/** */
Anzeige
Anzeige
Altlandrat-1 Landrat Richard Reisinger mit Altlandrat Armin Nentwig und dessen Frau Tina im Rosengarten. Bild: © Christine Hollederer

Landrat Richard Reisinger zeichnet Landrat a. D. Armin Nentwig mit Ehrentitel aus

2 Minuten Lesezeit (441 Worte)

Amberg-Sulzbach. Von 2002 bis 2008 stand Landrat a. D. Armin Nentwig an der Spitze des Landkreises Amberg-Sulzbach und setzte sich weit über seine Amtspflichten hinaus für das Wohlergehen der Landkreisbewohner ein. Für seine Verdienste zeichnete Landrat Richard Reisinger seinen Amtsvorgänger jetzt mit dem Ehrentitel „Altlandrat" aus.


Die Ernennung und Urkundenübergabe fand in würdigem Rahmen des Ferienausschusses im König-Ruprecht-Saal des Landratsamtes statt, wie es in einer Pressinfo aus dem Landratsamt heißt.

„Du hast dich mit großer Leidenschaft für den Landkreis eingesetzt und stets ein Herz für Benachteiligte und behinderte Menschen gezeigt. Als äußeres Zeichen unserer Wertschätzung und Dankbarkeit darf ich dich im Namen der Kreistagsmitglieder mit dem Ehrentitel „Altlandrat" auszeichnen", betonte Landrat Richard Reisinger bei der Urkundenübergabe. Der Ferienausschuss hatte auf Initiative Reisingers bereits im April vergangenen Jahres die Verleihung des Ehrentitels an Landrat a. D. Armin Nentwig einstimmig beschlossen. Wegen der Corona-Beschränkungen konnte die Vergabe erst jetzt vorgenommen werden.

Insbesondere hob Landrat Richard Reisinger das umfangreiche soziale Lebenswerk und den unermüdlichen Einsatz im Ehrenamt in seiner Laudatio hervor. „Durch einen schweren Schicksalsschlag geprägt, lag dir die Fürsorge für Menschen, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen, am Herzen. Dafür zollen wir dir großen Respekt." Reisinger nannte exemplarisch den Selbsthilfeverband „Schädel-Hirnpatienten in Not e. V.", den Armin Nentwig nach dem tragischen Skiunfall seines Sohnes gegründet hatte und dem er als Bundesvorsitzender noch heute vorsteht. Für seine ehrenamtliche Leitung der bundesweiten Notruf- und Beratungszentrale und den Aufbau der neurologischen Rehabilitationskette im Bundesgebiet für Schädel-Hirn-Verletzte wurde Nentwig mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande sowie mit der Sozialmedaille der Bayerischen Staatsregierung ausgezeichnet.

Auch Landrat a. D. Dr. Hans Wagner wird die gleiche Ehre zuteil, wie Landrat Richard Reisinger ankündigte. Die Verleihung des Ehrentitels „Altlandrat" an seinen Vorvorgänger stehe in rund zwei Wochen an.

Altlandrat Armin Nentwig

geboren am 15. Mai 1943 in Hirschberg, aufgewachsen in Amberg

Beruf: Technischer Fernmeldehauptsekretär

1978 - 2002 Stadtrat der Stadt Amberg

1986 - 2002 Mitglied des Bayerischen Landtags

1978 Gründer und 1. Vorsitzender des Rollstuhlfahrer-Behindertenvereins Amberg und Umgebung

1990 Gründer und Bundesvorsitzender des Selbsthilfeverbandes „Schädel-Hirnpatienten in Not e.V."

2002 - 2008 Landrat des Landkreises Amberg-Sulzbach

Tipps und Trends für Sie
Anzeige
Anzeige
Landrat Richard Reisinger verneigt sich vor den Leistungen seines Vorgängers zum Wohle der Menschen im Amberg-Sulzbacher Land.       Bild: © Christine Hollederer
Altlandrat Armin Nentwig richtete seinen Dank an die Kreisräte und die Menschen im Amberg-Sulzbacher Land.        Bild: © Christine Hollederer
Familie und enge Freunde, darunter der Schwandorfer Altlandrat Hans Schuierer sowie die Kreisräte Michael Rischke und Reinhold Strobl, begleiteten Altlandrat Armin Nentwig zur Urkundenaushändigung.        Bild: © Christine Hollederer
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

