weihnachtstrucker-lra Rekord gebrochen – So viele Päckchen wie noch nie konnte Landrätin Tanja Schweiger (2.v.li.) an Regionalvorstand Martin Steinkirchner (3.v.li.) und Andreas Denk (re.), Marketingleiter und Pressesprecher der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. Regionalverband Ostbayern für die Aktion Weihnachtstrucker übergeben. Verena Bäumel vom Büro der Landrätin organisierte die Aktion. Foto: Beate Geier

Landratsamt: Mitarbeiter übergeben 109 Päckchen an Johanniter-Weihnachtstrucker

2 Minuten Lesezeit (303 Worte)

Kreis Regensburg. Bereits zum siebten Mal unterstützt das Personal der Kreisbehörde die Aktion für bedürftige Menschen in Osteuropa. 109 Päckchen – gefüllt mit Grundnahrungsmitteln, Zahnbürsten, Zahnpasta, Duschgel und Handcreme sowie einer Kleinigkeit für Kinder konnten die „Johanniter" am Dienstag im Landratsamt entgegennehmen.

Ein klares Zeichen der Solidarität

„In einer schwierigen Zeit trifft es häufig die Menschen, die ohnehin bereits in einer angespannten Lebenssituation sind. Deshalb war es mir gerade in diesem Jahr so wichtig, die Aktion Weihnachtstrucker wieder zu unterstützen", bekräftigte Landrätin Tanja Schweiger. Die Pakete sind ihren Worten zufolge zum einen ein Stück ganz praktische Lebenshilfe, zum anderen aber auch ein Zeichen der Hoffnung und Solidarität für die Menschen in Südosteuropa, von denen viele kaum das Allernötigste zum Leben hätten und dies infolge der Corona-Pandemie noch verstärkt wurde. „Ein herzliches Vergelt`s Gott an die Johanniter, die vielen freiwilligen Helferinnen und Helfer, die diese Aktion ermöglichen und natürlich an meine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die diese Aktion so tatkräftig unterstützt haben", so Landrätin Tanja Schweiger bei der Übergabe der Pakete an Regionalvorstand Martin Steinkirchner und Andreas Denk, Marketingleiter und Pressesprecher der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. Regionalverband Ostbayern.

Beide bedankten sich bei allen Anwesenden und versicherten: „Ihre Spenden sind bei uns in guten Händen". Vor Ort arbeiten die Johanniter eng mit bewährten und teils langjährigen Partnern – Kirchengemeinden, Schulen, privaten Initiativen oder anderen Hilfsorganisationen – zusammen, die genau wissen, wer Hilfe braucht und die für eine gerechte Verteilung sorgen. Dabei führt ihr Weg in Kleinstädte und Dörfer, in abgelegene und schwer zugängliche Bergdörfer. „Mit den Päckchen bringen wir heuer schwerpunktmäßig den ärmsten Familien in Rumänien, aber auch bedürftigen Kindern dort in Waisenhäusern ein Stück Weihnachten und zeigen ihnen, dass wir sie nicht vergessen haben. Dabei ist die großzügige und tatkräftige Unterstützung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus dem Landratsamt ein Segen für die Aktion und die betroffenen Menschen."

Tipps und Trends für Sie

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Advertorial

21. November 2021
Regenstauf
Region
Advertorial
Genießen
Regenstauf. Wer einen Termin beim Regenstaufer Bürgermeister Schindler hat, muss an seiner Vorzimmerdame Silvia Bruckmüller vorbei. Sie koordiniert seine Termine, verfasst Schreiben für ihn, organisiert Treffen und Meetings, bucht Räumlichkeiten und ...
17. November 2021
Nabburg
Region
Advertorial
Gesund leben
Nabburg. Digitale Technologie kann helfen, das Wohnen im Alter sicherer zu machen. Das BayernLab Nabburg lädt dazu am Donnerstag, den 25. November 2021, um 17 Uhr zu einem kostenlosen Online-Vortrag ein. (Advertorial)...
06. November 2021
Regensburg
Region
Advertorial
Freizeit & Reise
Regensburg. Wann ist Inklusion, also das gleichwertige und barrierefreie Miteinander von Menschen mit Einschränkungen und solchen ohne Handicap, tatsächlich gelungen? Eine Antwort mag lauten: Wenn sie so funktioniert, dass das Miteinander und das Gem...
06. November 2021
Bodenwöhr
Region
Advertorial
Genießen
Bodenwöhr. Ob Winter, Sommer, Frühling oder Herbst: frischer, prickelnder Genuss steigert zu jeder Jahreszeit die Freude am Freizeitspaß. Diese Botschaft hat Fotograf Clemens Mayer in die zwölf Motive des Jacob Weissbierkalenders 2022 gepackt - und d...
20. Oktober 2021
Bodenwöhr
Region
Advertorial
Mobilität
Neuenschwand. Elektromobilität, eine Technologie, mit der sich längst auch die Betreiber von Autohäusern und Werkstätten beschäftigen. Einer von ihnen ist Jürgen Dietl, der seit Jahren seine Reparaturwerkstätte nebst Autohandel in Neuenschwand betrei...

04. Dezember 2021
Weiden
Region
Stellenmarkt
Bildung & Beruf
(ANZEIGE) Die Abfallentsorgungs-Gesellschaft Ruhrgebiet (AGR) ist mit rund 960 Mitarbeitern eine mittelständisch strukturierte Gruppe im Eigentum des Regionalverbandes Ruhr (RVR). Sie arbeitet in den fünf Geschäftsfeldern Kreislaufwirtschaft und Logi...
Anzeige

Newsletter bestellen

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.

Anzeige