Anzeige
Lounge Ausstellung im Stadtmuseum

Lounge Ausstellung im Stadtmuseum

2 Minuten Lesezeit (491 Worte)

Lounge-Ausstellung im Stadtmuseum Amberg mit Arbeiten von Schülerinnen der Dr.-Johanna-Decker-Schulen

Amberg. Insgesamt 125 Schülerinnen drei unterschiedlicher Jahrgangsstufender Dr.-Johanna-Decker-Schulen haben sich zwischen Januar und April dieses Jahres unter einem jeweils anderen Themenschwerpunkt mit dem Amberger Stadtmuseum, seinen Ausstellungsbereichen sowie den mannigfaltigen Exponaten beschäftigt. Entstanden sind vielfältige und kreative Kunstwerke in verschiedenen Techniken. Diese werden nun vom 03. bis 31. Mai 2018 in der Ausstellung„Museumskunst – inspiriert, studiert, plakatiert“ in der Lounge des Amberger Stadtmuseums gezeigt. Neben Zeichnungen sind auch dreidimensionale Arbeiten zusehen.

Anzeige

 

 

„inspiriert“

Schülerinnen der 5. Klassen gestalteten, inspiriert durch die Dauerausstellung, ihr eigenes Museum im Schuhkarton. Kennengelernt haben die jungen Teilnehmerinnen die Ausstellungwährend einer Führung durch das gesamte Stadtmuseum. Große Begeisterung gab es vor allem in der Modeabteilung, welche die Entwicklung der Kleidung von 1800 bis in die Gegenwart aufzeigt. Bei der Umsetzung im Schulunterricht waren kaum Grenzen gesetzt, denn nahezu alle Materialien waren erlaubt. „Sehr motiviert arbeiteten die Schülerinnen.“, berichtet Kunstlehrerin Veronika Thomann. Von Papier, Pappe, über Draht, Stoff, bis hin zu Ton, war alles dabei und sogar von Zuhause wurden Materialien mitgebracht.

„studiert“

„Was hat der denn für eine Frisur?“, fragte eine Schülerin der 7. Klasse erstaunt, als sie gemeinsam mit ihren Klassenkameradinnen erstmals die kurfürstliche Galerie in den Blick nahm. Veronika Thomann klärte auf, dass es sich um barocke Porträts handle und derartig hochgesteckte Frisuren bzw. Perücken damals bei Männern Mode waren.

Um den Bildaufbau und die Proportionen besser nachvollziehen zu können, sollten die Porträts zuerst mit Hilfe einer kleinformatigen Bleistiftskizze genauer studiert werden. Danach durfte auf größerem Format mit der Pastellkreide begonnen werden. Die Besonderheit war, dass nicht wie sonst üblich in der Schule gemalt wurde, sondern direkt vor den Objekten. Dabei zeigte sich, wie hilfreich Smartphones im Museum oder dem Kunstunterricht sein können. So wurden u.a. Detailfotografien der Portraits erstellt und auf dem Smartphone vergrößert, um diese anschließend noch besser zeichnen zu können. Aus diesem Grund kam es zu einer Erweiterung der Aufgabenstellung. Die Schülerinnen sollten mit Schnappschüssen die Arbeit an ihren Kunstwerken dokumentieren. Diese sind nun in einer Museogram-Maske (in Anlehnung an den Online-Dienst Instagram) als Erweiterung zu den herkömmlichen Objekttexten auf einer Stellwand in der Ausstellung präsentiert.

„plakatiert“

Darüber hinausgestalteten die Schülerinnen der 8. Klasse Plakate in Bezug auf das Stadtmuseum und seine Ausstellungen. Als Anregung dienten vor allem Plakatkünstler des 19. Jahrhunderts wie der Franzose Henri de Toulouse-Lautrec. Ein Ausstellungsbereich erscheint demnach plakatiert.

Zu sehen sind mehr als 60 Arbeiten in unterschiedlichen Techniken.Das Kunstprojekt ist eine Kooperation des Stadtmuseums Amberg mit den Dr.-Johanna-Decker-Schulen. Betreut wurde es von Dipl. Malerin und Grafikerin Veronika Thomann zusammen mit Julia Riß M.A., wissenschaftliche Volontärin im Stadtmuseum.

Die Ausstellung ist vom 03. bis 31. Mai 2018 in der Lounge des Stadtmuseums zu den regulären Museumsöffnungszeiten zu sehen. Der Eintritt in die Lounge-Ausstellung ist frei.

