herb-2915337_960_720

Marihuana im Waldrain

1 Minuten Lesezeit (98 Worte)
Altendorf. Eine Zivilstreife der Polizei Nabburg fiel am Mittwoch, 03.07.2019, gegen 13.10 h, ein amtsbekannter 54-Jähriger aus dem östlichen Landkreis Schwandorf auf. Dieser marschierte über ein frisch gemähtes Feld in Richtung eines wild wachsenden Ackerraines zu und verschwand dann kurzzeitig.

Als er dann wieder im Sichtfeld der Streife auftauchte, war seine 0,5 l PET-Wasserflasche leer.
Bei der Rückverfolgung der frischen Fußspuren im Gras gelangten die Polizeibeamten an den Waldrain und konnten dort drei 85 bis 100 cm hohe frisch gegossene Marihuana-Pflanzen auffinden.

Die Marihuana-Pflanzen wurden ausgegraben und sichergestellt.
Der Pflanzenfreund erhält nun eine Anzeige wegen illegalen Anbaus von Betäubungsmitteln.


Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Advertorial

16. Januar 2022
Kreis Regensburg
Region
Advertorial
Aufhausen. "Wenn Sie mich fragen, was der Sinn unserer Arbeit hier im Team ist, sag ich Ihnen ganz klar: Der Kunde!" Armin Ebenhöh, Geschäftsführer des Autohauses Weißdorn, hat mit dieser Philosophie viel erreicht: Skoda führt sein Unternehmen als Gr...
Anzeige

Newsletter bestellen

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.

Anzeige