coronavirus_grn_Pete_Linforth-pixabay Symbolbild: © Pete Linforth, pixabay

Landkreis Schwandorf: 694 Infektionen vom 1. bis 7. Dezember

5 Minuten Lesezeit (905 Worte)
Empfohlen 

Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf informiert: In den vergangenen sieben Tagen sind im Landkreis Schwandorf 694 neue Corona-Infektionen festgestellt worden.


Diese Neu-Infektionen verteilen sich auf die Gemeinden folgendermaßen:

Gemeinde                                         Infektionen

Altendorf                                             3

Bodenwöhr                                       23

Bruck                                                23

Burglengenfeld                                 73

Dieterskirchen                                  17

Fensterbach                                      6

Gleiritsch                                           2

Guteneck                                          4

Maxhütte-Haidhof                           60

Nabburg                                          28

Neukirchen-Balbini                           1

Neunburg vorm Wald                     40

Niedermurach                                11

Nittenau                                         24

Oberviechtach                               37

Pfreimd                                         29

Schmidgaden                               30

Schönsee                                     10

Schwandorf                                  90

Schwarzach                                 15

Schwarzenfeld                             22

Schwarzhofen                              11

Stadlern                                        -

Steinberg am See                        11

Stulln                                           10

Teublitz                                        27

Teunz                                           11

Thanstein                                      9

Trausnitz                                       6

Wackersdorf                               13

Weiding                                        -

Wernberg-Köblitz                       33

Winklarn                                     15


Nachdem wir drei Wochen lang neue Fälle in allen 33 Gemeinden hatten, sind diesmal 31 Gemeinden betroffen. Keine Infektionen sind aus den beiden kleinsten Gemeinden Weiding (457 Einwohner) und Stadlern (514 Einwohner) bekanntgeworden.

In der Vorwoche waren es 956 neue Fälle, wiederum die Woche vorher 973.

In den sieben Tagen vom 1. bis 7. Dezember gab es eine neue Infektion pro 214 Einwohner (148.960 Einwohner im Landkreis geteilt durch 694 Fälle).

Die ersten Intensivpatienten werden verlegt

Die Omikron-Variante wurde im Landkreis noch nicht festgestellt. Die Krankenhäuser vermeldeten in der heutigen Lagebesprechung übereinstimmend eine Entspannung auf den Covid-Normalstationen, während die Intensivstationen aber massiv belastet bleiben. Das Alter der Covid-Intensivpatienten reicht im Krankenhaus Schwandorf von 37 bis 73 Jahre und im Krankenhaus Burglengenfeld von 41 bis 79 Jahre. Das Durchschnittsalter liegt bei 56 Jahren. Die deutliche Mehrheit der Covid-Intensivpatienten muss beatmet werden.

Tagesaktuell sind mehr als 60 Prozent aller Patienten auf den Intensivstationen im Rettungsdienstbereich, der aus der Stadt Amberg und den Landkreisen Amberg-Sulzbach und Schwandorf besteht, Covid-Patienten. Ein erster Patient wurde gestern aufgrund von Kapazitätsmangel von Amberg nach Weiden verlegt, ein weiterer Patient wird voraussichtlich heute von Schwandorf nach Regensburg verlegt.

Es bestätigt sich, was vielfach überörtlich berichtet wurde. Sowohl steigende als auch sinkende Inzidenzwerte wirken sich mit dem jeweiligen Effekt erst mit ein paar Wochen Verzögerung auf den Intensivstationen aus. Denn bei Covid muss ab Erkrankungsbeginn mit circa zwei bis vier Wochen Latenzzeit bis zur intensivmedizinischen Betreuung gerechnet werden. Steigende Infektionszahlen sind also nicht sofort in Form von steigenden Patientenzahlen in den Krankenhäusern zu spüren.

Tipps und Trends für Sie
Anzeige
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Advertorial

16. Januar 2022
Kreis Regensburg
Region
Advertorial
Aufhausen. "Wenn Sie mich fragen, was der Sinn unserer Arbeit hier im Team ist, sag ich Ihnen ganz klar: Der Kunde!" Armin Ebenhöh, Geschäftsführer des Autohauses Weißdorn, hat mit dieser Philosophie viel erreicht: Skoda führt sein Unternehmen als Gr...
Anzeige

Newsletter bestellen

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.

Anzeige