Anzeige
Landkreis Amberg-Sulzbach beteiligt sich erstmals an bundesweiter Weiterbildungswoche

Landkreis Amberg-Sulzbach beteiligt sich erstmals an bundesweiter Weiterbildungswoche

3 Minuten Lesezeit (570 Worte)

 Seit Oktober vergangenen Jahres ist der Landkreis Amberg-Sulzbach als Bildungsregion zertifiziert. Nun beteiligt sich der Landkreis zum ersten Mal auch am bundesweiten Weiterbildungstag. Dieser soll die öffentliche Wahrnehmung dafür schärfen, was berufliche, politische, wissenschaftliche, kulturelle und allgemeine Erwachsenen- und Weiterbildung leistet.

Dafür wurde ein Programm ausgearbeitet, das nun von Landrat Richard Reisinger, Bildungsmanagerin Julia Wolfsteiner sowie beteiligten Akteuren der Öffentlichkeit vorgestellt wurde. "Wir haben ein richtig gutes Programm zusammengestellt", ist Julia Wolfsteiner überzeugt.Vom 26. bis 29. September sowie am 5. Oktober können laut Bildungsmanagerin weiterbildungswillige Bürger an verschiedenen Angeboten der unterschiedlichen Akteure teilnehmen. Veranstalter sind Bildungsträger, die Agentur für Arbeit, das Jobcenter, die Ostbayerische Technische Hochschule, die Industrie- und Handelskammer sowie die Handwerkskammer.
Der Landkreis Amberg-Sulzbach will die Weiterbildung noch stärker in den Fokus rücken, erklärte Landrat Richard Reisinger beim Pressegespräch im Landratsamt. Laut aktueller Bertelsmann-Studie gleicht Deutschland beim Thema Weiterbildung einem Flickenteppich. Unser Ziel ist es, vom Lernmosaik zur professionellen Bildungslandschaft zu werden, ergänzte VHS-Leiter Manfred Lehner die Ausführungen des Landrats.
Ein Schritt dorthin ist die Weiterbildungswoche. Eines der ersten Angebote der Woche ist ein Tag der offenen Tür der Industrie- und Handelskammer in Amberg mit Vorträgen, Einzelgesprächen und Tests, gefolgt von einem Informationsabend zum Thema "Umschulung zum Feinwerkmechaniker" im HWK-Bildungszentrum in Amberg. Zum Thema "Lebenslanges Lernen" und finanzielle Förderprogramme geben die Agentur für Arbeit und das Jobcenter Auskunft; die Ostbayerische Technische Hochschule trägt dagegen mit Informationsständen sowie einem Sprachenquiz zur Weiterbildungswoche bei. Das Kolping-Bildungszentrum Sulzbach-Rosenberg öffnet am Aktionstag seine Türen und gewährt einen Einblick in das Projekt "Die perfekte Stelle". Außerdem bietet die VHS Amberg-Sulzbach ein Bewerbungstraining für Migranten an; das Evangelische Bildungswerk konzentriert sich zum Abschluss auf eine konstruktive Kommunikation im Konflikt.  

Angebote der Weiterbildungswoche im Überblick:

Weiterbildung für Ehrenamtliche: Interkulturelles Erzählkaffee zum Thema „Ankommen“ Anbieter: Katholische Erwachsenenbildung Montag, 26. September, 18:00 Uhr, Dreifaltigkeitsstraße 3, Amberg  

Tag der offenen Tür der IHK-Akademie Ostbayern GmbH Anbieter: IHK-Akademie Ostbayern GmbH Dienstag, 27. September 2016, 15:00-19:00 Uhr, IHK-Geschäftsstelle, Fleurystraße 5a, Amberg  

Informationsabend zum Thema "Umschulung zum Feinwerkmechaniker" Anbieter: Handwerkskammer Dienstag, 27. September 2016, 18:30 Uhr, HWK-Bildungszentrum, Fuggerstraße 16-18, Amberg  

Bewerbungs-A-B-C für Migranten Anbieter: Volkshochschule Amberg-Sulzbach, Obere Gartenstraße 3, Sulzbach-Rosenberg Dienstag, 27. September, 10:30- 12:00

Möglichkeit zu individuellen Beratungsgesprächen nach Anmeldung am Mittwoch, den 28. September  

Lebenslanges Lernen - Weiterbildung leicht gemacht Anbieter: Agentur für Arbeit und Jobcenter Amberg-Sulzbach  Mittwoch, 28. September 2016, 9:00-12:30 Uhr, Agentur für Arbeit Amberg (BIZ), Jahnstraße 4, Amberg (Um Anmeldung wird gebeten unter 09431/200250)  

Happy Hour-Weiterbildung Anbieter: OTH Amberg-Weiden Mittwoch, 28. September 2016, 17:00-19:00 Uhr, OTH Amberg (Wintergarten), Kaiser-Wilhelm-Ring 23, Amberg  

