Marienthal wird 200 Jahre alt

Patrozinium und 200-jähriges Jubiläum der Ortschaft Marienthal ist am Samstag, den 22. August 2015 um 17 Uhr.

 

Der Festgottesdienst in der zur Pfarrei Fischbach gehörenden Marienthaler Kapelle ergeht für alle Lebenden und Verstorbenen der Ortschaft Marienthal mit Totengedenken. Pfarrvikar Andreas Hörbe aus Nittenau wird die Feierlichkeit zelebrieren. Die musikalische Umrahmung erfolgt durch den Fischbacher Kirchenchor.

Nach dem Gottesdienst ist gemütliches Beisammensein im Biergarten in Marienthal.

Im Jahre 1815 wurde die kleine Ortschaft am Regen durch die Errichtung einer Glasfabrik durch Herrn von Pauer gegründet. Nach deren Auflassung wurde in den leeren Gebäuden der Holzhandel betrieben. 1854 wurde das Gastwirtschaftsrecht erlangt, welches den Ort weit über die Grenzen Bayerns bekannt gemacht hat. Um 1900 sprach man sogar vom „Kurort“ Marienthal. Heute ist Marienthal ein beliebtes Ausflugsziel für Menschen aus nah und fern.