Anzeige
Magdalena Hofherr gewinnt Reservisten-Wanderpokal

Magdalena Hofherr gewinnt Reservisten-Wanderpokal

2 Minuten Lesezeit (370 Worte)

Regenstauf. Die Reservistenkameradschaft Regenstauf lud zum alljährlichen Kleinkaliberschießen in das Schützenheim Almenrausch in Diesenbach-Fronau ein. Es gingen insgesamt 64 Schützen von den Krieger- und Reservistenvereinen aus Eitlbrunn, Nittendorf, Diesenbach, Irlbach, Ramspau, Zeitlarn, Rettenbach und Regenstauf an den Start.

Anzeige
Ernst Malerfachbetrieb

 

Es gab für die ersten drei Mannschaften jeweils Medaillen zu gewinnen. In der Einzelwertung gab es außer Medaillen noch einen kleinen Sachpreis dazu. Der Sieger des von Helmut Klemmt (langjähriger Vorstand Regenstauf) gestifteten Wanderpokals war der Schütze mit dem besten Plattl.

Die Siegerehrung nahm Schießleiter Johann Lang zusammen mit dem ersten Vorsitzenden Johann Gebhardt nach dem Schießen vor. In der Mannschaftswertung Herren wurde der KKV Eitlbrunn 2 mit den Schützen Alois Pilz, Sebastian Pilz und Georg Faltermeier mit 498 Ringen erster vor der KKV Eitlbrunn 1 mit den Schützen Heinz Birkenseer, Johann Meier und Klaus Axinger mit 495 Ringen. Auf den dritten Platz kam der KRV Irlbach mit den Schützen Alois Grassl, Kurt Hutter und Hans Spangel mit 494 Ringen.

Bei den Damen wurde der KKV Eitlbrunn erster mit den Schützinnen Michalea Faltermeier, Anja Hofherr und Iris Axinger mit 532 Ringen. Auf den zweiten Platz kam die RK Regenstauf 1 mit den Schützinnen Gisela Dost, Sandra Peters und Anke Seumer Eierhoff mit 498 Ringen vor der  RK Regenstauf 2 mit den Schützinnen Cat Senarat, Julia Witte und Tanja Harbauer mit 463 Ringen.

In der Einzelwertung kam bei den Herren Luca Riepl von der RK Regenstauf auf den ersten Platz mit 185 Ringen vor Klaus Axinger von der KKV Eitlbrunn mit 182 Ringen. Auf den dritten Platz kam Martin Harbauer von der RK Regenstauf mit 180 Ringen.

Bei den Damen schoss Iris Axinger von dem KKV Eitlbrunn das Beste Ergebnis der 64 Schützen und kam mit 187 Ringen auf den ersten Platz. Zweite wurde Anja Hofherr ebenfalls aus Eitlbrunn mit 181 Ringen vor Tanja Harbauer von der RK Regenstauf mit 180 Ringen. Den Helmut Klemmt Wanderpokal gewann Magdalena Hofherr mit einem 123,5 Teiler. Für die Meistbeteiligung bekamen die Kameraden aus Eitlbrunn noch 10 Liter Freibier.

 Der 1. Vorsitzende Johann Gebhardt freute sich über die rege Teilnahme der Schützen und bedankte sich bei allen die mit teilgenommen haben. Besonders bedankte er sich bei Schießleiter Johann Lang und den Reservisten Regenstauf für die Schießstandaufsicht.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

05. März 2021
Im Landkreis Schwandorf ist in einem Nutztierbestand im Ortsteil Stadl der Stadt Nittenau ein amtlich bestätigter Fall von Geflügelpest (HPAI) – auch Vogelgrippe genannt – festgestellt worden. Das nationale Referenzlabor am Friedrich-Loeffler-Institu...
05. März 2021
Kreis Schwandorf. Mit 45 neuen Corona-Fällen am Donnerstag steigt die Gesamtzahl der Infektionen auf 5.195. Wie der Landkreis am Freitag noch einmal mitteilt, weicht der Freistaat Bayern zugunsten der Grenzlandkreise vom üblichen ...
05. März 2021
Schwandorf. Die Diskussion um Frauenquoten in Unternehmen ist kein neues Phänomen. Beim Blick auf einen Anteil von nur 31,4 % Frauen im aktuellen Deutschen Bundestag bei insgesamt 709 Volksvertretern mag dies auch nicht verwundern. Auch in der Wirtsc...
05. März 2021
Regensburg. Nach dem Geflügelpest-Ausbruch in einem Betrieb in Nittenau (Landkreis Schwandorf) werden auch im Landkreis Regensburg die nun die Regelungen verschärft. So gilt einer Anordnung des Landratsamtes zufolge ab sofort eine sogenannte Auf...
05. März 2021
Burglengenfeld. Hoher Schaden, Feuerwehreinsatz bis in die Morgenstunden, aber glücklicherweise keine Personen, die verletzt wurden - so lässt sich die Bilanz eines Wohnhausbrandes am Donnerstagabend in Burglengenfeld zusammenfassen....
05. März 2021
Schwandorf/Regensburg. Mit der gesunden Ernährung klappt es am besten, wenn sie fest im Alltag verankert ist. Darauf haben die Johanniter anlässlich des „Tag der gesunden Ernährung" am 7. März  aufmerksam gemacht. Der Tag wurde nun schon zu...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

05. März 2021
Amberg. Die hohen Corona-Inzidenzzahlen haben nun wieder Folgen: Die Stadt Amberg weist darauf hin, dass in der Stadt die Sieben-Tage-Inzidenz von 100 Neuinfektionen mit dem Coronavirus pro 100.000 Einwohner in dieser Woche erneut über...
03. März 2021
Kreis Schwandorf. Ein diffuses Ausbruchsgeschehen von A wie Arbeitswelt bis Z wie Zuhause - und dazu 50 neue Fälle bestätigter Corona-Infektionen. Das meldet der Landkreis Schwandorf am Mittwoch. Und außerdem eine besorgniserregende Entwick...
03. März 2021
Kreis Amberg-Sulzbach. Es geht wieder los bei der Volkshochschule des Landkreises: Das umfangreiche neue Semesterprogramm ist da, und Anmeldungen sind ab 4. März möglich - allerdings nur online unter www.vhs-as.de oder telefonisch unter 09661 80294....
02. März 2021
Amberg. Wie jedes Jahr zum 1. März wechselt das Versicherungskennzeichen für Roller, Moped oder Mofa die Farbe und das neue Versicherungsjahr beginnt. Das aktuelle und gültige Versicherungskennzeichen ist blau und Fahrzeughalter sind verpflichtet, e...
02. März 2021
Amberg. Zum Friseurtermin in der Unteren Nabburger Straße fuhr am Montagmittag gegen 12:00 Uhr ein 42-Jähriger mit seinem Fahrrad vor und kettete es vor dem Friseursalon an das Fallrohr einer Dachrinne. Als er wenig später mit frisch geschnittenen H...
01. März 2021
Sulzbach-Rosenberg. Die letzten Tage verliefen feurig für die Beamten der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenberg. Ein geschürtes Feuerl, der vielleicht erste Versuch für dieses Jahr, Gartenbabfälle mit Grill-Glut zu verbrennen und heiße Asche sorgten f...

Für Sie ausgewählt