Anzeige
Kreis Amberg-Sulzbach: Neue Wege zur Nachhaltigkeit

Kreis Amberg-Sulzbach: Neue Wege zur Nachhaltigkeit

2 Minuten Lesezeit (380 Worte)

Die Ziele der Nachhaltigkeitsentwicklung im Landkreis Amberg-Sulzbach müssen neu ausgerichtet, die verschiedenen neuen strategischen Konzepte in den Entwicklungsprozess eingebunden werden. Zudem bedarf das Landkreis-Leitbild einer dringenden Fortschreibung. Landrat Richard Reisinger hatte zu einer Nachhaltigkeitskonferenz eingeladen, auch deren Aufgaben klar definiert: Zum ersten eine Bestandsaufnahme der nachhaltigen Entwicklung im Landkreis sowie eine zusätzliche Arbeits- und Diskussionsebene zwischen Nachhaltigkeitsakteuren und der politischen Entscheidungsebene zu schaffen.

Weiter die Übernahme einer strategischen und konzeptionelle Steuerungsfunktion sowie die Entlastung der Institutionen, welche sich bereits um die operative Umsetzung der Nachhaltigkeitsziele kümmern. Mehr als 80 „aller Verdächtigen, die sich für erneuerbare Energien interessieren,“ konnte Landrat Richard Reisinger im Wittelsbachersaal begrüßen und auch beruhigen, „denn es droht ihnen kein Festakt, keine Jubiläumsveranstaltung, sondern vielmehr die aktive Mitwirkung an einer spannenden und kreativen Neuordnung der Nachhaltigkeit“. Die Konferenz sei das Ergebnis eines fast zwanzigjährigen Prozesses, blickte er zurück, „für den es keinen geeigneteren Ort als unser Zentrum für erneuerbare Energien und Nachhaltigkeit in Ensdorf gibt“. Zudem sei es auch  im Hinblick auf die parallel stattfindende Europäische Nachhaltigkeitswoche der geeignete Zeitpunkt. Strukturen, Netzwerke, Konzepte, Projekte und Zuständigkeiten neu zu ordnen, sie auf den Weg zu bringen, sei Aufgabe der Konferenz.

Breit war das Spektrum, welches Manfred Lehner mit seinem einführenden Vortrag abdeckte. Die Zielen der Konferenz aus seiner Sicht seien neben  der Einbindung neuer Projekte, Akteure, Verbünde und Entwicklungsstrategien die Optimierung der Vernetzung, Synchronisierung der Konzepte, Projekte und Regelung von Zuständigkeiten. Weiter der Aufbau eines Monitoringsystems sowie die Umsetzung des UNESCO-Welterbeprogramms 2015 – 2019 auf lokaler Ebene. „Der Heimat eine Zukunft zu geben ist nur mit einer breiten Bürgerbeteiligung möglich,“ ist Lehner überzeugt, betont „vom lokalen Aktionsmosaik müssen wir zu einer nachhaltigen Netzwerklandschaft, vom Agenda-21-Beirat – der eine Riesenarbeit geleistet hat – zum Rat für Nachhaltige Entwicklung kommen“. Bei neuen Handlungsfeldern wie etwa Demografie, Inklusion und Integration sei von der Zukunft her zu denken.

Aus den Zuhörern wurden Akteure, als sie in fünf Arbeitsgruppen die Themenfelder „Klimawandel und zukunftsfähige Energien“ (Moderation Katharina List und Markus Schwaiger), „Bildung, Forschung und Kultur“ (Prof, Dr, Bernhard Bleyer und Julia Wolfsteiner), „Sozialer Zusammenhalt: Demografie, Inklusion, Integration, Bürgerbeteiligung“ (Manfred Lehner), Sozialer Zusammenhalt“ (Isabel Lautenschlager und Richard Lehmeier) sowie „Wirtschaft und Finanzen (Harald Herrle) anpackten. Die erarbeiteten Gedanken, Vorschläge und Themen wurden dem Plenum vorgestellt, werden als Handlungsanleitungen für die ab Juli beginnenden  Gruppenarbeiten dienen.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

