// */
Anzeige
Anzeige
Landesgartenschau_Vortrag Die Kathedrale von Périgueux – der Beitrag von Ambergs französischer Partnerstadt zur Landesgartenschau 1996. Bild: © Bernhard Frank, Stadt Amberg

„Leben am Fluss“ – Reminiszenzen zur Landesgartenschau 1996

2 Minuten Lesezeit (359 Worte)

Amberg. Vor 25 Jahren, genauer vom 26. April bis 6. Oktober 1996, hat in Amberg unter dem Motto „Leben am Fluss" die bayerische Landesgartenschau stattgefunden. Die bis dahin größte Landesgartenschau Bayerns – und nicht wenige sagen, sie sei auch die schönste gewesen.


Mehr als eine Million Besucherinnen und Besucher konnten die Veranstalter willkommen heißen. In einem Lichtbildervortrag blickt der Leiter der Regionalgruppe Amberg des Historischen Vereins, Dieter Dörner, am Donnerstag, 7. Oktober 2021, auf das Geschehen zurück.

Die ersten Überlegungen zur Ausrichtung der Landesgartenschau hatten bereits Ende der 1980er Jahre begonnen. Vorgabe war es, für eine Verbesserung der Lebensqualität auf dem Gelände zu sorgen und langfristig ein Naherholungsgebiet zu schaffen. Und es gelang: Das vorgelegte Konzept wurde als schlüssig beurteilt, die Bewerbung war erfolgreich. Nachdem die Renaturierung der Vils lief seit geraumer Zeit im Gange war, konnte nun auch mit den Arbeiten für die Landesgartenschau auf dem 33 Hektar großen Gelände begonnen werden.

Schon damals ahnten die Planer und Ausführenden, dass eine solche Maßnahme nicht zu realisieren ist, ohne dass Unerwartetes geschieht. So erwartete sie die erste Überraschung bereits mit der Entfernung der Teerdecke auf dem Alten Dultplatz. Weitaus publikumswirksamer aber waren sicher die Folgen des Unwetters, das sich wenige Tage vor der Eröffnung ereignete, und die weit über den Erwartungen gelegene Besucherzahl von mehr als einer Million.

Im Vorfeld galt es, Hallen für die Blumenschauen und die Gastronomie zu schaffen, einen Pavillon für die Schmetterlinge, eine Fischerhütte, ein Biber-Freigehege und eine Kneipp-Anlage herzustellen, den Vesuna-Turm einzubinden, das Modell der Kathedrale von Perigueux zu errichten, Vilsplätten zu bauen und Tausende von Blumen und Hunderte von Sträuchern und Bäumen zu pflanzen. Schließlich mussten auch noch 30 Führerinnen und Führer für die Landesgartenschau ausgebildet werden.

Dies alles wird der Vortrag nochmals Revue passieren lassen, der in Zusammenarbeit mit der Volkshochschule der Stadt Amberg im Großen Rathaussaal des Amberger Rathauses stattfindet. Er beginnt am Donnerstag, 7. Oktober, um 19 Uhr. Für die Teilnahme ist eine Anmeldung unter Angabe der Kontaktdaten bei der Volkshochschule Amberg erforderlich. Diese kann unter www.vhs-amberg.de oder Telefon 09621/10-1868 vorgenommen werden. Bei der Veranstaltung gilt die 3G-Regel. Ein entsprechender Nachweis ist vorzulegen. Die Teilnahme an dem Vortragsabend ist kostenlos.

