corona-4931132_1280

Kreis Schwandorf: Nach der Osterpause nur zwei neue bestätigte Corona-Fälle

1 Minuten Lesezeit (281 Worte)

Kreis Schwandorf. Die „Nachholeffekte" nach den Feiertagen, von denen Gesundheitsministerin Melanie Huml gesprochen hat, sind im Landkreis Schwandorf noch nicht zu verspüren. Am ersten Werktag nach Ostern sind zwei neue Fälle einer Infektion mit dem Coronavirus bestätigt worden. Die Zahl der positiv getesteten Personen ist damit auf 362 angestiegen. Davon gelten 178 Personen als genesen.

Anzeige

Am kommenden Wochenende bleiben die Recyclinghöfe und Grüngutannahmestellen noch geschlossen, ab nächster Woche öffnen sie wieder. Die eingesetzten Mitarbeiter erhalten vom Landratsamt über die Gemeindeverwaltungen Mund-Nasen-Masken. Vor Ort muss verstärkt auf Hygieneaspekte geachtet werden. Zum Schutz der anliefernden Bürger und des Personals ist die Zahl der Benutzer des Recyclinghofes auf maximal zehn Personen zur gleichen Zeit beschränkt. Den Gemeinden steht es frei, aufgrund der örtlichen Gegebenheiten eine geringere Höchstzahl festzulegen. Da der Abstand von 1,50 Metern zwischen Personen einzuhalten ist, kann das Personal des Recyclinghofes keine unmittelbare Hilfestellung bei der Entsorgung geben.

Die neuen Schwerpunktzentren, die in Nabburg, Burglengenfeld und Oberviechtach eingerichtet wurden, stehen bereit. Soweit Bedarf besteht, können sie mit einem Tag Vorlaufzeit für Terminvereinbarungen jederzeit anlaufen. Es sind dann auch außerhalb des Sepp-Simon-Stadions in Schwandorf an zentralen Stellen im Landkreis Abstriche möglich. Entschieden wurde, als zweites Testzentrum neben Schwandorf in Nabburg zu beginnen. Eingerichtet ist das Schwerpunktzentrum in der Krankenhausstraße 25 in Nabburg im Gesundheits- und Betreuungszentrum (GBZ Nabburg) des BRK-Kreisverbandes Schwandorf. Die Schwerpunktzentren in Burglengenfeld und Oberviechtach befinden sich an der jeweiligen Asklepios-Klinik. 

Ziele der Schwerpunktzentren liegen in der Minimierung der Anzahl der Personen, die in unmittelbaren Kontakt mit potentiell infizierten Patienten kommen, der Etablierung effektiver Infektionsschutzvorkehrungen, dem ressourcenschonenden Einsatz von Schutzausrüstung und Desinfektionsmitteln und der Sicherstellung und Steuerung einer notwendigen Behandlung potentiell Infizierter.

Informationen zum Coronavirus sind auf der Homepage https://corona.landkreis-schwandorf.de zusammengefasst.


Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Advertorial

16. Januar 2022
Kreis Regensburg
Region
Advertorial
Aufhausen. "Wenn Sie mich fragen, was der Sinn unserer Arbeit hier im Team ist, sag ich Ihnen ganz klar: Der Kunde!" Armin Ebenhöh, Geschäftsführer des Autohauses Weißdorn, hat mit dieser Philosophie viel erreicht: Skoda führt sein Unternehmen als Gr...
Anzeige

Newsletter bestellen

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.

Anzeige