kirchenchor Kirchenchor: Die geehrten Kirchenchormitglieder mit Pfarrer Ralf Heidenreich. Fotos von Karin Hirschberger

Langjährige Chorsänger geehrt

2 Minuten Lesezeit (311 Worte)

Die Sängerinnen und Sänger wurden für 60, 40, 35, 30, 25, 15 und 10 Jahre verdienstvolles Wirken in der Kirchenmusik geehrt

Im Rahmen der Eucharistiefeier am Mittwochabend in der Kirche St. Jakobus in Süssenbach fand auch die Ehrung der langjährigen Kirchenchorsänger statt. Dekan Ralf Heidenreich sagte zu Beginn des Gottesdienstes, das Thema des Tages sei Danken und mit dem Danken soll man nicht sparsam sein. Denn oft vernachlässige man es oder vergesse es. Er wolle auch Danke sagen und zwar verdienten Mitgliedern des Kirchenchors Süssenbach, die sich engagieren und sich einbringen.


Anzeige

Gemeinsam mit Alois und Gerda Denk gratulierte er den langjährigen Kirchenchormitgliedern, überreichte eine Urkunde des Bischofs oder der Pfarrei sowie eine Rose. Eine Urkunde, unterzeichnet von Bischof Rudolf Voderholzer, erhielten Alois Denk für 35 Jahre als Chorleiter, Gerda Denk für 40 Jahre als Organistin und die folgenden Kirchenchorsängerinnen: Maria Schmidbauer für 60 Jahre, Claudia Kainz für 40 Jahre, Kerstin Bruckmüller und Therese Wittmann für 25 Jahre, Elisabeth Graml, Christiane Griesbeck, Irmgard Meindl und Bettina Zitzelsberger für 30 Jahre sowie Anna Lehrer und Therese Schön für 35 Jahre. Eine Urkunde der Pfarrei Wald erhielten Egon Schön und Renate Adlhoch für 10 Jahre als Kirchenchorsänger und Martha Graßl für 15 Jahre. 

Bei der anschließenden Feier im ehemaligen Pfarrheim mit gemeinsamen Essen, gratulierte Pfarrer Heidenreich noch einmal herzlich und dankte für die Musik. Ein besonderer Dank ging an Alois und Gerda Denk für ihren Einsatz, die Probenarbeit und das Aussuchen der Lieder. Er sei immer wieder überrascht, so der Pfarrer, über das große Repertoire des Süssenbacher Kirchenchors, von lateinischen über neue, beschwingte geistliche Lieder. Chorleiter Alois Denk sagte, im Schnitt finden 30 Chorproben im Jahr statt und 20 Gottesdienste werden gestaltet. 

Seit dem letzten Ehrenabend 2009 hat der Chor bei drei Taufen, vier Hochzeiten und fas 50 Beerdigungen gesungen. Als besonderes Dankeschön erhielten die geehrte Chormitglieder auch Konzertkarten für die Regensburger Domspatzen.  


Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Advertorial

16. Januar 2022
Kreis Regensburg
Region
Advertorial
Aufhausen. "Wenn Sie mich fragen, was der Sinn unserer Arbeit hier im Team ist, sag ich Ihnen ganz klar: Der Kunde!" Armin Ebenhöh, Geschäftsführer des Autohauses Weißdorn, hat mit dieser Philosophie viel erreicht: Skoda führt sein Unternehmen als Gr...
Anzeige

Newsletter bestellen

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.

Anzeige