Corona-Impfung_Fernando-Zhiminaicela-pixabay Symbolbild: © Fernando Zhiminaicela, pixabay

Schwandorf. Wir hatten am Mittwoch um 16.30 Uhr von einem Fall berichtet – drei sind es geworden. Das Robert-Koch-Institut (RKI) und das Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) geben deshalb heute 8.401 Fälle an. Die Sieben-Tage-Inzidenz stieg von 6,1 auf 7,4.


Ebenso haben wir gestern mitgeteilt, dass in einer Firma im Landkreis mehrere Coronafälle aufgetreten sind und deshalb heute eine Reihentestung durchgeführt wird. Die Ergebnisse der Reihentestung liegen noch nicht vor. Die Fälle, aufgrund derer die Reihentestung verfügt wurde, haben sich aber auf 23 erhöht. Vier dieser 23 Fälle gehen in die Fallzahlen des Landkreises Schwandorf ein. Die anderen 19 Infizierten wohnen außerhalb des Landkreises.

Nach den drei Fällen gestern ist für heute eine höhere Zahl und damit ein Anstieg der Inzidenz zu erwarten. Die Kräfte im Gesundheitsamt sind auf ein angespanntes Wochenende vorbereitet.

Das Impfzentrum des Landkreises Schwandorf wird auch an diesem Wochenende wieder mit einem mobilen Einsatzteam beim Globus Warenhaus in Schwandorf vor Ort sein. Aufgrund der großen Nachfrage der vergangenen Woche konnte kurzfristig eine Alternative zum abgebrannten Impfcontainer besorgt werden. Der Container war letzten Samstag durch einen technischen Defekt in Brand geraten. Die Impfungen werden morgen in einem Impfbus aus Niederbayern stattfinden oder, falls sich dessen Einsatz infolge von Umbauarbeiten noch ein oder zwei Tage verzögern sollte, in sturm- und wasserfesten Faltzelten. Wir planen zweigleisig und sind auf beides vorbereitet.

Das Impfteam wird morgen von 14 bis 19 Uhr und am Samstag von 10 bis-18 Uhr am Globus Haupteingang bereitstehen, um allen Impfwilligen ab 16 Jahren eine COVID-19-Schutzimpfung zu verabreichen. Ein Termin ist nicht notwendig. Zudem können in der mobilen Impfstation auch Kinder und Jugendliche zwischen 12 und 16 Jahren geimpft werden. Die Zustimmung der Erziehungsberechtigten und eine Risikoeinschätzung des zuständigen Impfarztes sind bei Impfungen in dieser Altersgruppe erforderlich.

Informationen zu Corona sind in unserer Landkreishomepage unter dem Button „Coronavirus" zusammengefasst.