// */
Anzeige
Anzeige
Kinder-Ferienprogramm_Gerd-Altmann-pixabay Symbolbild: © Gerd Altmann, pixabay

Landkreis Regensburg: Ferienprogramm 2021

4 Minuten Lesezeit (796 Worte)

Regensburg. Als sich mit sinkenden Inzidenzwerten eine deutliche Entspannung der Coronasituation abzeichnete, haben Peter Weigl und Verena Franz vom Team Jugendarbeit alle Hebel in Bewegung gesetzt, um für die Sommerferien wieder ein attraktives Ferienprogramm anbieten zu können.

Herausgekommen ist ein Angebot, das den Vergleich zu den Sommerferienaktionen zu Vor-Corona-Zeiten nicht zu scheuen braucht. Tolle Aktionen, interessante Themen, spannende Orte – für jeden Geschmack und für jedes Temperament ist etwas dabei. Und: für viele Angebote sind noch Plätze frei, also schnell sein und anmelden.

Hier ein Überblick, bei welchen Freizeitaktionen noch Anmeldungen möglich sind:

Am 2. August besteht für Kinder ab acht Jahren die Möglichkeit, die Welt aus einer anderen Perspektive zu sehen. In zweieinhalb Stunden am Nachmittag können die Kinder Tiere, Pflanzen und Alltagsgegenstände unter dem Mikroskop untersuchen. Die Teilnahme kostet fünf Euro.

In der Woche vom 2. bis 6. August können die Kinder zusammen mit den SWC-Spitzenathleten und dem SWC-Trainerteam die Faszination und Vielfalt der Leichtathletik erleben. In diesem Kurs werden viele Disziplinen wie Hürdenlauf, Stabhochsprung, Speerwurf, Diskuswurf alters- und leistungsgerecht vermittelt. Teilnehmen können Kinder im Alter von sieben bis fünfzehn Jahren.

Zwei weitere solcher Kurse, in denen noch Plätze frei sind, finden in der zweiten (09.08-13.08.2021) und dritten (16.08.-20.08.2021) Sommerferienwoche statt.

Abseits von Handy, Lärm und Alltagsstress ist der Donaustaufer Forst am 3. August ein wunderbarer Ort für Naturforscher, um die Schätze der Natur zu entdecken. Dort kann man viele Tiere in freier Wildbahn beobachten. Umgefallene Bäume laden zum Balancieren ein. Kinder ab zehn Jahren können von 14 bis 16 Uhr die Natur genießen. Die Veranstaltung kostet zehn Euro.

Beim Besuch im Kunstforum Ostdeutsche Galerie sind die Kinder mit Skizzenblock und Kamera unterwegs. Im Park und am Fluss werden interessante Motive aufgenommen, die mit Pinsel und Spachtel pastos (Maltechnik) auf die Leinwand gebracht werden. Teilnehmen können alle Kinder von zehn bis 14 Jahren für 30 Euro vom 3. bis 6. August. Bitte eine eigene Kamera mitbringen.

Tanzen lernen wie die Stars? – Das kann man bei der Dance Academy in der Jugendbildungsstätte Waldmünchen vom 22. bis 27. August erlernen. An diesen Tagen dreht sich alles um fetzige Choreografien, Techniken, Schritte, Drehungen und Sprünge. Teilnehmen können alle zwischen zwölf und 15 Jahren. Die Teilnahme mit Unterkunft und Verpflegung kostet 240 Euro.

Am 24. und 25. August haben Sieben- bis Zehnjährige nachmittags die Möglichkeit, an einem Mosaikkurs in Lappersdorf teilzunehmen. Die Veranstaltung kostet 55 Euro.

Am 25. August begeben sich Kinder bei einem Yogakurs auf die Reise in den indischen Dschungel mit der Zauberyogamatte. An dieser Veranstaltung können Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren bei einem Vormittags- oder Nachmittags-Kurs teilnehmen. Die Teilnahme kostet elf Euro. Ein weiterer Kurs findet am 28. August statt.

Erstmals im Ferienprogramm:

Zusammen mit dem Landesbund für Vogelschutz e.V. in Regenstauf konnten drei neue Veranstaltungen in das Sommerferienprogramm aufgenommen werden.

Am 5. August findet der Kurs „Tierische Taschen! – Vogelspuren überall" statt. Hier können Kinder aus Moosgummi und Holzklötzen eigene Vogelspurenstempel gestalten und mit Textilfarbe ihre Taschen individuell designen. Der Kurs ist für Kinder ab acht Jahren und kostet sechs Euro inklusive Material.

Kinder ab 10 Jahren können am 9. August Bumerangs aus Holz bauen. Anschließend können diese nach Lust und Laune bemalt, getestet und natürlich mit nach Hause genommen werden. Diese Veranstaltung kostet inklusive Material zwölf Euro.

In die faszinierende Welt der Greifvögel und Eulen werden die Kinder am 12. August von Falker Ferdinand Baer entführt. Hier erfahren Kinder alles über Falken, Uhus und viele weitere Greifvögel. Die Teilnahme für Kinder ab sechs Jahren kostet vier Euro.

Kontakt: Weitere Informationen zum Ferienprogramm 2021 gibt es beim Kreisjugendamt. Ansprechpartner: Verena Franz, Telefon 0941 4009-451, sowie Peter Weigl, -239, oder per E-Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Das Ferienprogramm liegt im Landratsamt Regensburg, in einigen Sparkassen- und Raiffeisenbankfilialen im Landkreis, in Schulen und bei allen Gemeindeverwaltungen aus. Einige Gemeinden und Jugendverbände bieten auch eigene Ferienfreizeiten an. Die Kontaktdaten finden Sie im Ferienprogramm und auf den Internetseiten der Gemeinden. Sie können das Ferienprogramm auch online auf der Homepage des Landkreises, Rubrik: Freizeit & Tourismus – Ferienprogramm, aufrufen.

