/** */
Anzeige
Anzeige
Mehrzweckfahrzeug der FF Wald erhält Segen

Mehrzweckfahrzeug der FF Wald erhält Segen

2 Minuten Lesezeit (463 Worte)

Wald. Das neue Mehrzweckfahrzeug der FF Wald erhielt am Samstag seinen Segen, ebenso wie der Wimpel der Jugendfeuerwehr, die ihr 50-jähriges Jubiläum feierte.

Stefan Auburger, der Vorstand der FF Wald, begrüßte am Samstagabend die Gäste zur Weihe des neuen Mehrzweckfahrzeuges. Es freue ihn, dass der ganze Zug Wald mit den vier Feuerwehren anwesend war. Außerdem begrüßte er Pfarrer Heidenreich, Bürgermeister Hugo Bauer und den Gemeinderat, Ehrenkreisbrandrat Hans Weber, Kreisbrandinspektor Alfons Janker und Kreisbrandmeister Norbert Mezei.

Pfarrer Ralf Heidenreich sagte beim anschließenden Wortgottesdienst, es sei gut, wenn Menschen füreinander einstehen. Er sprach die Situation der Einsatzkräfte im Einsatz an. Trotz Belastung würden die Rettungskräfte immer wieder ausrücken. "Sie leisten einen großen Beitrag zur Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger", dafür dankte ihnen der Pfarrer. Wichtig sei aber auch, dass es Hilfsmittel und Fahrzeuge gebe.

Er segnete das neue Mehrzweckfahrzeug  und alle Menschen, die damit unterwegs sind. Außerdem segnete er noch den Jugendwimpel der Jugendfeuerwehr Wald, die an diesem Wochenende ihr 50-jähriges Jubiläum feierte. Der Wimpel wurde von Ottmar Handl und Hermann Reil gespendet. 

Vorstand Auburger stellte im Anschluss den Lebenslauf des neuen Mehrzweckfahrzeugs vor. 2015 wurde es als normaler Mercedes Sprinter gebaut, dann kam es zur Feuerwehrfamilie  und wurde von den Feuerwehrmitgliedern zu einem Mehrzweckfahrzeug ausgebaut. Technik und Raffinessen wurde hinzugefügt. Jetzt kann das Fahrzeug je nach Einsatz mit verschiedenen Modulen ausgestattet werden.

Auburger dankte allen, die am Umbau beteiligt waren. Finanziert wurde das Fahrzeug durch Zuschüsse, einen Eigenanteil sowie die Gemeinde Wald. Hier dankte er den Feuerwehrführungskräften im Landkreis, besonders Ehrenkreisbrandrat Hans Weber und der Gemeinde Wald. 

Kommandant Martin Stuber stimmte zu, dass das Fahrzeug zu 100 Prozent den Bedürfnissen der Walder Feuerwehr entspricht. Außerdem sei er auch stolz auf die Jugendfeuerwehr. Sie sei eine der ältesten im Landkreis Cham und er dankte den Verantwortlichen vor 50 Jahren.

Dann nannte er noch die Jugendwarte seit der Gründung: Jakob Hornauer, Stefan Auburger, Martin Stuber, Silvia Artmann, Josef Schweiger und jetzt Alexander Doblinger. Das Amt des Jugendwartes sei nicht immer leicht, aber wohl das schönstes Amt bei der Feuerwehr.

Bürgermeister Hugo Bauer sagte, es sei ein besonderer Augenblick, wenn ein Fahrzeug offiziell übergeben und in den Dienst überstellt werde. Im Namen aller Bürgerinnen und Bürger dankte er allen Aktiven für ihre Arbeit. Auch Kreisbrandinspektor Alfons Janker betonte, es sei eine Besonderheit, wenn eine Feuerwehr ihr Auto selbst umbaue. In einem solchen Umfang habe er dies noch nicht gesehen. Ehrenkreisbrandrat Weber betonte, er sei stolz auf die FF Wald. Das Mehrzweckfahrzeug sei nicht nur ein Wunsch des Vereines, sondern auch eine Investition in die Sicherheit der Bürger. Zur Jugendfeuerwehr sagte er, sie hätten einen gute Entscheidung getroffen und eine der schönsten Freizeitbeschäftigungen gewählt. 

