Anzeige
Marianne Schieder: "Wohlstand kommt beim Bürger an"

Marianne Schieder: "Wohlstand kommt beim Bürger an"

2 Minuten Lesezeit (480 Worte)

Am Mittwochabend hatte der SPD Ortsverein Roßbach/Wald zu einer Informationsveranstaltung ins Gasthaus Eder in Mainsbauern geladen. Der Vorsitzende, Peter Schmid, freute sich besonders die Bundestagsabgeordnete Marianne Schieder begrüßen zu können. Zu Beginn der Versammlung wurden die Delegierten und Ersatzdelegierten für die Wahlkreiskonferenz zur Bundestagswahl gewählt.

Konrad Eichinger wird den Ortsverein als Delegierter vertreten, als Ersatzdelegierte wurde Brigitte Jirikovsky gewählt. Die wahlkampffreie Zeit sei bald zu Ende, so Marianne Schieder. Sie sprach über die aktuelle Bundespolitik. Die Volksparteien würden im Moment nicht so gut dastehen, obwohl in Berlin gute Politik gemacht werde, sagte die Bundestagsabgeordnete. Viele Themen seien gut in Angriff genommen worden, wirtschaftlich gehe es Deutschland gut. Der Wohlstand komme auch beim Volk an. Die gute wirtschaftliche Lage sei genutzt worden und der Mindestlohn wurde eingeführt, auch eine Änderung bei den Leihverträgen und der Zeitarbeit sei in Arbeit, dies solle nicht länger als 18 Monate möglich sein. Es komme immer mehr Ordnung in den Arbeitsmarkt.

Auch im Bereich der Rente habe es erhebliche Verbesserungen geben. Man müsse die gesetzliche Rente stabilisieren und somit die Altersarmut im großen Stil verhindern. Ihrer Meinung nach habe die SPD bessere Minister als die Union, und mit dem Bundesverkehrswegeplan sei sie nicht zufrieden, erklärte Schieder. Die Vorschläge des Ministers seien nicht nachvollziehbar. Sie bemühe sich mit allen Kräften, für den Landkreis Cham hier noch mehr zu erreichen.

Auch im Bereich der Bildung sei viel investiert worden. Die Bundestagsabgeordnete sprach außerdem über die Themen erneuerbare Energie, Schenkungs- und Erbschaftssteuer und den Brexit. Es sei gelungen, die Flüchtlinge ordentlich unterzubringen. Der Freistaat leiste hier sehr gute Arbeit und erhalte riesige Unterstützung von Ehrenamtlichen.

Peter Schmid dankte Marianne Schieder, dass sie mit Herzblut in Berlin aktiv sei und sagte, politische Meinungsbildung sei sehr wichtig. Anschließend gab es die Gelegenheit Fragen an die Bundestagsabgeordnete zu stellen und die Themen zu diskutieren. Die SPD-Gemeinderäte stellten dann die aktuellen Themen der Gemeindepolitik vor. Gottfried Heuschmann, Albert Frank und Peter Schmid informierten zu den Themen Gestaltung der Walder Ortsmitte, neues Baugebiet, Schulsanierung, Termine im kulturellen Bereich wie die Infofahrt der Gemeinde am 23. September nach Furth im Wald, Kanalgebühren, Jugendarbeit, LEADER-Projekt Radweg, das Gesundheits- und Seniorenzentrum und die Videoüberwachung am Walder Friedhof.

Peter Schmid berichtete noch aus dem Ortsverein. Franz Rettich ist seit 50 Jahren Mitglied der SPD. Bei der Gemeindemeisterschaft im Stockschießen belegte die Walder SPD den 7. Platz und auch bei der Gemeindemeisterschaft des Schützenvereins beteiligte man sich. Am 3. September findet wieder das Ferienprogramm, Minigolf, statt und auch ein Preisschafkopfen ist geplant. Im Herbst findet die Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen statt. Es sei sein Wunsch, dass auch jünger Mitglieder Verantwortung übernehmen, so Schmid. Auch bei den Kommunalwahlen 2020 wolle man präsent sein. Man habe eine gute Basis in Wald geschaffen, ist sich der Vorsitzende sicher, es gäbe auch mittlerweile fünf SPD-Gemeinderäte. Abschließend freute sich Peter Schmid noch, zwei neue Mitglieder im Ortsverein begrüßen zu können: Manuela Kaiser und Bernhard Schneider.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

