Gesichtsmaske Bild: (c) Josef Singer, Stadt Amberg

Maskennähaktion ein voller Erfolg

2 Minuten Lesezeit (312 Worte)

Ausgabe- und Annahmestelle auch am Gründonnerstag geöffnet – Interessierte können sich weiterhin melden.

„Schon jetzt ist die Maskennähaktion der Stadt und der Freiwilligenagentur Amberg ein großer Erfolg“, freuen sich Oberbürgermeister Michael Cerny, der Leiter der Stabsstelle Zentrale Dienste und Koordinator der Aktion Josef Singer sowie die Leiterin der Freiwilligenagentur Amberg Catherine Dill und bedanken sich bei all den fleißigen Näherinnen, die sich bis dato bereits beteiligt haben. Nach nur drei Tagen und zwei Terminen zur Stoffausgabe und Rücknahme der genähten Masken befanden sich Ende letzter Woche bereits rund 2.000 fertige Exemplare in dem Depot, das die Stadt in Windeseile im Bereich der ehemaligen Sparkassen-Schalterhalle in der Herrnstraße eingerichtet hatte.

Vor diesem erfreulichen Hintergrund haben sich die Verantwortlichen nun entschieden, den wegen des Feiertags Karfreitag ausfallenden Nachmittagstermin trotzdem anzubieten und auf den Gründonnerstag vorzuverlegen. Damit hat die Stelle, an der man sowohl die Stoffe zum Nähen der Gesichtsmasken inklusive einer Nähanleitung erhält als auch die genähten Masken wieder abgeben kann, in dieser und der nächsten Woche zu folgenden Zeiten geöffnet: Dienstag, 7. April, von 9 bis 11 Uhr, Donnerstag, 9. April, von 15 bis 17 Uhr, Dienstag, 14. April von 9 bis 11 Uhr und Freitag, 17. April von 15 bis 17 Uhr.

Die Mund-Nasen-Masken, die von den Aktionsteilnehmern mit den erhaltenen Stoffen zu Hause angefertigt und dann wieder zurückgegeben werden, sind vor allem für die Ausstattung von Altenheimen und Sozialstationen bestimmt. Mit der Verteilung an diese Stellen hat die Stadt Amberg am gestrigen Montag begonnen. Wer sich ebenfalls noch an der Nähaktion beteiligen möchte, kann sich unter Mailadresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Telefon 09621/101352 und 101342 registrieren lassen und den Stoff zu den genannten Terminen in der Herrnstraße abholen.



Anzeige


Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Advertorial

16. Januar 2022
Kreis Regensburg
Region
Advertorial
Aufhausen. "Wenn Sie mich fragen, was der Sinn unserer Arbeit hier im Team ist, sag ich Ihnen ganz klar: Der Kunde!" Armin Ebenhöh, Geschäftsführer des Autohauses Weißdorn, hat mit dieser Philosophie viel erreicht: Skoda führt sein Unternehmen als Gr...
Anzeige

Newsletter bestellen

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.

Anzeige