// */
Anzeige
Logo_Computerspende_Regensburg Bild: (c) Computerspende Regensburg

Laptop-Spenden für bedürftige Schüler gesucht

3 Minuten Lesezeit (623 Worte)

Initiative „Computerspende Regensburg" hilft, damit sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche nicht abgehängt werden und home-learning gelingt.

Der Corona-Virus und die damit verbundenen Schulschließungen haben Lehrer und Schüler vor ganz neue Herausforderungen gestellt.

Lernen zu Hause und trotzdem im Kontakt mit den Lehrern: home-learning gelingt an vielen Stellen erstaunlich gut. Nicht aber, wenn zu Hause kein Computer verfügbar ist.

Gesucht sind daher Laptop Spenden, die an die betreffenden Schüler weitergegeben werden können.

Lehrer stellen den Mangel an technischer Ausstattung zu Hause erst dann fest, wenn Schüler die vereinbarten Aufgaben nicht erledigt haben und den Kontakt nicht aufrechterhalten.
„Wir Lehrkräfte werden aufmerksam, wenn von einem Kind keine Leistungen erbracht werden. Dafür gibt es viele Ursachen, aber wenn wir mit besserer Technik helfen können, ist das eine erste Grundlage" so Theresia Friedl-Schneider, eine Lehrerin, die sich auf die Suche gemacht hat, dieses Problem für ihre Schüler zu lösen.

Damit sozial benachteiligte Schüler bei der Digitalisierung im Unterricht aber nicht dauerhaft abgehängt werden haben sich engagierte Lehrer an die Initiative „Computerspende Regensburg" gewandt.

Die Aktiven sammeln seit gut einem Jahr ausgemusterte Geräte, modernisieren diese mit Linux und freier Software und geben sie gegen einen Unkostenbeitrag von 10 € an Bedürftige oder gemeinnützige Initiativen weiter.

„Bedürftige Schüler wurden auch schon bisher vom uns mit Computern versorgt, aber der aktuelle Bedarf stellt eine neue Herausforderung für uns dar" so Johannes Hundshammer von der Initiative, der aber gleich beipflichtet, dass sie diese Challenge gern annehmen
Woran es aber mangelt sind passende Geräte.
„Unsere letzten 20 laptops sind gerade an Schulen weitergegeben worden" so Hundshammer.

Gesucht sind derzeit ausschließlich Laptops, Notebooks und Netbooks, die nicht älter als 15 Jahre sind. Auch defekte Geräte zum Ausschlachten und Zubehör werden entgegen genommen.

Das Team der Computerspende garantiert, dass beim Neuaufsetzen des Gerätes alle alten Daten verlässlich gelöscht werden. Zum Einsatz kommt dabei eine Software, die die Festplatte vollständig mit Zufallszahlen überschreibt, ohne dass der Rechner dazu hochgefahren werden muss.

Mit dabei im Team sind auch die schulpflichtigen Kinder von Johannes, die schon versprochen haben, in den Osterferien viel Zeit zu investieren, damit Gleichaltrige nicht auf der Strecke bleiben.

Warum keine Desktop-Geräte genommen werden können?
Dies liegt zum einen daran, dass in den beengten Wohnverhältnissen der Kinder oft kein eigener Arbeitsplatz vorhanden ist. Aber auch an logistischen Schwierigkeiten der Engagierten, die in Ihren Wohnungen schlicht nicht über große Lagerkapazitäten verfügen und keine eigenen Räumlichkeiten für Ihr Projekt haben.

Dass die Geräte auch an die richtigen Adressaten gelangen, dafür sorgen Lehrer und Schulsozialarbeiter. Ein Kriterienkatalog ist dafür schon erarbeitet.

Gesucht sind aber auch ehrenamtliche Helferinnen und Helfer. Dabei ist nicht unbedingt Computerwissen von Nöten. Gebraucht werden auch Menschen, die mails bearbeiten und organisieren, dass die Geräte bei den Aktiven ankommen und an die Schulen weitergegeben werden oder sich um die Öffentlichkeitsarbeit des Projektes kümmern.
Unterstützt wird das Projekt dabei auch von der Koordinierungsstelle für Bürgerschaftliches Engagement KoBE bei der Stadt Regensburg sowie von KISS Regensburg, der Selbsthilfekontaktstelle des PARITÄTISCHEN und der FreiwilligenAgentur des PARITÄTISCHEN. Hier kann man sich auch über das Projekt und die Aufgaben genauer erkundigen.

Spender wenden sich bitte per mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! direkt an die Aktiven. Dort erfahren sie mehr zur Abgabe der Geräte. Eine Abgabestelle kann aufgrund der derzeitigen Ausgangsbeschränkungen nicht eingerichtet werden.
Aber auch zu einem späteren Zeitpunkt sind Privat- oder Firmenspenden jederzeit willkommen.