22. September 2021
Schwandorf. Das Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) vermeldet für gestern am 21. September 17 Fälle. Es handelt sich dabei um die beiden am Montag gemeldeten Fälle und um 15 weitere Fälle vom Dienstag, 21. September. Heute am Mi...
22. September 2021
Nittenau. Die Oberpfälzer Seenland-Wanderwochen sind offiziell am 18. September in Schwandorf gestartet. Zum zweiten Termin, am 19. September, führte der Tourismusbeauftragte Hermann Riedl in einer knapp zweistündigen Wanderung durch die Auenlandscha...
22. September 2021
Schwandorf. Neue Wege gehen die Beauftragten für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt der Agentur für Arbeit Schwandorf, der Jobcenter Amberg-Sulzbach, Cham und Schwandorf, um interessierte Frauen anzusprechen. ...
22. September 2021
Schwandorf. Das Landratsamt teilt Folgendes mit: In den sieben Tagen vom 15. bis 21. September traten im Landkreis Schwandorf 76 neue Fälle auf. ...
21. September 2021
Wackersdorf. Die Zweigstelle der „Wackersdorfer Hausärzte" in der Hauptstraße öffnet am 4. Oktober im MGH ihre Türen. In der Kinder- und Familienpraxis werden Dr. Sebastian Zahnweh, Dr. Peter Krüger und die neu hinzugekommene Hebamme Daniela Schaller...
21. September 2021
Teublitz. Durch gelbe Bänder an Baumstämmen weiß man inzwischen, an welchen Bäumen man sich kostenlos mit Obst versorgen darf. Seit Mitte September gibt es solche Markierungen nun auch in Teublitz. ...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

22. September 2021
Amberg-Sulzbach. „Diese Aktionen sind der echte Renner!", freute sich Landrat Richard Reisinger über ein weiteres Glied in der langen Kette der nachhaltigen Projekte: In Poppenricht ging ein gemeinsames Vorhaben von Gemeinde und Landschaftspflegeverb...
21. September 2021
Amberg-Sulzbach. Am Montag, den 27. September, beginnen umfangreiche Bauarbeiten für den Ausbau der Kreisstraße AS 30 zwischen Immenstetten und der Abzweigung zum Industriegebiet Amberg‑Nord. ...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verb...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...
23. Oktober 2020
Sulzbach-Rosenberg. Im Rahmen eines kleinen Festaktes bei der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenbach führte in dieser Woche Polizeivizepräsident Thomas Schöniger den zukünftigen stellvertretenden Leiter der Dienststelle, Polizeihauptkommissar Alexander...
21. Oktober 2020
Wir weisen dieses Angebot der öffentlichen Arbeitgeber entschieden zurück. Es ist eine klare Mogelpackung. Damit sollen sich die Beschäftigten ihre Einkommenserhöhung faktisch selbst finanzieren. Das ist eindeutig keine Grundlage für einen tragfähige...

Ähnliche Artikel

04. Mai 2020
Region
Schwandorf
Steinberg am See
Wackersdorf
{loadmodule mod_banners, Eigenanzeige Bauen und Wohnen} Ursprünglich sollten 40 Hektar Wald- und Naturschutzgebiet zwischen der A 93 und der Staatsstraße 2145 von Schwandorf nach Steinberg am See als ...
23. April 2020
Region
Kreis Neustadt/WN.
{loadmodule mod_banners, Eigenanzeige Bauen und Wohnen} Ein 77 Jahre alter Mann war am Mittwoch Vormittag zu Holzarbeiten in ein Waldstück bei Parkstein gegangen. Beim Umstürzen eines Baumstammes wurd...
23. April 2020
Region
Gemeinde Nittendorf
{loadmodule mod_banners, Eigenanzeige Bauen und Wohnen} Zusammen fahren sie auf den genannten Parkplatz und finden dort im Wald einen Flächenbrand von ungefähr 100 Quadratmetern vor. Sofort starten si...
20. April 2020
Region
Amberg
{loadmodule mod_banners, Eigenanzeige Bauen und Wohnen}Als die Freunde im Alter von 12-15 Jahren die Streifenfahrzeuge sahen, flüchteten sie kurzzeitig, ehe sie doch von den Polizisten gestellt wurden...
20. April 2020
Region
Neunburg vorm Wald
{loadmodule mod_banners, Eigenanzeige Bauen und Wohnen} Durch die Freiwillige Feuerwehr wurde die Brandstelle gelöscht. Beweismaterial wurde sichergestellt. Die Polizeiinspektion Neunburg vorm Wald er...
08. April 2020
Region
Kreis Cham
Die Brandfläche von ca. 30 x 30 Meter konnte daraufhin durch die Feuerwehren Traitsching, Sattelpeinstein, Sattelbogen, Loifling und Vilzing schnell gelöscht werden. Die Brandursache ist bislang unkla...

Für Sie ausgewählt