Tag der offenen Tür Anbieter: Kolping Bildungswerk Amberg-Sulzbach Donnerstag, 29. September 2016, 10:00-15:00 Uhr, Kolping-Bildungszentrum, AdolphKolping-Straße 1, Sulzbach-Rosenberg  

Reden hilft - auch wenn's kracht! Anbieter: Evangelisches Bildungswerk Mittwoch, 5. Oktober 2016, 19:00-21:00 Uhr, Gemeindehaus Auferstehungskirche, Dollackerstraße 27, Amberg  (Beitrag 5€, um Anmeldung wird gebeten unter 09621/496260)

 

Hintergrund: Der Weiterbildungstag ist ein bundesweiter Aktionstag, der alle zwei Jahre stattfindet. Im Jahr 2014 warben rund 550 Veranstaltungen und Aktionen auf originelle Weise für Bildung, Weiterbildung und Qualifizierung. Deutschlandweit wurden rund 100.000 Teilnehmer gezählt. Ein breites Bündnis namhafter Verbände, Institutionen und Unternehmen der Weiterbildungsbranche tragen und finanzieren den Weiterbildungstag. Die Initiative ging 2007 vom Bundesverband der Träger beruflicher Bildung (BBB) und dem Deutschen Volkshochschul-Verband (DVV) aus. Eine Übersicht über sämtliche Angebote der Weiterbildungswoche und eine ausführliche Beschreibung der regionalen Angebote sind im Internet unter www.deutscher-weiterbildungstag.de, www.amberg-sulzbach.de oder www.vhs-as.de abrufbar. Fragen beantwortet auch die Bildungsmanagerin Julia Wolfsteiner telefonisch unter 09661/811535.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

14. Mai 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf meldet folgendes: Als wir am Mittwoch weitreichende Lockerungen verfügt haben, lag die Sieben-Tage-Inzidenz an fünf aufeinanderfolgenden Tagen unter 100, zuletzt bei 85,2. Nach 45 Fällen am Mittwoch stieg die Ge...
14. Mai 2021
Schwandorf. Die Autobahn GmbH des Bundes informierte am Mittwoch in Schwandorf über die derzeitigen und künftig geplanten Baumaßnahmen entlang der A93 im Raum Schwandorf. Der Direktor der Niederlassung Nordbayern, Reinhard Pirner, folgte dazu einer E...
13. Mai 2021
Schwandorf. Musikalische Früherziehung – wenn man diesen Begriff hört, könnte man denken, es sollten kleine Mozarts und Beethovens herangedrillt werden. Dass nichts weiter wegliegen könnte, stellten die Musikschule Schwandorf am Mittwochmorgen im Kin...
13. Mai 2021
Perschen. Das gesamte Team des Freilandmuseums Oberpfalz freut sich, dass ab dem 14. Mai 2021 das Museum wieder öffnen darf. Dabei steht selbstverständlich die Sicherheit für die Besucher und Mitarbeiter an oberster Stelle. ...
12. Mai 2021
Schwandorf. Mit 23 Fällen am Dienstag steigt die Gesamtzahl der Corona-Infektionen zwar auf 8.055, die Sieben-Tage-Inzidenz sinkt aber von 96,0 auf 85,2 und liegt damit an fünf aufeinanderfolgenden Tagen unter 100. Das Landratsamt auf diese erfreulic...
12. Mai 2021

Drei Gemeinden sind seit vier Wochen oder länger ohne Fall.

Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

12. Mai 2021
Amberg-Sulzbach. Das Schauspiel wiederholt sich jedes Jahr: Zecken kommen pünktlich mit dem Frühling und bleiben aktiv bis spät in den Herbst hinein. Die kleinen Blutsauger leben im Gras, auf Sträuchern und im Unterholz und warten dort auf Spaziergän...
30. April 2021
Amberg/Amberg-Sulzbach. Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit stuft die Infektionsgefahr für Wild- und Hausgeflügel in der aktuellen Risikobewertung als gering ein. ...
29. April 2021

Amberg-Sulzbach. Die Versorgung der Schulen und Kindertageseinrichtungen mit Selbsttests ist weiter in vollem Gange.

27. April 2021
Amberg-Sulzbach. Was gilt kommende Woche für den Schulbetrieb und sind Tagesbetreuungsangebote für Kinder, Jugendliche und junge Volljährige möglich? Diese Einschätzung wurde in den vergangenen Wochen immer freitags vom Landratsamt Amberg-Sulzbach an...
19. April 2021
OBERPFALZ. In der Oberpfalz gehören überhöhte und nicht angepasste Geschwindigkeit zu den Hauptursachen für schwere Verkehrsunfälle. Mit einem 24-Stunden-Blitzmarathon soll das Bewusstsein der Verkehrsteilnehmer geschärft werden. ...
15. April 2021
Sulzbach-Rosenberg. Ein aufmerksamer Lokführer hat am Mittwoch, 14.04.2021, gg. 18.45 Uhr im Bereich der Sulzbach-Rosenberger Bahnhofstraße mehrere Kinder gemeldet, die sich im Gleisbereich aufhielten und über die Gleise liefen. ...

Für Sie ausgewählt