Anzeige
Mehrere Schlägereien vor Regensburger Diskotheken

Mehrere Schlägereien vor Regensburger Diskotheken

2 Minuten Lesezeit (319 Worte)

Symbolbild: (c) by_gerd-altmann-dezignus-jana-werner_pixelio.png

Polizeibeamte mussten in der Nacht mehrere Schlägereien vor Regensburger Diskotheken bearbeiten:

Vor einer Diskothek in der Regensburger Innenstadt kam es, gegen 01:10 Uhr, zu einer versuchten gefährlichen Körperverletzung, nachdem ein 32-jähriger Mann, nach einem verbalen Streit, seine Bierflasche abschlug und damit versuchte, auf seinen Kontrahenten loszugehen. Dieser konnte diesen Angriff abwehren und den Angreifer, der dann das Weite suchte, verfolgen und schließlich festhalten, bis die Polizei eintraf. Gegen den Angreifer wird nun wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung ermittelt. Der Angegriffene wurde nicht verletzt.

Auch vor einer anderen Diskothek in der Regensburger Innenstadt kam es, gegen 03:30 Uhr, zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen zwei jungen Männern. Nachdem sie aus unerfindlichen Gründen in Streit geraten waren, ließen die beiden jungen Männer, vermutlich weil ihnen die Argumente ausgingen, die Fäuste sprechen. Beide wurden hierdurch leicht verletzt und gegen beide jungen Männer wird nun wegen Körperverletzung ermittelt.

Vor bzw. in einer Diskothek, im Regensburger Stadtosten, kam es zu insgesamt vier Schlägereien in den frühen Morgenstunden, zu denen die Polizei hinzugerufen wurde. Es kam hier jeweils zu wechselseitigen Körperverletzungen zwischen den jeweils beteiligten, alkoholisierten Männern. Gegen sie wird jeweils wegen Körperverletzung ermittelt. Keiner der Beteiligten wurde dabei ernsthafter verletzt.

Einem Besucher einer Diskothek in der Regensburger Innenstadt wurde vom Sicherheitsdienst der Zutritt, aufgrund seiner augenscheinlich starken Alkoholisierung verwehrt. Mit dieser Entscheidung zeigte sich der Mann nicht einverstanden und pöbelte daraufhin den Sicherheitsdienst an, so dass schließlich die Polizei einschreiten musste. Auch gegenüber den eingesetzten Beamten verhielt sich der Mann aggressiv, missachtete die polizeilichen Anweisungen und beleidigte auch noch die Polizeibeamten. Der Mann wurde in Gewahrsam genommen und bei der Polizei ausgenüchtert. Des Weiteren wird gegen ihn wegen Beleidigung ermittelt.

Ein junger Mann wurde von Passanten beobachtet, wie er mit seinen Füßen gegen ordnungsgemäß geparkte PKW trat und diese beschädigte. Durch die gute Beschreibung der Zeugen konnte der junge Mann, noch in Tatortnähe, von den Polizeibeamten festgestellt werden. Eine Anzeige wegen Sachbeschädigung folgt nun.

 

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

28. Oktober 2020

Am späten Dienstagnachmittag, 27.10.20, kam es in Bodenstein bei Nittenau zu einem Brandgeschehen.

28. Oktober 2020
Zu einem schweren Verkehrsunfall mit Personenschaden und drei beteiligten Fahrzeugen kam es am Dienstag, 27.10.20 in den Morgenstunden im Einmündungsbereich der Staatsstraße 2150 mit der Nittenauer Straße im Bereich Bruck i. d. OPf. ...
28. Oktober 2020
Schwandorf. Bereits Anfang Juli diesen Jahres hatte ein 54-Jähriger aus Schwandorf an der Kasse eines Supermarktes bemerkt, dass er seinen Geldbeutel verloren hatte. Er hatte sofort die darin befindliche EC- und Kreditkarte sperren lassen, um einen M...
27. Oktober 2020
Schwandorf. Die letzten Jahre zeichneten sich durch große Trockenheit aus, und dies führt heuer dazu, dass einige Bäume entlang der Fronberger Straße in Schwandorf entfernt werden müssen. Oberbürgermeister Andreas Feller nannte bei einer Ortsbegehung...
27. Oktober 2020
Schwandorf. Ortsansässige Autofahrer kennen die Kreisstraße SAD 5 zwischen Naabsiegenhofen und der Einmündung in die SAD 3 bei Ettmannsdorf West als ein heikles Wegstück. Die noch aus den 60er Jahren stammenden engen Kurven, die teils „noch mal zu ma...
27. Oktober 2020
Kreis Schwandorf. Die 16 bestätigten Corona-Fälle vom Dienstag verteilen sich auf sieben Gemeinden wie folgt:
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...
23. Oktober 2020
Sulzbach-Rosenberg. Im Rahmen eines kleinen Festaktes bei der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenbach führte in dieser Woche Polizeivizepräsident Thomas Schöniger den zukünftigen stellvertretenden Leiter der Dienststelle, Polizeihauptkommissar Alexander...
21. Oktober 2020
Wir weisen dieses Angebot der öffentlichen Arbeitgeber entschieden zurück. Es ist eine klare Mogelpackung. Damit sollen sich die Beschäftigten ihre Einkommenserhöhung faktisch selbst finanzieren. Das ist eindeutig keine Grundlage für einen tragfähige...
21. Oktober 2020
Die Stadt Amberg stellt auch in diesem Jahr wieder einen warmen Unterschlupf in der kalten Jahreszeit für Obdachlose und Nichtsesshafte zur Verfügung. Die Wärmestube, in der Austraße, ist ab Montag, 26. Oktober 2020, wieder täglich von 8 bis 17 Uhr g...
19. Oktober 2020
Amberg. Die Einschränkungen durch die die Corona-Krise lähmen mehr oder weniger die Aktivitäten der örtlichen Service-Clubs. Und so kann die neue Präsidentin des erst heuer gecharterten Damenclubs „Ladies' Circle" (LC) Amberg, Ann-Julie Trepesch, auß...
14. Oktober 2020
Am Mittwoch, 14. Oktober, fand auf den bayerischen Autobahnen die landesweite Schwerpunktkontrollaktion "Operation Truck & Bus" statt. In der Oberpfalz kontrollierte die Polizei an rund 30 Stellen. Eingesetzt waren rund 300 Beamtinnen und Be...

Für Sie ausgewählt