Dauer der Ausstellung:
Donnerstag, 03. – Donnerstag 31. Mai 2018

Öffnungszeiten:
Di-Fr: 11-16 Uhr
Sa, So: 11-17 Uhr

Eintritt:
Der Eintritt in die Lounge-Ausstellung ist frei.

Weitere Informationen unter Tel: 09621/10-1284 oder www.stadtmuseum-amberg.de.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

02. August 2021
Oberviechtach. Eigentlich sind sämtliche Termine für die OVIGO Theater Zeitreisen schon ausverkauft. Doch nun haben die Theatermacher noch ein Zuckerl für den Saisonendspurt. Die geführten Erlebniswanderungen zur Burg Murach bekommen am Sonntag, den ...
31. Juli 2021
Schwarzenfeld. Aufmerksamen Spaziergängern und Anwohnern wird es aufgefallen sein: An mehreren Standorten in Schwarzenfeld entstanden in den letzten Wochen Oasen für Bienen, Hummeln, Schmetterlinge & Co. Es sind die Flächen des neuen Projekts „Bl...
31. Juli 2021
Schwandorf. Wie viele Mitarbeiter braucht es bei einer Ehrung für 90 Dienstjahre? Am Barmherzige Brüder Krankenhaus St. Barbara Schwandorf in diesem Jahr nur zwei: Sonja Köppl, Pflegehelferin auf der Station D2, und Günter Edenhart, stellvertretender...
31. Juli 2021
Burglengenfeld. Mit der Spende des Johann-Michael-Fischer-Gymnasiums aus dem Projekt: „Gemeinsam sporteln wir mit Herz" erfüllte sich das Team vom Bürgertreff einen lang ersehnten Wunsch. „Alte Spiele neu entdecken" lautet ab sofort das Motto am Euro...
30. Juli 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf schreibt: Einen Schnaps trinken wir nicht, dafür ist die Lage zu ernst. Aber mit der 444. Pressemitteilung zu Corona haben wir heute dennoch eine Schnapszahl erreicht. Am Mittwoch hatten wir zum Stand 17.30 Uhr ...
30. Juli 2021
Burglengenfeld. „Ihr habt euren Abschluss unter wirklich außergewöhnlichen Bedingungen gemeistert, Respekt", so die Worte von Bürgermeister Thomas Gesche zur Abschlussfeier der Sophie-Scholl-Mittelschule am Mittwochabend in der Stadthalle. Rund 100 S...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

22. Juli 2021
Amberg-Sulzbach. Wie schlimm und zerstörerisch Hochwasser sein kann, mussten auch die Amberg-Sulzbacher Tabler in den letzten Tagen aus den Medien erfahren. Wenn aus Alltag plötzlich Existenzängste werden; wenn Dinge, die eben noch selbstverständlich...
13. Juli 2021
Ensdorf. Naturpark-Ranger Christian Rudolf bietet eine Kanu-Tour im wunderschönen Vilstal von Ensdorf bis Emhof an, bei der die Vils im Naturpark Hirschwald erkundet wird. ...
09. Juli 2021
Oberpfalz. Vom 12. bis 19. Juli überwacht die Polizei in der Oberpfalz verstärkt die gefahrenen Geschwindigkeiten auf den Landstraßen. Mit der Aktionswoche soll insbesondere an Unfallhäufungspunkten auf die Risiken von nicht angepasster Geschwindigke...
09. Juli 2021
Amberg. Der Bedarf an Pflegekräften steigt ständig. Dieser Tatsache wird das Jobcenter mit Qualifizierungs- und Umschulungsmaßnahmen des ISE-Sprach- und Berufsbildungszentrums unter anderem zum/zur Pflegehelfer/-In gerecht. Fünf Frauen und drei Männe...
06. Juli 2021
Amberg. Im Mai 2021 wurde ein Seniorenehepaar Opfer eines Enkeltricks. Polizei und Staatsanwaltschaft fahnden nun öffentlichen nach der unbekannten Geldabholerin. ...
01. Juli 2021
Amberg-Sulzbach. „Der Rückgang der Inzidenzwerte auf 0 sowohl im Landkreis Amberg-Sulzbach als auch in der Stadt Amberg ist sehr erfreulich, eröffnet dies doch Möglichkeiten und Freiheiten, die die Coronapandemie über Monate nicht zugelassen hat", be...

Für Sie ausgewählt