Wer mehr über das Projekt erfahren will oder sich engagieren möchte findet Infos unter www.computerspende-regensburg.de

Anzeige

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

02. Dezember 2021
Amberg/Schwandorf. 100.000 Euro spendet der Hospizverein Amberg für den Bau des Bruder-Gerhard-Hospizes in Schwandorf. Die Johanniter-Unfall-Hilfe Ostbayern bedankt sich als Träger des neuen Hospizes für die großzügige Summe, welche der Hospizverein ...
01. Dezember 2021
Schwandorf. Mit der Aktion „verschenkt Sicherheit – Rauchmelder retten leben!" starten die Feuerwehren im Landkreis Schwandorf eine eigenständige Aktion pünktlich zum Niklaus. Denn der kleine Lebensretter passt in jeden „Stiefel" und ist ein Geschenk...
01. Dezember 2021
Schwarzenfeld. Ab der kommenden Woche, ab dem 7. Dezember, können sich Bürgerinnen und Bürger an insgesamt sechs Tagen in der Woche direkt in Schwarzenfeld einem Corona-Schnelltest unterziehen....
01. Dezember 2021
Schwandorf. Wie schon im vergangenen Jahr gibt es auch 2021 wieder den MINT-Adventskalender der MINT-Region Schwandorf. Hinter jedem Türchen wartet auf die Kinder und Jugendlichen ein anderes Thema aus der Welt rund um Naturwissenschaft und Technik....
01. Dezember 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf berichtet: Mit 126 Fällen am Dienstag stieg die Gesamtzahl auf 13.511. Heute, am 1. Dezember, sind bislang 80 neue Infektionen mit dem Corona-Virus bekanntgeworden. Die Sieben-Tage-Inzidenz sank von gestern 583,...
01. Dezember 2021
Schwandorf. Das Landratsamt meldet Folgendes: In den vergangenen sieben Tagen sind im Landkreis Schwandorf 956 neue Corona-Infektionen festgestellt worden....
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

02. Dezember 2021
Amberg/Schwandorf. 100.000 Euro spendet der Hospizverein Amberg für den Bau des Bruder-Gerhard-Hospizes in Schwandorf. Die Johanniter-Unfall-Hilfe Ostbayern bedankt sich als Träger des neuen Hospizes für die großzügige Summe, welche der Hospizverein ...
29. November 2021
Amberg-Sulzbach. In diesen Tagen erhalten alle Landkreisbewohner über 60 Jahre Post von Landrat Richard Reisinger. Die Corona-Lage im Landkreis Amberg-Sulzbach ist dramatisch und die Infektionszahlen alarmierend. Deshalb wirbt der Landkreischef in de...
26. November 2021
Amberg. Der Wald bietet als naturnaher Lebensraum ruhige Erholung fernab dem hektischen Alltag. Hier begegnen sich Spaziergänger, Radfahrer, Sportler und Naturliebhaber. Gerade während der Corona-Pandemie nahmen viele Bürgerinnen und Bürger diese Mög...
04. November 2021
Schnaittenbach. Im Tatzeitraum vom 26. Oktober bis 2. November entwendeten ein oder mehrere unbekannte Täter auf einem Geflügelhof 120 Gänse. Die Tiere befanden sich in einem abgegrenzten Freigehege abseits Hofes....
14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat seit 1. Oktober einen neuen Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege. Markus Fuchs aus Ursensollen wurde von Landrat Richard Reisinger, zugleich Kreisvorsitzender der Obst- und Gartenbauver...
11. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Im Landkreis Amberg-Sulzbach wurde der Inzidenzwert von 35 Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 je 100.000 Einwohner an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten: Samstag, 9. Oktober 2021 (Inzidenzwert 39,8), Sonntag, 10...

Für Sie ausgewählt

Wohnung, Haus und Garten

26. September 2020
Regensburg. Bereits zum 40. Mal veranstaltete der Kreisverband Regensburg für Gartenkultur und Landespflege (OGV KV) heuer seinen Gestaltungswettbewerb. Dabei konnte die Bewertungskommission bei 34 gemeldeten Gärten 19 Auszeichnungen und 15 Aner...
24. August 2020
So schön sonnige Tage unter freiem Himmel sind – Bewohner von Dachwohnungen leiden im Hochsommer vielfach unter überhitzten Räumen. Auch der Spätsommer und ein goldener Herbst können so manches Obergeschoss gefühlt in einen Backofen verwandeln....
08. August 2021
(djd). Muss alles, was nicht mehr ganz taufrisch aussieht, gleich auf den Müll wandern? Lässt sich zum Beispiel das Lieblingsmöbelstück nicht aufbereiten und neu nutzen? Und ob! Upcycling heißt der Trend, der Möbeln und anderen Einrichtungsgegenständ...