D3C954B2-B707-4D65-A0A3-F857DE36E356

Mehr Photovoltaik auf Dachflächen – Amberg beteiligt sich am „Wattbewerb"

2 Minuten Lesezeit (366 Worte)

Amberg. Die Stadt Amberg nimmt am deutschlandweiten „Wattbewerb" teil. Das Ziel des Wattbewerbs ist es, die Energiewende durch den Ausbau von Photovoltaik (PV) zu beschleunigen. Dazu werden teilnehmende Städte untereinander in Sachen Zubau der PV-Leistung verglichen.


Den Wattbewerbs-Auftakt in Amberg bildet eine Infokampagne zu PV auf privaten Dachflächen, um Skepsis und Vorurteile gegenüber einer eigenen PV-Anlage aus der Welt zu schaffen und die Energiewende für mehr Bürger*innen zu einem erlebbaren alltäglichen Vorgang zu machen. „Ein Großteil des Amberger Stromverbrauchs könnte bilanziell über PV-Anlagen auf privaten und gewerblichen Dachflächen gedeckt werden. Diese haben derzeit aber lediglich einen Anteil von rund 6% am gesamten Stromverbrauch.", erläutert Corinna Loewert, Klimaschutzmanagerin der Stadt Amberg und lokale Ansprechpartnerin zur Aktion.

Tipps und Trends für Sie

Die Idee des Wattbewerbs stammt von Fossil Free Karlsruhe und wird bundesweit von den Fridays For Future Germany, den Parents For Future Germany und anderen Klimaschutz-Organisationen unterstützt.

Weitere Informationen zum Wattbewerb sind auf https://wattbewerb.de zu finden. Fragen beantwortet außerdem die Klimaschutzmanagerin der Stadt Amberg, Corinna Loewert, telefonisch unter 09621/102403 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Bei Fragen können sich Interessierte per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonischtelefonisch unter 09621/10243 an Corinna Loewert, Klimaschutzmanagerin der Stadt Amberg, wenden: 09621 102403 | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Anzeige
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Advertorial

16. Januar 2022
Kreis Regensburg
Region
Advertorial
Aufhausen. "Wenn Sie mich fragen, was der Sinn unserer Arbeit hier im Team ist, sag ich Ihnen ganz klar: Der Kunde!" Armin Ebenhöh, Geschäftsführer des Autohauses Weißdorn, hat mit dieser Philosophie viel erreicht: Skoda führt sein Unternehmen als Gr...
Anzeige

Newsletter bestellen

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.

Anzeige