Anzeige

Landshut: Keller brennt zum zweiten Mal

1 Minuten Lesezeit (280 Worte)

Zum zweiten Mal innerhalb weniger Tage kam es im Keller eines Mehrfamilienhauses in Landshut zu einem Brand. Auch beim zweiten Brand am Sonntagabend (29.09.2013) trugen Bewohner Verletzungen davon. Die Feuerwehr hatte den Brand schnell unter Kontrolle. Die Kripo Landshut intensiviert die Ermittlungen hinsichtlich der Brandursache und kann Brandstiftung nicht ausschließen.

Aufgrund starker Rauchentwicklung im Bereich des Kellers eines Mehrfamilienwohnhauses in der Oberndorferstraße alarmierte kurz vor 22.00 Uhr ein 23-jähriger Altdofer die Rettungskräfte. Beim Eintreffen der Feuerwehren standen bei mehreren Kellerabteilen die Abtrennungen in Flammen. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr hatten den Brand allerdings schnell unter Kontrolle. Eine besondere Herausforderung stellte die starke Rauchentwicklung dar. Die anwesenden Bewohner konnten das Mehrparteienhaus gerade noch rechtzeitig verlassen. Sechs Hausbewohner, darunter ein 13-jähriges Mädchen, erlitten Rauchgasvergiftungen und bedurften medizinischer Betreuung. Eine weitere Person verletzte sich beim Sprung vom Balkon an den Beinen. Alle sieben Verletzten wurden in ein Krankenhaus transportiert.

 

Die umgehend hinzugezogenen Kräfte der Kripo Landshut sicherten Spuren und begutachteten soweit möglich den Brandort. Nach ersten Schätzungen entstand Schaden von etwa 20.000 Euro, insbesondere durch die starke Verrußung. Der erst wenige Tage zurückliegende Brand in der Nacht vom 26./27.09.2013 und der neuerliche Brand im gleichen Keller werden jetzt von den den Brandermittlern der Kripo Landshut intensiv untersucht. Vor allem mögliche Zusammenhänge sind von Interesse. Auch beim neuerlichen Brand kann Brandstiftung als Brandursache nach derzeitigem Stand der Ermittlungen nicht ausgeschlossen werden. Natürlich werden andere mögliche Brandursachen, wie beispielsweise technischer Defekt, in die Ermittlungen mit einbezogen.

 

Zeugen, die im Bereich der Oberndoferstraße 18 in der Nacht vom 26./27.09.2013, gegen Mitternacht, und am 29.09.2013, kurz vor 22.00 Uhr, verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Kripo Landshut unter der Telefonnummer 0871/9252-0 zu melden.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

21. April 2021
Schwandorf. In Bayern und Tschechien allgegenwärtig, und doch oft übersehen und geringgeschätzt sind die Spuren der Industriegeschichte. Der Frage, wie Industriedenkmäler nach dem Ende ihrer ursprünglichen Funktion mit neuem Leben gefüllt werden könn...
21. April 2021
Maxhütte-Haidhof. In einer Dienstversammlung wählten die aktiven Feuerwehrdienstleistenden der Freiwilligen Feuerwehr Ponholz den Kommandanten und dessen Stellvertreter in der Stadthalle Maxhütte-Haidhof. ...
21. April 2021
Nittenau. Die Stadt Nittenau eröffnet einen Malwettbewerb für Kinder aus der Region. Auf die GewinnerInnen warten zahlreiche Preise. ...
21. April 2021
Mit 50 Fällen am Dienstag steigt die Gesamtzahl der Corona-Infektionen auf 7.563. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt seit dem 7. April konstant unter 200. Sie lag gestern bei 142,0 und ist heute weiter leicht gesunken auf 134,6. Diesen Wert weisen überei...
21. April 2021

In den vergangenen sieben Tagen sind im Landkreis Schwandorf 218 neue Infektionen festgestellt worden. 

21. April 2021

OBERVIECHTACH. Am Morgen des 17. April brach in einem Wohnhaus ein Brand aus. Es handelte sich um einen Unglücksfall.

Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

19. April 2021
OBERPFALZ. In der Oberpfalz gehören überhöhte und nicht angepasste Geschwindigkeit zu den Hauptursachen für schwere Verkehrsunfälle. Mit einem 24-Stunden-Blitzmarathon soll das Bewusstsein der Verkehrsteilnehmer geschärft werden. ...
15. April 2021
Sulzbach-Rosenberg. Ein aufmerksamer Lokführer hat am Mittwoch, 14.04.2021, gg. 18.45 Uhr im Bereich der Sulzbach-Rosenberger Bahnhofstraße mehrere Kinder gemeldet, die sich im Gleisbereich aufhielten und über die Gleise liefen. ...
09. April 2021
Amberg. In der Stadt Amberg lag der 7-Tage-Inzidenzwert laut Robert Koch-Institut am heutigen Freitag, 9. April 2021, bei 144,5 und damit über der entscheidenden Marke von 100 Coronavirus-Infizierten pro 100.000 Einwohner. ...
08. April 2021
Sulzbach-Rosenberg. Am Dienstagmittag wurde es offiziell. Per Pressemitteilung verkündeten Finanz- und Heimatminister Albert Füracker und sein Kabinettskollege, Kultusminister Michael Piazolo, die Entscheidung, dass am Standort Sulzbach-Rosenberg ein...
25. März 2021
Hirschau. Am Donnerstag Mittag (25.03.2021, 12:50 Uhr) ereignete sich folgenschwerer Unfall, der bei Beachtung der vorfahrtsregelnden Verkehrszeichen nicht passieren hätte dürfen. Auf der B14 aus Richtung Gebenbach und weiter ostwärts unterwegs war e...
23. März 2021
Sulzbach-Rosenberg. Eine der aktuell größten Investitionen des Landkreises geht auf die Zielgerade: An der Walter-Höllerer-Realschule in Sulzbach-Rosenberg begannen im Februar 2019 umfassende Arbeiten zu einer kompletten Generalsanierung des Hauptgeb...

Für Sie ausgewählt