22. Oktober 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf meldet: Aus den 26 Fällen, die wir am Mittwoch, 20. Oktober, gemeldet hatten, wurden bis zum Ende der Schicht noch 30. Gestern, am Donnerstag, 21. Oktober, wurden 60 neue Infektionen bekannt. Am heutigen Freitag...
22. Oktober 2021

Nittenau. Seit dem Jahr 2007 verleiht das Bayernwerk das „Lesezeichen" für 50 besonders engagierte öffentliche Büchereien in Bayern.

22. Oktober 2021

Nittenau. Am 8. November findet eine Podiumsdiskussion statt. Hier können sich alle BewerberInnen des Jugendparlaments vorstellen.

22. Oktober 2021

Nittenau. Bürgermeister Benjamin Boml konnte am Mittwochabend über 50 interessierte BürgerInnen im Pfarrheim Nittenau begrüßen.

22. Oktober 2021
Wackersdorf. Das Gemeindeplenum ist wieder komplett. Nachdem Stefan Weiherer (Grüne) seinen Rücktritt erklärt hatte, ist nun seine Parteikollegin Ulrike Pelikan-Roßmann nachgerückt. Bürgermeister Thomas Falter vereidigte die Grünen-Vertreterin und ve...
22. Oktober 2021
Wernberg-Köblitz/Berlin. Die SPD-Bundestagsabgeordnete und Parlamentarische Geschäftsführerin der SPD-Bundestagsfraktion Marianne Schieder wird bei den bevorstehenden Koalitionsverhandlungen gemeinsam mit dem Vorsitzenden der SPD in Nordrhein-Westfal...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat seit 1. Oktober einen neuen Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege. Markus Fuchs aus Ursensollen wurde von Landrat Richard Reisinger, zugleich Kreisvorsitzender der Obst- und Gartenbauver...
11. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Im Landkreis Amberg-Sulzbach wurde der Inzidenzwert von 35 Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 je 100.000 Einwohner an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten: Samstag, 9. Oktober 2021 (Inzidenzwert 39,8), Sonntag, 10...
10. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Ab Montag, 11. Oktober sind im Testzentrum auf dem Parkplatz des Gesundheitsamtes Amberg in der Hockermühlstraße keine kostenlosen Jedermann-Testungen mehr möglich. Darüber informiert das Landratsamt Amberg-Sulzbach in einer gemeinsa...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verbr...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...
23. Oktober 2020
Sulzbach-Rosenberg. Im Rahmen eines kleinen Festaktes bei der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenbach führte in dieser Woche Polizeivizepräsident Thomas Schöniger den zukünftigen stellvertretenden Leiter der Dienststelle, Polizeihauptkommissar Alexander...

Für Sie ausgewählt

Wohnung, Haus und Garten

26. September 2020
Regensburg. Bereits zum 40. Mal veranstaltete der Kreisverband Regensburg für Gartenkultur und Landespflege (OGV KV) heuer seinen Gestaltungswettbewerb. Dabei konnte die Bewertungskommission bei 34 gemeldeten Gärten 19 Auszeichnungen und 15 Aner...
24. August 2020
So schön sonnige Tage unter freiem Himmel sind – Bewohner von Dachwohnungen leiden im Hochsommer vielfach unter überhitzten Räumen. Auch der Spätsommer und ein goldener Herbst können so manches Obergeschoss gefühlt in einen Backofen verwandeln....
08. August 2021
(djd). Muss alles, was nicht mehr ganz taufrisch aussieht, gleich auf den Müll wandern? Lässt sich zum Beispiel das Lieblingsmöbelstück nicht aufbereiten und neu nutzen? Und ob! Upcycling heißt der Trend, der Möbeln und anderen Einrichtungsgegenständ...