16. Mai 2021
Die am Mittwoch, 12. Mai, für den Landkreis Schwandorf verfügten Lockerungen können bis auf Weiteres bestehen bleiben. Zur Erinnerung: Lockerungen sind möglich, wenn die Sieben-Tage-Inzidenz an fünf aufeinanderfolgenden Tagen unter 100 liegt und müss...
15. Mai 2021
Kreis Schwandorf. Bei einer Bildungsmesse geht es darum, zwanglos und barrierefrei zwischen Angeboten zu wählen, mehr über die Möglichkeiten zu erfahren, die zur Verfügung stehen, und sich in die Themen, die das eigene Interesse und die Neugier ...
15. Mai 2021
Kreis Schwandorf. BROTzeit ist die schönste Zeit! Dies kam einem in den Sinn, als aus dem Sandsteingebäude der Kreishandwerkerschaft am Charlottenhof der warme, würzige Duft von frischgebackenem Brot drang. Die jährliche Brot- und Semmelprüfung der B...
15. Mai 2021
Schwandorf. Noch vor Ende der geplanten Bauzeit konnte die Sanierung der Kreisstraße SAD 5 bei Ettmannsdorf fertiggestellt werden. Sie stellt eine wichtige Verbindung der Ortschaften Naabsiegenhofen, Gögglbach, Naabeck und Wiefelsdorf sowohl in Richt...
15. Mai 2021
Bodenwöhr. Am Freitag, nachmittags gegen 16.20 Uhr, wurde auf dem Grundstück einer Metallbaufirma im Industriegebiet in Bodenwöhr-Blechhammer durch den Firmeninhaber eine Zahnprothese aufgefunden. ...
14. Mai 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf meldet folgendes: Als wir am Mittwoch weitreichende Lockerungen verfügt haben, lag die Sieben-Tage-Inzidenz an fünf aufeinanderfolgenden Tagen unter 100, zuletzt bei 85,2. Nach 45 Fällen am Mittwoch stieg die Ge...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

12. Mai 2021
Amberg-Sulzbach. Das Schauspiel wiederholt sich jedes Jahr: Zecken kommen pünktlich mit dem Frühling und bleiben aktiv bis spät in den Herbst hinein. Die kleinen Blutsauger leben im Gras, auf Sträuchern und im Unterholz und warten dort auf Spaziergän...
30. April 2021
Amberg/Amberg-Sulzbach. Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit stuft die Infektionsgefahr für Wild- und Hausgeflügel in der aktuellen Risikobewertung als gering ein. ...
29. April 2021

Amberg-Sulzbach. Die Versorgung der Schulen und Kindertageseinrichtungen mit Selbsttests ist weiter in vollem Gange.

27. April 2021
Amberg-Sulzbach. Was gilt kommende Woche für den Schulbetrieb und sind Tagesbetreuungsangebote für Kinder, Jugendliche und junge Volljährige möglich? Diese Einschätzung wurde in den vergangenen Wochen immer freitags vom Landratsamt Amberg-Sulzbach an...
19. April 2021
OBERPFALZ. In der Oberpfalz gehören überhöhte und nicht angepasste Geschwindigkeit zu den Hauptursachen für schwere Verkehrsunfälle. Mit einem 24-Stunden-Blitzmarathon soll das Bewusstsein der Verkehrsteilnehmer geschärft werden. ...
15. April 2021
Sulzbach-Rosenberg. Ein aufmerksamer Lokführer hat am Mittwoch, 14.04.2021, gg. 18.45 Uhr im Bereich der Sulzbach-Rosenberger Bahnhofstraße mehrere Kinder gemeldet, die sich im Gleisbereich aufhielten und über die Gleise liefen. ...

Ähnliche Artikel

08. Mai 2020
Region
Regensburg
{loadmodule mod_banners, Eigenanzeige Bauen und Wohnen} Mit Helga Butendeich haben die Johanniter bereits vor Monaten eine erfahrene Hotelleitung für Includio gewinnen können, die sich seitdem um die ...
27. November 2018
Amberg
Geschädigte im ersten Fall wurde gegen 11.30 Uhr die Kundin (39) eines Discounters in der Infanteriestraße. Die Frau hatte ihre offene Hand...
27. November 2018
Kreis Amberg-Sulzbach
Die Herbsttage sind mittlerweile verstrichen und der Winter hält in der Oberpfalz Einzug. Deshalb lauern überfrierende Nässe, Reifengl&...
01. Dezember 2018
Regensburg
Zur Tatzeit wurde die Wohnungstür im Erdgeschoss durch Gewaltanwendung gegen das Schloss aufgebrochen und aus einem Raum verschiedene elektronische Ge...
27. November 2018
Kreis Amberg-Sulzbach
Kaum im Innenhof des Landratsamtes Amberg-Sulzbach angekommen, knieten Vorstand Tobias Wendl und 1. Kommandant Norbert Lindner vor dem Landkreischef n...
01. Dezember 2018
Bruck
Die Wetterextreme, die derzeit vor allem auch in Deutschland stattfinden, bewahrheiten die Jahrzehnte alten Warnungen der Klimaforscher, so Vorsitzend...

Für Sie ausgewählt