Das neue Mehrzweckfahrzeug

Am Umbau beteiligte Personen und Firmen: Thomas Riedl, Tobias Schweiger, Firma Stadler, Willibald Kulzer, Michael Kandlbinder, Stefan Artmann, Stefan Auburer, Florian Handl

Gesamtwert ohne Arbeit: 56.260 Euro

Kosten für Gemeinde: 36.260 Euro

Arbeitsstunden der FF Wald: 382, 5 Stunden

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

28. Oktober 2021
Bodenwöhr. Eine Gemeinderatssitzung außerhalb des monatlichen Turnus wurde abgehalten, mit zwei Themenschwerpunkten, bei denen umfangreiche Informationen durch Fachleute gegeben wurden. Zum einen ging es um den Neubau der Grundschule, zum anderen um ...
27. Oktober 2021
Berlin/Schwandorf/Cham. Nach acht Jahren im Amt übergab MdB Karl Holmeier den Vorsitz der Ostbayernrunde am Dienstag an MdB Thomas Erndl aus dem Wahlkreis Deggendorf....
27. Oktober 2021
Schwandorf. Die „Digitale Nachbarschaft" bietet Informationen für Fragen rund um das „Netz" und seine Risiken – und zwar bevor wir in die digitale Falle tappen....
27. Oktober 2021
Schwandorf. Realschuldirektor Christian Zingler, der am 1. August die Leitung der Realschule am Kreuzberg in Burglengenfeld übernommen hat, stattete Landrat Thomas Ebeling einen Antrittsbesuch ab....
27. Oktober 2021
Schwandorf. Das Landratsamt meldet: Fast wäre es ein Wortspiel: Jede dritte Impfung im Landkreis Schwandorf ist eine Drittimpfung. Denn von den 1.541 Impfungen, die unser Impfzentrum in Nabburg und die Hausärzte im Landkreis Schwandorf in den letzten...
27. Oktober 2021
Schwandorf. Für die Jägerschaft im Landkreis bietet das Landratsamt am Freitag, 26. November, um 17 Uhr im Sitzungssaal des Landratsamtes erneut eine Schulung zur Entnahme von Trichinenproben bei Wildschweinen an....
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat seit 1. Oktober einen neuen Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege. Markus Fuchs aus Ursensollen wurde von Landrat Richard Reisinger, zugleich Kreisvorsitzender der Obst- und Gartenbauver...
11. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Im Landkreis Amberg-Sulzbach wurde der Inzidenzwert von 35 Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 je 100.000 Einwohner an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten: Samstag, 9. Oktober 2021 (Inzidenzwert 39,8), Sonntag, 10...
10. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Ab Montag, 11. Oktober sind im Testzentrum auf dem Parkplatz des Gesundheitsamtes Amberg in der Hockermühlstraße keine kostenlosen Jedermann-Testungen mehr möglich. Darüber informiert das Landratsamt Amberg-Sulzbach in einer gemeinsa...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verbr...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...
23. Oktober 2020
Sulzbach-Rosenberg. Im Rahmen eines kleinen Festaktes bei der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenbach führte in dieser Woche Polizeivizepräsident Thomas Schöniger den zukünftigen stellvertretenden Leiter der Dienststelle, Polizeihauptkommissar Alexander...

Für Sie ausgewählt

Wohnung, Haus und Garten

26. September 2020
Regensburg. Bereits zum 40. Mal veranstaltete der Kreisverband Regensburg für Gartenkultur und Landespflege (OGV KV) heuer seinen Gestaltungswettbewerb. Dabei konnte die Bewertungskommission bei 34 gemeldeten Gärten 19 Auszeichnungen und 15 Aner...
24. August 2020
So schön sonnige Tage unter freiem Himmel sind – Bewohner von Dachwohnungen leiden im Hochsommer vielfach unter überhitzten Räumen. Auch der Spätsommer und ein goldener Herbst können so manches Obergeschoss gefühlt in einen Backofen verwandeln....
08. August 2021
(djd). Muss alles, was nicht mehr ganz taufrisch aussieht, gleich auf den Müll wandern? Lässt sich zum Beispiel das Lieblingsmöbelstück nicht aufbereiten und neu nutzen? Und ob! Upcycling heißt der Trend, der Möbeln und anderen Einrichtungsgegenständ...