Anzeige
corona-Gerd-Altmann-pixabay Symbolbild: © Gerd Altmann, pixabay

Landkreis Schwandorf: Trotz neuer Infektionen sinkt Inzidenz

2 Minuten Lesezeit (324 Worte)

Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf meldet: Über das vergangene Wochenende kamen 8 (Freitag 1 Fall, Samstag 6 Fälle, Sonntag 1 Fall) COVID-19-Neuinfektionen hinzu, wodurch die Gesamtzahl im Landkreis auf 8.489 anstieg. Heute haben uns bislang (Stand 16.00 Uhr) glücklicherweise noch keine neuen Fälle erreicht.


Das RKI weist für den heutigen Montag demzufolge eine Sieben-Tage-Inzidenz von 18,9 Infektionen pro 100.000 Einwohner aus (Samstag 22,3 – Sonntag 19,6). Der Verdachtsfall in einer Gemeinschaftsunterkunft erwies sich als positiv. Zudem erreichten uns auch die ersten positiv getesteten Reiserückkehrer dieser Urlaubswelle.

Leider bestätigte sich der Verdachtsfall in einer Gemeinschaftsunterkunft nach erfolgtem PCR-Test. Die weiteren Familienmitglieder sowie die beiden Kontaktpersonen wurden inzwischen ebenfalls positiv getestet, nachdem der erste Test noch negativ verlief. Nach der Infektion eines Mitarbeiters im Seniorenheim in Maxhütte-Haidhof sind die Ergebnisse des getesteten Wohnbereichs eingetroffen. Alle Abstriche des Wohnbereichs waren negativ. Zudem wurde ein Schüler der neunten Jahrgangsstufe der Realschule Neunburg v. W. positiv auf das Coronavirus getestet. Eine Quarantäne für die ganze Klasse ist jedoch nicht erforderlich, da keine enge Kontaktsituation ermittelt werden konnte.

Anders stellt sich die Situation jedoch für die Schülerinnen und Schüler einer 6. bzw. 8. Klasse der Mittelschule in Neunburg v. W. dar. Dort mussten alle Schüler aufgrund eines ermittelten Kontakts in Quarantäne geschickt werden.

Die Infektionen mit der Delta-Variante nehmen weiter zu. Die Zahl hat sich im Landkreis Schwandorf über das Wochenende auf 78 erhöht.

Reisewelle hinterlässt erste „positive" Spuren

Noch bevor die allgemeine Testpflicht für alle Reiserückkehrer am 1. August in Kraft trat, wurden zwei Reiserückkehrer aus der Türkei positiv auf das Coronavirus getestet. Die Kontaktverfolgung der Mitreisenden in dem Flugzeug einer Airline, welche üblicherweise für Pauschalurlaubsreisen eingesetzt wird, wurde vom Schwandorfer Gesundheitsamt bereits eingeleitet.

Wie zu erwarten war, bringt die Reisewelle demnach nicht nur schöne Urlaubsfotos und Erholung mit sich. Umso wichtiger ist es daher, sich trotz aller Urlaubsfreude im Urlaubsgebiet vorsichtig zu verhalten. Auch dort schützen das Tragen von Masken, Abstand halten und die üblichen Hygieneregeln vor einer Ansteckung.

Tipps und Trends für Sie
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

20. September 2021
Schwandorf. Die Urkunde „Angehörige jederzeit willkommen" des Vereins „Pflege e.V." dokumentiert, wie wichtig die Anwesenheit von Angehörigen für Intensivpatient:innen ist. ...
20. September 2021
Wackersdorf. Der Feuerwehrchef von Rauberweiherhaus hat sich bei Bürgermeister Thomas Falter offiziell abgemeldet. Ludwig Obendorfer hat bei den turnusmäßigen Neuwahlen nach 22 Jahren den Vorsitz abgegeben. Die Feuerwehr Rauberweiherhaus hat sich kom...
20. September 2021
Unterlangau/Oberviechtach. Eine Verkehrsteilnehmerin meldete der Polizei ein verletztes Reh im Straßengraben, auf der Ortsverbindungsstraße Mitterlangau – Plechhammer, ca. 350 Meter nach der Einfahrt Unterlangau. ...
20. September 2021
Schwandorf. Das Landratsamt meldet: Zehn Fälle am Freitag, 13 am Samstag, vier am Sonntag und zwei bislang am Montag. Mit dieser Bilanz steigt die Gesamtzahl der Infektionen mit dem Corona-Virus über das Wochenende auf 8.921. Die Sieben-Tage-Inzidenz...
20. September 2021
Burglengenfeld. Zu einem der Höhepunkte des Marktsonntags am vergangenen Wochenende war die Lengfelder Kasperlbox, welche am Europaplatz gastierte. ...
20. September 2021
Wackersdorf. Gemeinderatsmitglied Stefan Weiherer (Bündnis 90/Die Grünen) hat seinen Rücktritt erklärt. In seiner jüngsten Sitzung brachte der Gemeinderat wichtige Beschlüsse zur Verbesserung der Infrastruktur auf den Weg. ...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verb...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...
23. Oktober 2020
Sulzbach-Rosenberg. Im Rahmen eines kleinen Festaktes bei der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenbach führte in dieser Woche Polizeivizepräsident Thomas Schöniger den zukünftigen stellvertretenden Leiter der Dienststelle, Polizeihauptkommissar Alexander...
21. Oktober 2020
Wir weisen dieses Angebot der öffentlichen Arbeitgeber entschieden zurück. Es ist eine klare Mogelpackung. Damit sollen sich die Beschäftigten ihre Einkommenserhöhung faktisch selbst finanzieren. Das ist eindeutig keine Grundlage für einen tragfähige...
21. Oktober 2020
Die Stadt Amberg stellt auch in diesem Jahr wieder einen warmen Unterschlupf in der kalten Jahreszeit für Obdachlose und Nichtsesshafte zur Verfügung. Die Wärmestube, in der Austraße, ist ab Montag, 26. Oktober 2020, wieder täglich von 8 bis 17 Uhr g...
19. Oktober 2020
Amberg. Die Einschränkungen durch die die Corona-Krise lähmen mehr oder weniger die Aktivitäten der örtlichen Service-Clubs. Und so kann die neue Präsidentin des erst heuer gecharterten Damenclubs „Ladies' Circle" (LC) Amberg, Ann-Julie Trepesch, auß...

Für Sie ausgewählt