Anzeige
Magdalena Hofherr gewinnt Reservisten-Wanderpokal

Magdalena Hofherr gewinnt Reservisten-Wanderpokal

2 Minuten Lesezeit (370 Worte)

Regenstauf. Die Reservistenkameradschaft Regenstauf lud zum alljährlichen Kleinkaliberschießen in das Schützenheim Almenrausch in Diesenbach-Fronau ein. Es gingen insgesamt 64 Schützen von den Krieger- und Reservistenvereinen aus Eitlbrunn, Nittendorf, Diesenbach, Irlbach, Ramspau, Zeitlarn, Rettenbach und Regenstauf an den Start.

Anzeige

 

Es gab für die ersten drei Mannschaften jeweils Medaillen zu gewinnen. In der Einzelwertung gab es außer Medaillen noch einen kleinen Sachpreis dazu. Der Sieger des von Helmut Klemmt (langjähriger Vorstand Regenstauf) gestifteten Wanderpokals war der Schütze mit dem besten Plattl.

Die Siegerehrung nahm Schießleiter Johann Lang zusammen mit dem ersten Vorsitzenden Johann Gebhardt nach dem Schießen vor. In der Mannschaftswertung Herren wurde der KKV Eitlbrunn 2 mit den Schützen Alois Pilz, Sebastian Pilz und Georg Faltermeier mit 498 Ringen erster vor der KKV Eitlbrunn 1 mit den Schützen Heinz Birkenseer, Johann Meier und Klaus Axinger mit 495 Ringen. Auf den dritten Platz kam der KRV Irlbach mit den Schützen Alois Grassl, Kurt Hutter und Hans Spangel mit 494 Ringen.

Bei den Damen wurde der KKV Eitlbrunn erster mit den Schützinnen Michalea Faltermeier, Anja Hofherr und Iris Axinger mit 532 Ringen. Auf den zweiten Platz kam die RK Regenstauf 1 mit den Schützinnen Gisela Dost, Sandra Peters und Anke Seumer Eierhoff mit 498 Ringen vor der  RK Regenstauf 2 mit den Schützinnen Cat Senarat, Julia Witte und Tanja Harbauer mit 463 Ringen.

In der Einzelwertung kam bei den Herren Luca Riepl von der RK Regenstauf auf den ersten Platz mit 185 Ringen vor Klaus Axinger von der KKV Eitlbrunn mit 182 Ringen. Auf den dritten Platz kam Martin Harbauer von der RK Regenstauf mit 180 Ringen.

Bei den Damen schoss Iris Axinger von dem KKV Eitlbrunn das Beste Ergebnis der 64 Schützen und kam mit 187 Ringen auf den ersten Platz. Zweite wurde Anja Hofherr ebenfalls aus Eitlbrunn mit 181 Ringen vor Tanja Harbauer von der RK Regenstauf mit 180 Ringen. Den Helmut Klemmt Wanderpokal gewann Magdalena Hofherr mit einem 123,5 Teiler. Für die Meistbeteiligung bekamen die Kameraden aus Eitlbrunn noch 10 Liter Freibier.

 Der 1. Vorsitzende Johann Gebhardt freute sich über die rege Teilnahme der Schützen und bedankte sich bei allen die mit teilgenommen haben. Besonders bedankte er sich bei Schießleiter Johann Lang und den Reservisten Regenstauf für die Schießstandaufsicht.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

11. Mai 2021
Bodenwöhr. Welchen Weg nimmt das Bodenwöhrer Kreuz bei seiner 171. Wallfahrt? Geht es nach dem Willen von Pilgerführer Franz Singerer aus Bodenwöhr, der heuer zum zehnten Mal den Pilgerzug begleitet, dann bleibt es so wie bisher: bei einer Teilstreck...
11. Mai 2021
Schwandorf. Die Mähzeit im Frühjahr fällt mit der Brut- und Setzzeit vieler Wildtiere zusammen. Neben dem tierschutzrechtlichen Aspekt sind Mähunfälle psychisch belastend und gefährden die Futterqualität sowie die Gesundheit der Rinder durch Botulism...
11. Mai 2021
Schwandorf. Die Neugestaltung des Schwandorfer Stadtparks steht bevor, und dabei sollen die Bürger ein großes Wort mitzureden haben. Bürgerbeteiligung ist ein Punkt, der bei allen Maßnahmen für die Stadtverwaltung und die externen Planer sehr wichtig...
11. Mai 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf meldet: Mit acht Fällen am Montag steigt die Gesamtzahl der Corona-Infektionen auf 8.032. Auch die Sieben-Tage-Inzidenz steigt von gestern 93,3 auf heute 96,0. Da wir heute deutlich mehr Fälle als gestern h...
11. Mai 2021
Burglengenfeld. Noch ist zum Schutz der Neuansaat des Rasens der Zugang versperrt. Doch mit Beginn der Pfingstferien dürfen sich kleine und größere Kinder auf einen neuen Spielplatz am Ende der Dr.-Kurt-Schumacher-Straße (Stichstraße im Baugeb...
10. Mai 2021
Schwandorf. Mit vier Fällen am Sonntag steigt die Gesamtzahl der Corona-Infektionen auf 8.024. Die Sieben-Tage-Inzidenz, die gestern bei 94,0 lag, liegt heute bei 93,3 und damit an drei aufeinanderfolgenden Tagen unter 100. Aufgrund der am heutigen M...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

30. April 2021
Amberg/Amberg-Sulzbach. Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit stuft die Infektionsgefahr für Wild- und Hausgeflügel in der aktuellen Risikobewertung als gering ein. ...
29. April 2021

Amberg-Sulzbach. Die Versorgung der Schulen und Kindertageseinrichtungen mit Selbsttests ist weiter in vollem Gange.

27. April 2021
Amberg-Sulzbach. Was gilt kommende Woche für den Schulbetrieb und sind Tagesbetreuungsangebote für Kinder, Jugendliche und junge Volljährige möglich? Diese Einschätzung wurde in den vergangenen Wochen immer freitags vom Landratsamt Amberg-Sulzbach an...
19. April 2021
OBERPFALZ. In der Oberpfalz gehören überhöhte und nicht angepasste Geschwindigkeit zu den Hauptursachen für schwere Verkehrsunfälle. Mit einem 24-Stunden-Blitzmarathon soll das Bewusstsein der Verkehrsteilnehmer geschärft werden. ...
15. April 2021
Sulzbach-Rosenberg. Ein aufmerksamer Lokführer hat am Mittwoch, 14.04.2021, gg. 18.45 Uhr im Bereich der Sulzbach-Rosenberger Bahnhofstraße mehrere Kinder gemeldet, die sich im Gleisbereich aufhielten und über die Gleise liefen. ...
09. April 2021
Amberg. In der Stadt Amberg lag der 7-Tage-Inzidenzwert laut Robert Koch-Institut am heutigen Freitag, 9. April 2021, bei 144,5 und damit über der entscheidenden Marke von 100 Coronavirus-Infizierten pro 100.000 Einwohner. ...

Für Sie ausgewählt