Tipps und Trends für Sie
Anzeige
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

28. November 2021
Nabburg. Die Freiwillige Feuerwehr Nabburg (Stadt Nabburg) wurde am 29. September um ca. 15 Uhr zur Erstversorgung einer schwerverletzten Person im Stadtbereich alarmiert. Bei Eintreffen stellte sich heraus, dass die hilfsbedürftige Person unter eine...
28. November 2021
Schwandorf/Neunburg v. Wald. Der Großlandkreis Schwandorf ist wie auch im vergangenen Jahr im „Oberpfälzer Heimatspiegel 2022" wieder stark vertreten. Neun Autoren haben heimatgeschichtliche Themen aufgearbeitet und geben Einblick in ursprüngliches O...
27. November 2021
Waidhaus. Vor einigen Tagen zogen Zollbeamte der Kontrolleinheit Verkehrswege Waidhaus einen aus Südosteuropa kommenden Kleintransporter nahe Waidhaus aus dem fließenden Verkehr und brachten das Fahrzeug anlässlich einer zollrechtlichen Kontrolle zu ...
27. November 2021
Schwandorf. Welchen Stellenwert und wie wertvoll Friede eigentlich ist, zeigt Michael Fleischmann in seinem Buch "Ich hatt' einen Kameraden" auf. Im Mittelpunkt des knapp 500 Seiten starken Buches stehen Gefallene, Vermisste und Opfer des Nation...
27. November 2021
Wackersdorf. Die Schnelltest-Station der Johanniter ist wieder in Betrieb. Am vergangenen Freitag wurden ab 16 Uhr die ersten Testungen vor Ort durchgeführt. Der derzeitige Andrang auf das Angebot ist enorm....
27. November 2021
Schwandorf. Im Jahr 2022 findet in Deutschland wieder ein Zensus – auch bekannt als Volkszählung - statt. Ziel des Zensus ist die Ermittlung der Einwohnerzahlen in Deutschland sowie die Erhebung zentraler Strukturdaten, die eine Aussage darüber erlau...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

26. November 2021
Amberg. Der Wald bietet als naturnaher Lebensraum ruhige Erholung fernab dem hektischen Alltag. Hier begegnen sich Spaziergänger, Radfahrer, Sportler und Naturliebhaber. Gerade während der Corona-Pandemie nahmen viele Bürgerinnen und Bürger diese Mög...
04. November 2021
Schnaittenbach. Im Tatzeitraum vom 26. Oktober bis 2. November entwendeten ein oder mehrere unbekannte Täter auf einem Geflügelhof 120 Gänse. Die Tiere befanden sich in einem abgegrenzten Freigehege abseits Hofes....
14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat seit 1. Oktober einen neuen Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege. Markus Fuchs aus Ursensollen wurde von Landrat Richard Reisinger, zugleich Kreisvorsitzender der Obst- und Gartenbauver...
11. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Im Landkreis Amberg-Sulzbach wurde der Inzidenzwert von 35 Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 je 100.000 Einwohner an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten: Samstag, 9. Oktober 2021 (Inzidenzwert 39,8), Sonntag, 10...
10. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Ab Montag, 11. Oktober sind im Testzentrum auf dem Parkplatz des Gesundheitsamtes Amberg in der Hockermühlstraße keine kostenlosen Jedermann-Testungen mehr möglich. Darüber informiert das Landratsamt Amberg-Sulzbach in einer gemeinsa...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verbr...

Für Sie ausgewählt

Wohnung, Haus und Garten

26. September 2020
Regensburg. Bereits zum 40. Mal veranstaltete der Kreisverband Regensburg für Gartenkultur und Landespflege (OGV KV) heuer seinen Gestaltungswettbewerb. Dabei konnte die Bewertungskommission bei 34 gemeldeten Gärten 19 Auszeichnungen und 15 Aner...
24. August 2020
So schön sonnige Tage unter freiem Himmel sind – Bewohner von Dachwohnungen leiden im Hochsommer vielfach unter überhitzten Räumen. Auch der Spätsommer und ein goldener Herbst können so manches Obergeschoss gefühlt in einen Backofen verwandeln....
08. August 2021
(djd). Muss alles, was nicht mehr ganz taufrisch aussieht, gleich auf den Müll wandern? Lässt sich zum Beispiel das Lieblingsmöbelstück nicht aufbereiten und neu nutzen? Und ob! Upcycling heißt der Trend, der Möbeln und anderen Einrichtungsgegenständ...