/** */
Anzeige
Anzeige
corona-Gerd-Altmann-pixabay Symbolbild: © Gerd Altmann, pixabay

Landkreis Schwandorf: Vier Fälle am Samstag, gestern und heute keiner

2 Minuten Lesezeit (449 Worte)

Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf meldet Folgendes: Mit vier Infektionen am Samstag steigt die Gesamtzahl der Corona-Infektionen auf 8.389. Am Sonntag und auch heute sind bislang (Stand 17.15 Uhr) keine neuen Fälle bekanntgeworden. Die Sieben-Tage-Inzidenz, die am Freitag bei 7,4 lag, blieb auch am Samstag bei diesem Wert. Gestern und heute liegt sie bei 8,1. Die Inzidenz bewegt sich damit seit dem 15. Juni im einstelligen Bereich.


Dass für die statistische Erfassung der Infektionen in aller Regel der Hauptwohnsitz gilt, haben wir oft betont. Unter den vier Fällen vom Samstag befindet sich aber einer, bei dem wir eine Ausnahme machen möchten. Die Person wohnt an sich nicht mehr im Landkreis Schwandorf, hat sich nicht hier angesteckt und verbringt auch die Quarantäne außerhalb des Landkreises. Es ist davon auszugehen, dass der Lebensmittelpunkt zwischenzeitlich in einem anderen Landkreis liegt und lediglich die an sich notwendige Ummeldung noch nicht erfolgt ist. Es kann deshalb sein, dass zu den vier Fällen vom Samstag eine Korrektur „minus 1" erfolgen wird. Bei den anderen Fällen handelt es sich um zwei Klinikmitarbeiter und um einen Schüler.

Aktivitäten an den Schnellteststationen unverändert

Die Aktivitäten der Hilfsorganisationen Bayerisches Rotes Kreuz und Johanniter Unfallhilfe an den Schnellteststationen im Landkreis Schwandorf blieben unverändert. Nach 1.231 Testungen in der Woche vom 28. Juni bis 4. Juli wurden in der vergangenen Woche vom 5. bis 11. Juli 1.226 Testungen durchgeführt. Dabei wurde kein positiver Schnelltest ermittelt. Die Hilfsorganisationen orientieren sich weiterhin mit dem Terminangebot grundsätzlich im Rahmen ihrer Möglichkeiten am Bedarf der Bürgerinnen und Bürger. Zielsetzung war und ist es dabei, den Bürgern ein möglichst flexibles, wohnortnahes Angebot anbieten zu können. Alle Termine sind unter https://www.etermin.net/coronatest ersichtlich. Das Angebot der Hilfsorganisationen wird in Abstimmung mit dem Landratsamt Schwandorf bis auf Weiteres beibehalten werden. Zum 1. August wird die Möglichkeit zur elektronischen Übermittlung von Testergebnissen bzw. die Anbindung an die Corona Warn App hergestellt sein. Nähere Informationen folgen, sobald der notwendige Umstellungsprozess abgeschlossen ist.

Noch keine Drittimpfungen in bayerischen Impfzentren

Im Rahmen der derzeit ohne Termin möglichen Impfungen an den beiden Standorten unseres Impfzentrums wurde der Wunsch nach einer Drittimpfung an uns herangetragen, nachdem die Zweitimpfung in wenigen Tagen bereits sechs Monate zurückliegt. Bei den zuerst erfolgten Impfungen ist dieser Zeitablauf denkbar, da damals die Zweitimpfung mit Biontech/Pfizer nicht wie jetzt sechs Wochen, sondern bereits drei Wochen nach der Erstimpfung gespritzt wurde. Die ersten Zweitimpfungen im Landkreis wurden am 17.01.2021 verabreicht.

In den bayerischen Impfzentren sind Drittimpfungen derzeit noch nicht möglich, weil sie den Vorgaben der Corona-Impfschutzverordnung widersprechen und dafür auch noch keine entsprechende Empfehlung der Ständigen Impfkommission vorliegt. Drittimpfungen werden erst dann möglich sein, wenn die Vorgaben „von oben" geändert werden.

