Anzeige
Lindenschule: Abbrucharbeiten haben begonnen

Lindenschule: Abbrucharbeiten haben begonnen

2 Minuten Lesezeit (383 Worte)

Schwandorf. Vor wenigen Tagen rückten die Baumaschinen an und begannen mit den Abbrucharbeiten an der Lindenschule. Der Verbindungstrakt zwischen den beiden Gebäuden ist mittlerweile entfernt. Beim Ortstermin am Montag sprach Oberbürgermeister Andreas Feller von einer „gewaltigen Herausforderung“, die es in den nächsten drei Jahren zu bewältigen gebe.


7,6 Millionen Euro investiert die Stadt in die Sanierung und Neugestaltung der Schule, die Mitte der 1950er Jahre entstanden ist. 600 000 Euro entfallen dabei auf den Hort, der neue Räume dazu bekommen wird. 55 Prozent der zuweisungsfähigen Kosten übernimmt die Regierung der Oberpfalz.


Die lärm- und staubintensiven Abbrucharbeiten am Mitteltrakt ließ Architekt Peter Pracht bewusst in die Ferien verlegen. „Ganz ohne Störungen wird es aber auch hernach nicht gehen“, bittet er Schüler und Lehrer um Verständnis. Zunächst werden die Bauarbeiter den Verbindungsbau wieder hochziehen. Diesmal aber zweistöckig, um die Verbindung der beiden Gebäude zu erleichtern und dort vor allem das Sekretariat und das Direktorat unterzubringen. Anschließend erfolgen Umbaumaßnahmen im bereits energetisch  sanierten Trakt und die Renovierung der Turnhalle.


Sind diese Arbeiten abgeschlossen, ziehen die Schüler um und machen den älteren Teil der Schule frei für die Sanierung. Die Lindenschule besuchen momentan 283 Grundschüler. Die vierten Klassen werden zu Schuljahresbeginn an die Mittelschule Dachelhofen ausgelagert. Weil dort der Unterricht bereits um 7.45 Uhr beginnt, richtet sich die gesamte Lindenschule nach den neuen Zeiten. Schließlich müssen die Lehrer zwischen den beiden Standorten hin- und herpendeln. Die bestehende Mittagsbetreuung findet weiterhin bis 14 Uhr im Gebäude der Lindenschule statt. Mit eingeplant ist auch die Neugestaltung des Außenbereiches mit Pausenhof und Spielplatz.


Der Hort ist bereits umgezogen und derzeit im Piusheim untergebracht. Mit der Rückkehr rechnet der Architekt im Februar 2019. Bis dahin sei der erste Bauabschnitt abgeschlossen. Das Ende der gesamten Baumaßnahme ist für September 2020 geplant.


Im Zuge des Konjunkturpakets II der Bundesregierung ließ die Stadt einen Trakt der Schule bereits vor sechs Jahren energetisch sanieren. Von den 720 000 Euro Kosten erhielt die Stadt damals 620 000 Euro an Fördermittel. Das Geld reichte aus, um einen Großteil der Außenwände zu verkleiden und Fluchtwege anzulegen. Mit dieser Maßnahme konnte die Stadt 60 Prozent der Heizenergie einsparen. Die Lindenschule ist zudem an die städtische Fernwärmeversorgung angeschlossen.  Nun kommt der zweite Abschnitt der Schule an die Reihe. Er wird energetisch saniert und innen nach den Vorgaben der Regierung umgestaltet.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

02. August 2021
Oberviechtach. Eigentlich sind sämtliche Termine für die OVIGO Theater Zeitreisen schon ausverkauft. Doch nun haben die Theatermacher noch ein Zuckerl für den Saisonendspurt. Die geführten Erlebniswanderungen zur Burg Murach bekommen am Sonntag, den ...
31. Juli 2021
Schwarzenfeld. Aufmerksamen Spaziergängern und Anwohnern wird es aufgefallen sein: An mehreren Standorten in Schwarzenfeld entstanden in den letzten Wochen Oasen für Bienen, Hummeln, Schmetterlinge & Co. Es sind die Flächen des neuen Projekts „Bl...
31. Juli 2021
Schwandorf. Wie viele Mitarbeiter braucht es bei einer Ehrung für 90 Dienstjahre? Am Barmherzige Brüder Krankenhaus St. Barbara Schwandorf in diesem Jahr nur zwei: Sonja Köppl, Pflegehelferin auf der Station D2, und Günter Edenhart, stellvertretender...
31. Juli 2021
Burglengenfeld. Mit der Spende des Johann-Michael-Fischer-Gymnasiums aus dem Projekt: „Gemeinsam sporteln wir mit Herz" erfüllte sich das Team vom Bürgertreff einen lang ersehnten Wunsch. „Alte Spiele neu entdecken" lautet ab sofort das Motto am Euro...
30. Juli 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf schreibt: Einen Schnaps trinken wir nicht, dafür ist die Lage zu ernst. Aber mit der 444. Pressemitteilung zu Corona haben wir heute dennoch eine Schnapszahl erreicht. Am Mittwoch hatten wir zum Stand 17.30 Uhr ...
30. Juli 2021
Burglengenfeld. „Ihr habt euren Abschluss unter wirklich außergewöhnlichen Bedingungen gemeistert, Respekt", so die Worte von Bürgermeister Thomas Gesche zur Abschlussfeier der Sophie-Scholl-Mittelschule am Mittwochabend in der Stadthalle. Rund 100 S...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

22. Juli 2021
Amberg-Sulzbach. Wie schlimm und zerstörerisch Hochwasser sein kann, mussten auch die Amberg-Sulzbacher Tabler in den letzten Tagen aus den Medien erfahren. Wenn aus Alltag plötzlich Existenzängste werden; wenn Dinge, die eben noch selbstverständlich...
13. Juli 2021
Ensdorf. Naturpark-Ranger Christian Rudolf bietet eine Kanu-Tour im wunderschönen Vilstal von Ensdorf bis Emhof an, bei der die Vils im Naturpark Hirschwald erkundet wird. ...
09. Juli 2021
Oberpfalz. Vom 12. bis 19. Juli überwacht die Polizei in der Oberpfalz verstärkt die gefahrenen Geschwindigkeiten auf den Landstraßen. Mit der Aktionswoche soll insbesondere an Unfallhäufungspunkten auf die Risiken von nicht angepasster Geschwindigke...
09. Juli 2021
Amberg. Der Bedarf an Pflegekräften steigt ständig. Dieser Tatsache wird das Jobcenter mit Qualifizierungs- und Umschulungsmaßnahmen des ISE-Sprach- und Berufsbildungszentrums unter anderem zum/zur Pflegehelfer/-In gerecht. Fünf Frauen und drei Männe...
06. Juli 2021
Amberg. Im Mai 2021 wurde ein Seniorenehepaar Opfer eines Enkeltricks. Polizei und Staatsanwaltschaft fahnden nun öffentlichen nach der unbekannten Geldabholerin. ...
01. Juli 2021
Amberg-Sulzbach. „Der Rückgang der Inzidenzwerte auf 0 sowohl im Landkreis Amberg-Sulzbach als auch in der Stadt Amberg ist sehr erfreulich, eröffnet dies doch Möglichkeiten und Freiheiten, die die Coronapandemie über Monate nicht zugelassen hat", be...

Für Sie ausgewählt