Impfung_Angelo_Esslinger-pixabay Symbolbild: © Angelo Esslinger, pixabay

Die Impfzahlen im Landkreis sahen am Abend des 1. Juni so aus:

Impfzentrum Nabburg mit Außenstelle Maxhütte-Haidhof und mobilen Impfteams 61.280 Impfungen, davon 38.450 Erstimpfungen und 22.830 Zweitimpfungen.


Davon in den letzten sieben Tagen: 4.280 Impfungen, und zwar ausschließlich Zweitimpfungen.

Hausärzte im Landkreis Schwandorf

36.244 Impfungen, davon 28.662 Erstimpfungen und 7.582 Zweitimpfungen.

Davon in den letzten sieben Tagen:

5.931 Impfungen, davon 2.583 Erstimpfungen und 3.348 Zweitimpfungen.

Gesamt

97.524 Impfungen, davon 67.112 Erstimpfungen und 30.412 Zweitimpfungen.

Davon in den letzten sieben Tagen:

10.211 Impfungen, davon 2.583 Erstimpfungen und 7.628 Zweitimpfungen.

Impfquote

67.112 Erstimpfungen = 45,3 Prozent

30.412 Zweitimpfungen = 20,5 Prozent

Die Impfquote ist nur bedingt aussagekräftig, da sie in allen Landkreisen aus der Gesamtzahl der Einwohner errechnet wird, obwohl viele Menschen nicht impfberechtigt sind (in der Europäischen Union ist der Impfstoff bislang für Personen ab dem Alter von 16 Jahren zugelassen) oder sich nicht impfen lassen möchten (keine Impfpflicht). Eine Quote von 100 Prozent kann deshalb nie erreicht werden.