Anzeige
Impfung_Covid_Wilfried_Pohnke-pixabay Symbolbild: © Wilfried, Pohnke, pixabay

Landkreis Schwandorf: 5.401 Impfungen in den letzten sieben Tagen

2 Minuten Lesezeit (405 Worte)

Schwandorf: Das Landratsamt Schwandorf meldet Folgendes: Die Impfzahlen im Landkreis sahen am Abend des 20. Juli so aus:

Impfzentrum Nabburg mit Außenstelle Maxhütte-Haidhof und mobilen Impfteams 80.050 Impfungen


Abgeschlossen durch die zweite Impfung oder durch die Einzelimpfung mit dem Impfstoff Johnson & Johnson ist die Impfserie bei 36.350 Personen.

Davon in den letzten sieben Tagen: 900 Impfungen, davon ist die Impfserie bei 400 Personen abgeschlossen.

Hausärzte im Landkreis Schwandorf 72.527 Impfungen, davon ist die Impfserie bei 32.970 Personen abgeschlossen.

Davon in den letzten sieben Tagen: 4.501 Impfungen, davon ist die Impfserie bei 3.843 Personen abgeschlossen.

Teilsumme aus Impfzentrum und Hausärzte 152.577 Impfungen, davon ist die Impfserie bei 69.320 Personen abgeschlossen.

Davon in den letzten sieben Tagen: 5.401 Impfungen, davon ist die Impfserie bei 4.243 Personen abgeschlossen.

Betriebsärzte

Zu den Impfungen durch Betriebsärzte ohne Kassenzulassung, das sind vor allem Betriebsärzte großer Unternehmen mit vielen Mitarbeitern, liegen den Kreisverwaltungsbehörden keine Zahlen vor.

Impfquote des Impfzentrums und der Hausärzte

Mindestens teilweise immunisiert

83.257 Personen = 56,2 Prozent

Vollständig immunisiert

69.320 Personen = 46,8 Prozent

Die tatsächlichen Impfquoten sind aufgrund der Einbindung der Betriebsärzte in die Impfkampagne höher.

Diese statistischen Zahlen verlieren nach und nach an Aussagewert. Zum einen wird die Ungenauigkeit dadurch, dass die Impfungen durch die Betriebsärzte nicht erfasst sind, von Woche zu Woche größer. Außerdem ist mittlerweile auch die Wohnortbindung für die Impfzentren aufgehoben (für die Haus- und Fachärzte war sie das von Anfang an), so dass bei uns auch Personen von außerhalb des Landkreises geimpft werden, andererseits Bürger aus dem Landkreis Schwandorf auch in anderen Landkreisen geimpft werden können.

Gerade auch bei der zweitägigen Impfaktion beim Globus haben wir erfahren, dass viele der geimpften Personen ihren Wohnsitz nicht im Landkreis hatten. Das spricht für das Einzugsgebiet von Globus, aber nicht für eine landkreisgenaue Abgrenzung der Statistik.

Bei der gestrigen „Late Night Aktion" in Nabburg kamen 25 Impfwillige zwischen 18 und 22 Uhr ins Impfzentrum. Es ist also nicht gerade so, dass wir überrannt worden wären. Der Erfolg ist eher überschaubar.

Aus den genannten Gründen beenden wir mit dieser Pressemitteilung unsere regelmäßigen „Mittwochs-Übersichten" zur Impfsituation. Wir werden bei Bedarf in unseren zur Gewohnheit gewordenen Corona-Pressemitteilungen auf die Impfsituation eingehen, aber das nicht mehr stereotyp jeden Mittwoch. Die Übersichten dienten auch dazu, die Erfolge beim Impfen aufzuzeigen. Mittlerweile spiegeln die Zahlen aber nicht mehr den zur Verfügung stehenden Impfstoff wider, sondern stehen in direktem Zusammenhang mit der Impfbereitschaft der noch nicht geimpften Bevölkerung. 

Kapazitätsengpässe bestehen nicht mehr.

Tipps und Trends für Sie
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

05. August 2021
Pfreimd. Als erst zweite Kindertageseinrichtung in der Oberpfalz erhält der Franziskus Kindergarten in Pfreimd die Auszeichnung Naturpark-Kita. Im Rahmen des Projekts wurden die Kinder für die wichtigen Themen heimische Natur und Kultur sensibilisier...
04. August 2021
Schwandorf. Das Landratsamt meldet: Gestern traten sechs neue Coronafälle im Landkreis auf. Das RKI weist dementsprechend für den Landkreis Schwandorf heute eine Inzidenz von 14,2 aus. Im Laufe des heutigen Vormittags bestätigten sich sieben neue Fäl...
04. August 2021
Bayern/Domazlice (CZ). Nach einem Zugunglück in Tschechien heute Morgen schaltet die Polizei Oberpfalz eine deutsche Informationshotline. ...
04. August 2021
Steinberg am See. Der wiedergewählte Steinberger CSU-Ortsvorsitzende Bernd Hasselfeldt zog eine durchwachsene Bilanz der zurückliegenden Amtsperiode, die vom Kommunalwahlkampf bestimmt war. Coronabedingt fielen alle traditionellen Veranstaltungen aus...
04. August 2021
Schwandorf. Johannes Guder und Johannes Tauer vom gemeinnützigen Verein „SpendenLike e.V." stellten OB Andreas Feller ihr derzeitiges Spendenprojekt „120 Fahrräder für Schulkinder in Entwicklungsländern" vor. ...
03. August 2021
Nittenau. In der Stadtratssitzung im November 2020 wurden der Erste Bürgermeister Benjamin Boml und die Verwaltung mit der Organisation eines Jugendparlaments beauftragt. Nachdem pandemiebedingt größere Treffen zunächst nicht möglich waren, konnte di...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

04. August 2021
Bayern/Domazlice (CZ). Nach einem Zugunglück in Tschechien heute Morgen schaltet die Polizei Oberpfalz eine deutsche Informationshotline. ...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verb...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...
23. Oktober 2020
Sulzbach-Rosenberg. Im Rahmen eines kleinen Festaktes bei der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenbach führte in dieser Woche Polizeivizepräsident Thomas Schöniger den zukünftigen stellvertretenden Leiter der Dienststelle, Polizeihauptkommissar Alexander...
21. Oktober 2020
Wir weisen dieses Angebot der öffentlichen Arbeitgeber entschieden zurück. Es ist eine klare Mogelpackung. Damit sollen sich die Beschäftigten ihre Einkommenserhöhung faktisch selbst finanzieren. Das ist eindeutig keine Grundlage für einen tragfähige...
21. Oktober 2020
Die Stadt Amberg stellt auch in diesem Jahr wieder einen warmen Unterschlupf in der kalten Jahreszeit für Obdachlose und Nichtsesshafte zur Verfügung. Die Wärmestube, in der Austraße, ist ab Montag, 26. Oktober 2020, wieder täglich von 8 bis 17 Uhr g...

Für Sie ausgewählt