Anmeldungen sind online über das Anmeldeprogramm möglich.

Damit die Teilnahme von Kindern aus einkommensschwächeren Familien nicht an den Kosten scheitert, besteht auch die Möglichkeit einer Bezuschussung. Voraussetzung ist, dass bestimmte Einkommensgrenzen nicht überschritten werden und ein Antrag auf Zuschuss von den Eltern beim Kreisjugendamt gestellt wird. Auch Kinder mit Handicap können selbstverständlich gerne am Ferienprogramm teilnehmen. Sinnvoll wäre den Verantwortlichen zufolge, hierzu im Vorfeld Kontakt mit oben genannten Ansprechpartnern des Kreisjugendamtes aufzunehmen. 

Tipps und Trends für Sie

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

28. November 2021
Schwandorf/Neunburg v. Wald. Der Großlandkreis Schwandorf ist wie auch im vergangenen Jahr im „Oberpfälzer Heimatspiegel 2022" wieder stark vertreten. Neun Autoren haben heimatgeschichtliche Themen aufgearbeitet und geben Einblick in ursprüngliches O...
27. November 2021
Waidhaus. Vor einigen Tagen zogen Zollbeamte der Kontrolleinheit Verkehrswege Waidhaus einen aus Südosteuropa kommenden Kleintransporter nahe Waidhaus aus dem fließenden Verkehr und brachten das Fahrzeug anlässlich einer zollrechtlichen Kontrolle zu ...
27. November 2021
Schwandorf. Welchen Stellenwert und wie wertvoll Friede eigentlich ist, zeigt Michael Fleischmann in seinem Buch "Ich hatt' einen Kameraden" auf. Im Mittelpunkt des knapp 500 Seiten starken Buches stehen Gefallene, Vermisste und Opfer des Nation...
27. November 2021
Wackersdorf. Die Schnelltest-Station der Johanniter ist wieder in Betrieb. Am vergangenen Freitag wurden ab 16 Uhr die ersten Testungen vor Ort durchgeführt. Der derzeitige Andrang auf das Angebot ist enorm....
27. November 2021
Schwandorf. Im Jahr 2022 findet in Deutschland wieder ein Zensus – auch bekannt als Volkszählung - statt. Ziel des Zensus ist die Ermittlung der Einwohnerzahlen in Deutschland sowie die Erhebung zentraler Strukturdaten, die eine Aussage darüber erlau...
26. November 2021
Schwandorf. Aus den „deutlich mehr als 100 Fällen", die wir am Mittwoch gemeldet haben, sind bis zum Ende des Tages 121 geworden. Gestern, am 26. November, haben wir 236 neue Fälle weitergemeldet und heute sind bereits mehr als 180 Infektionen bekann...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

26. November 2021
Amberg. Der Wald bietet als naturnaher Lebensraum ruhige Erholung fernab dem hektischen Alltag. Hier begegnen sich Spaziergänger, Radfahrer, Sportler und Naturliebhaber. Gerade während der Corona-Pandemie nahmen viele Bürgerinnen und Bürger diese Mög...
04. November 2021
Schnaittenbach. Im Tatzeitraum vom 26. Oktober bis 2. November entwendeten ein oder mehrere unbekannte Täter auf einem Geflügelhof 120 Gänse. Die Tiere befanden sich in einem abgegrenzten Freigehege abseits Hofes....
14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat seit 1. Oktober einen neuen Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege. Markus Fuchs aus Ursensollen wurde von Landrat Richard Reisinger, zugleich Kreisvorsitzender der Obst- und Gartenbauver...
11. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Im Landkreis Amberg-Sulzbach wurde der Inzidenzwert von 35 Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 je 100.000 Einwohner an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten: Samstag, 9. Oktober 2021 (Inzidenzwert 39,8), Sonntag, 10...
10. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Ab Montag, 11. Oktober sind im Testzentrum auf dem Parkplatz des Gesundheitsamtes Amberg in der Hockermühlstraße keine kostenlosen Jedermann-Testungen mehr möglich. Darüber informiert das Landratsamt Amberg-Sulzbach in einer gemeinsa...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verbr...

Für Sie ausgewählt

Wohnung, Haus und Garten

26. September 2020
Regensburg. Bereits zum 40. Mal veranstaltete der Kreisverband Regensburg für Gartenkultur und Landespflege (OGV KV) heuer seinen Gestaltungswettbewerb. Dabei konnte die Bewertungskommission bei 34 gemeldeten Gärten 19 Auszeichnungen und 15 Aner...
24. August 2020
So schön sonnige Tage unter freiem Himmel sind – Bewohner von Dachwohnungen leiden im Hochsommer vielfach unter überhitzten Räumen. Auch der Spätsommer und ein goldener Herbst können so manches Obergeschoss gefühlt in einen Backofen verwandeln....
08. August 2021
(djd). Muss alles, was nicht mehr ganz taufrisch aussieht, gleich auf den Müll wandern? Lässt sich zum Beispiel das Lieblingsmöbelstück nicht aufbereiten und neu nutzen? Und ob! Upcycling heißt der Trend, der Möbeln und anderen Einrichtungsgegenständ...