupperwoche vom 18. bis 22. Oktober 2021 ganz unkompliziert und spontan mit ihrem Smartphone stellen (Advertorial)....
14. Oktober 2021
Sonntag. Am Sonntag, 11. Juli, gegen 17.15 Uhr, war ein grüner Ford Kuga eines 72-jährigen Schwandorfers ordnungsgemäß auf dem Parkplatz des FC Ettmannsdorf, in Schwandorf, geparkt, als ein grauer VW-Passat Variant rückwärts ausparkte und hierbei mit...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Die Grund- und Mittelschule Ursensollen ist nicht auf den Hund, sondern auf das Huhn gekommen. In einer Ecke auf dem Pausenhof wurde eine Großraumvoliere angelegt, in dem seit kurzem drei Hühner untergebracht sind. ...
14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat seit 1. Oktober einen neuen Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege. Markus Fuchs aus Ursensollen wurde von Landrat Richard Reisinger, zugleich Kreisvorsitzender der Obst- und Garte...
11. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Im Landkreis Amberg-Sulzbach wurde der Inzidenzwert von 35 Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 je 100.000 Einwohner an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten: Samstag, 9. Oktober 2021 (Inzidenzwert 39,8), Sonntag, 10...
10. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Ab Montag, 11. Oktober sind im Testzentrum auf dem Parkplatz des Gesundheitsamtes Amberg in der Hockermühlstraße keine kostenlosen Jedermann-Testungen mehr möglich. Darüber informiert das Landratsamt Amberg-Sulzbach in einer gemeinsa...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verb...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...

Für Sie ausgewählt