Informationen zu Corona sind in unserer Landkreishomepage unter dem Button „Coronavirus" zusammengefasst
Tipps und Trends für Sie
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

23. Oktober 2021

Nittenau. Albert Wankerl wurde am 14. Oktober 80 Jahre alt. Zweiter Bürgermeister Albert Meierhofer konnte ihm persönlich gratulieren.

22. Oktober 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf meldet: Aus den 26 Fällen, die wir am Mittwoch, 20. Oktober, gemeldet hatten, wurden bis zum Ende der Schicht noch 30. Gestern, am Donnerstag, 21. Oktober, wurden 60 neue Infektionen bekannt. Am heutigen Freitag...
22. Oktober 2021

Nittenau. Seit dem Jahr 2007 verleiht das Bayernwerk das „Lesezeichen" für 50 besonders engagierte öffentliche Büchereien in Bayern.

22. Oktober 2021

Nittenau. Am 8. November findet eine Podiumsdiskussion statt. Hier können sich alle BewerberInnen des Jugendparlaments vorstellen.

22. Oktober 2021

Nittenau. Bürgermeister Benjamin Boml konnte am Mittwochabend über 50 interessierte BürgerInnen im Pfarrheim Nittenau begrüßen.

22. Oktober 2021
Wackersdorf. Das Gemeindeplenum ist wieder komplett. Nachdem Stefan Weiherer (Grüne) seinen Rücktritt erklärt hatte, ist nun seine Parteikollegin Ulrike Pelikan-Roßmann nachgerückt. Bürgermeister Thomas Falter vereidigte die Grünen-Vertreterin und ve...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat seit 1. Oktober einen neuen Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege. Markus Fuchs aus Ursensollen wurde von Landrat Richard Reisinger, zugleich Kreisvorsitzender der Obst- und Gartenbauver...
11. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Im Landkreis Amberg-Sulzbach wurde der Inzidenzwert von 35 Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 je 100.000 Einwohner an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten: Samstag, 9. Oktober 2021 (Inzidenzwert 39,8), Sonntag, 10...
10. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Ab Montag, 11. Oktober sind im Testzentrum auf dem Parkplatz des Gesundheitsamtes Amberg in der Hockermühlstraße keine kostenlosen Jedermann-Testungen mehr möglich. Darüber informiert das Landratsamt Amberg-Sulzbach in einer gemeinsa...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verbr...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...
23. Oktober 2020
Sulzbach-Rosenberg. Im Rahmen eines kleinen Festaktes bei der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenbach führte in dieser Woche Polizeivizepräsident Thomas Schöniger den zukünftigen stellvertretenden Leiter der Dienststelle, Polizeihauptkommissar Alexander...

Für Sie ausgewählt

Wohnung, Haus und Garten

26. September 2020
Regensburg. Bereits zum 40. Mal veranstaltete der Kreisverband Regensburg für Gartenkultur und Landespflege (OGV KV) heuer seinen Gestaltungswettbewerb. Dabei konnte die Bewertungskommission bei 34 gemeldeten Gärten 19 Auszeichnungen und 15 Aner...
24. August 2020
So schön sonnige Tage unter freiem Himmel sind – Bewohner von Dachwohnungen leiden im Hochsommer vielfach unter überhitzten Räumen. Auch der Spätsommer und ein goldener Herbst können so manches Obergeschoss gefühlt in einen Backofen verwandeln....
08. August 2021
(djd). Muss alles, was nicht mehr ganz taufrisch aussieht, gleich auf den Müll wandern? Lässt sich zum Beispiel das Lieblingsmöbelstück nicht aufbereiten und neu nutzen? Und ob! Upcycling heißt der Trend, der Möbeln und anderen Einrichtungsgegenständ...