Anzeige
„Kultur in alten Mauern 2016“: Ein Hauch von Italien am Chinesischen Turm in Donaustauf

„Kultur in alten Mauern 2016“: Ein Hauch von Italien am Chinesischen Turm in Donaustauf

2 Minuten Lesezeit (431 Worte)
Der Förderverein Chinesischer Turm Donaustauf lädt auch in diesem Jahr zu seinem traditionellen Sommernachtsfest in den Fürstengarten ein. Im Rahmen der landkreisweiten Veranstaltungsreihe „Kultur in alten Mauern“ weht am kommenden Samstag in einer „italienischen Nacht“ mit Trio Salato wieder einmal ein Hauch von mediterraner Lebenslust am Turm.Die italienischen Balladen versprühen dabei ein südländisches Flair. Mal forte, dann piano, poetisch oder sentimentale, mit feuriger amore oder sanfter sensibilità stimmen sie ihr Publikum mit Liedern und Balladen von Angelo Branduardi bis Adriano Celentano auf Urlaub und Italien, auf Sonne und Meer ein.
Bild: Trio Salato 
 
Am Chinesischen Turm im Fürstengarten Donaustauf (gegenüber dem Rathaus) finden in der „Turmsaison“ von Mai bis September seit der Einweihung im Jahre 1999 regelmäßig heimatgeschichtliche und künstlerische Ausstellungen sowie gesellschaftliche und musikalische Veranstaltungen statt. Veranstalter des Abends ist der 1998 gegründete Förderverein Chinesischer Turm Donaustauf e.V., der es sich zur Aufgabe gemacht hat, das aus dem Jahr 1842 stammende Baudenkmal zu restaurieren und zu erhalten. Für die Wiederherstellung der originalen chinesischen Bemalung konnten dabei Künstler aus dem Kaiserpalast in Peking gewonnen werden.
 
Veranstaltungsdaten:
Samstag, 16. Juli, 20:00 Uhr, Wörther Straße, 93093 Donaustauf;
Eintritt: 8 Euro,  Reservierungen per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! , Einlass ab 19:00 Uhr
 
 
Hintergrund:
Im Jahr 2009 hatte der Landkreis Regensburg die Veranstaltungsreihe „Kultur in alten Mauern“ zum ersten Mal durchgeführt. Die lebendige Vielfalt der regionalen Kulturszene sollte abgebildet und Einheimischen wie Gästen nahegebracht werden. Auch 2016 präsentieren sich unter diesem Motto wieder zahlreiche Kulturveranstalter aus dem ganzen Landkreis mit jeweils einer besonderen Veranstaltung an einem historischen Ort. Diesmal sind sogar über 40 solcher „Visitenkarten“ in der gleichnamigen, knapp 100 Seiten dicken Broschüre vereinigt. Kostenlose Exemplare und Auskünfte erhält man beim Kulturreferat des Landkreises Regensburg, Altmühlstraße 1a, 93059 Regensburg, Telefon: 0941/4009-335, Fax: 0941/4009-509, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.
 
Tagesaktuelle Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen gibt es zudem auch auf dem neuen Kulturportal des Landkreises unter www.landkreis-regensburg.de/kultur.aspx.
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

27. September 2021

Nabburg. Am 26. September, gegen 14:50 Uhr, ereignete sich in Nabburg, im Diendorfer Weg, ein Unfall.

27. September 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf meldet: Am Freitag blieb es bei den vermeldeten drei Fällen. Samstag und Sonntag vermeldete das Gesundheitsamt jeweils elf neue Fälle im Landkreis Schwandorf. Heute, am Montag, 27. September, Stand 16 Uhr, liegt...
27. September 2021
Schwandorf. „Die Kunstwerke der Schülerinnen sind wirklich beeindruckend zu sehen - eine tolle Initiative, welche wir gerne durchgeführt haben! Herzlichen Dank vor allem an Moritz Fabi, welcher im Fachbereich Suchtprävention sehr aktiv mitarbei...
27. September 2021
Neunburg. Es sind noch wenige Plätze frei! Es geht wieder los - der Berg ruft! Vom 19. bis 21. November 2021 startet der Skiclub Neunburg mit seiner Auftaktfahrt in die Saisoneröffnung. Ziel ist das unverwechselbare Skigebiet Kitzsteinhorn. ...
26. September 2021
Schwandorf/Regensburg. Das Landratsamt Schwandorf teilt zu den Bundeswahlen Folgendes mit: Im Wahlbezirk 0004 Tiefenthal, Stadt Wörth an der Donau, wurde festgestellt, dass weniger als 50 Wähler ihre Stimme abgegeben haben. ...
26. September 2021
Maxhütte-Haidhof. Der CSU-Bundestagsabgeordnete für den Wahlkreis Schwandorf/Cham, Karl Holmeier, teilt mit, dass das „Kinderhaus St. Josef" in Maxhütte-Haidhof nun im Bundesprogramm „Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist" gefördert w...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

26. September 2021

Schmidmühlen. Ein Sachschaden von etwa 50.000 Euro entstand beim Abernten eines Maisfeldes am frühen Freitagnachmittag bei Galching.

23. September 2021
Ursensollen, Hirschau: In den Bereichen Hirschau und Ursensollen kam es am Mittwoch und Donnerstag zu mehreren Kollisionen mit Rehwild. ...
22. September 2021
Amberg-Sulzbach. „Diese Aktionen sind der echte Renner!", freute sich Landrat Richard Reisinger über ein weiteres Glied in der langen Kette der nachhaltigen Projekte: In Poppenricht ging ein gemeinsames Vorhaben von Gemeinde und Landschaftspflegeverb...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verb...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...
23. Oktober 2020
Sulzbach-Rosenberg. Im Rahmen eines kleinen Festaktes bei der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenbach führte in dieser Woche Polizeivizepräsident Thomas Schöniger den zukünftigen stellvertretenden Leiter der Dienststelle, Polizeihauptkommissar Alexander...

Für Sie ausgewählt